Jump to content

Shadow2k

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    446
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Shadow2k

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 18.06.1980
  1. Ups ... ich meinte ja auch 1600 Sry ... Ja ... ein Dual Link Kabel im Einsatz Aber trotzdem kein Erfolg ... dank der Ungeduldigkeit hat es sich grade eben sowieso erledigt ... wir haben eine andere Grafikkarte eingebaut (9500 GT), mit der funktioniert es auf Anhieb.
  2. Hallo Gestalten der Nacht Ich hab eine Frage bezüglich oben genannter Hardware: Ist es ein Hardwarefehler bei uns, oder geht die Kombination der beiden nicht mit maximaler Auflösung ? Grafikkarte: ATI FirePro 2270 (max. 2560 x 1080 digital) Monitor: HP ZR30W (max. 2560 x 1080 digital) Wir haben beides an Win7 SP1 32 BIT und Win XP SP3 32 BIT getestet, kriegen aber eine maximale Auflösung von 1280 x 800 hin ... irgendwie ist das eher unbefriedigend ... Ich hab von der ATI und der HP Website jeweils die aktuellsten Treiber runtergeladen, aber ... keine Erfolgschancen Irgendwer eine Idee was man machen kann ? Wenn ja ... immer her mit Lg
  3. Nein und Nein ... Einstellungen sind sowohl in Office identisch, auf den Druckern identisch (Abgesehen der IP Adresse) und im Acrobat auch ...
  4. PDFs ganz normal über Acrobat Pro Aber das Farbenjustieren würde ja eigentlich nur was bringen wenn es bei allen Dokumenten / Ausdrucken so wäre, oder ?
  5. Dann ist es bei uns komplett anders Die Word-Dokumente kommen überall gleich raus, die PDF-Dokumente kommen auf dem einen in "bräunlicher" Schriftfarbe raus ... und da nur die Fußzeile!
  6. Servus ihr IT´ler, heute mal eine andere Frage: ... Sie ist etwas kompliziert zu erklären: Es gibt 2 Stockswerkdrucker, es gibt 2 normale Drucker, es gibt 2 Applikationen und es gibt 1 Dokument: 1 x Firmenbogen (Normales Anschreiben mit Kopf- und Fusszeile) Als Worddatei gedruckt erscheint das gewünschte Druckbild auf allen 4 Druckern Als PDF Datei gedruckt erscheint das gewünschte Druckbild auf 3 der 4 Drucker ... Der 4te Drucker, einer der Stockwerksdrucker, ändert die Farbe der Fusszeile in ein "bräunlichen" Ton ... Da ich zuerst dachte das es am Drucker selber liegt hab ich nicht weiter gemacht, heute hab ich festgestellt: Drucke ich Worddateien da hin, kommen die wie gewünscht in schwarz raus ... die selbe Dateien als PDF gespeichert und ausgedruckt: Bräunlich ... Die selbe Datei aber auf einem baugleichen / treibergleichen anderen Gerät: Schwarz Mein Verständnis sagt: Es liegt am PDF ... allerdings kommt das auf allen anderen Druckern auch in Schwarz raus ... Also liegts am Treiber: Der ist überall identisch ... er ist identisch konfiguriert etc. Also liegts am Gerät: Das druckt aber Word-Dateien in schwarz raus ... Ich bin fast am Rande des Wahnsinns ... irgendwer eine Idee woran das liegt ? Treiber gleich Hardware gleich Dokumente gleich Ich bin kurz davor dem User zu sagen es liegt an der Länge und an den Windungen des Kabels ... Danke euch allen ! ... Hoffe ich konnte es etwas verständlich erklären
  7. Naja wir haben das lokal temporär zwischengespeicherte und das server gespeicherte Profil gelöscht ... So dass der User KEINE Einstellungen mehr hatte und das Profil komplett neu angelegt wurde
  8. Huhu ihr ITler da draussen an den Schirmen, eine kurze Frage hätte ich an euch ... Ich hab hier einen Rechner stehen an dem sich ein User anmeldet, der komische Einträge im Windows Explorer erhält. Profil wurde schon zurückgesetzt, an anderen Workstations tritt das NICHT auf, andere User haben das Problem NICHT Bild im Anhang: Hat von euch einer eine Idee was zu tun ist um das wegzukriegen ? Wir haben schon diverse Versuche mit "Symbolleisten, DVD Laufwerken, anderen Laufwerksbuchstaben usw. getestet aber der User hat das Problem immer mal wieder. Sollte jmd. eine Idee haben, bitte einfach raus damit dann können wir den User vielleicht von diesem komischen Phänomen befreien Danke euch allen und möge das BIT mit euch sein
  9. Da es "nur" in Spielen auftritt ... directX ? Neue GraKa Treiber ? Überhitzung ? GraKa defekt ?
  10. Es gibt 2 Möglichkeiten wenn ich mich recht erinner: 1.) Client auf dem PC 2.) Konfiguration im Router 1.) Ein Client schickt in regelmäßigen Abständen deine Externe IP an DynDNS, damit diese deine Domain zuordnen können 2.) Der Router selber schickt die Daten an DynDNS, die sauberer Variante, da du dann keine Software zusätzlich brauchst. Also wenn dein Router DynDNS kann, dann trag es lieber IM ROUTER ein, dann macht der Router das mit den EINGETRAGENEN DATEN automatisch.
  11. was ich dir jetzt schon sagen kann, es reicht wenn du das dyndns im router konfigurierst, da dieser sich dann immer mit dyndns in verbindung setzt und die externe ip weitergibt.
  12. Extras / Optionen ... Schaltfläche "Kontaktoptionen" Da kannst du dann aussuchen wie die Reihenfolge sein soll, in der die Kontakte gespeichert werden sollen.
  13. Hmm die beiden Schritte bin ich eigentlich auch durchgegangen ... Mit anderen Accounts die da angemeldet werden funktioniert es, es ist wirklich nur dieser eine Account. Rechte habe ich temporär auf Administrator gesetzt zum testen, ob irgendwas das ganze einschränkt, aber da erhalte ich das selbe Phänomen
  14. Ich mal wieder: Folgendes Problem habe ich hier, eine Kollegin hier im Unternehmen kann teilweise PDF Dateien im Internet Explorer nicht öffnen. Wenn ich bei google nach pdf suche und die Ergebnisse öffne, geht das ohne Probleme, wenn ich aber von verschiedenen Websiten PDFs öffnen möchte (Kundeninfo´s z.B.) geht der Download los, Acrobat öffnet sich kurzzeitig und geht SOFORT wieder zu. Ich habe es auch schon mit dem aktuellen Reader versucht, kein Erfolg. Ich habe im Acrobat die Option "Open in Browser" auch schon aktiviert / deaktiviert ... wenn sie aktiv ist, geht das pdf auf, und nach 5 Sekunden wird mir eine leere Seite (Das PDF wurde 5 Sekunden angezeigt) angezeigt. An den Websiten liegt es nicht, an anderen PCs, sogar unter anderem Username funktioniert das ganze ohne Probleme. An ihren Rechten kann es auch nicht liegen, da ich sie kurzzeitig als lokalen Admin eingetragen hatte. Ich bin etwas ratlos, also wenn jmd. eine Idee hat ... immer her mit
  15. Huhu ihr da draussen, meine Verlobte hat das Problem das sie wenn sie im iTunes etwas auf den iPod Shuffle schieben will, eine Windows Fehlermeldung erhält. "Kein Datenträger in Laufwerk XY" Der iPod wird vollkommen normal vom System erkannt und sie kann auch die Musik die drauf ist hören und Daten drauf kopieren. Bis vor kurzem war auch das "rüber spielen" ebenfalls kein Problem. Mittlerweile kommt die Fehlermeldung bei jedem Song den sie rüberkopieren will. System erkennt wie gesagt den iPod vollkommen normal. Die Daten werden rübergespielt. iTunes ist die aktuellste Version. USB Ports sind auch getestet und gewechselt, er macht es bei allen (vorne und hinten). Ich denke das es irgendwas mit der Hardware zu tun hat, da er den iPod synchronisiert und dann das System irgendwas machen will. In der Systemanzeige bzw. im Ereignisprotokoll sind keinerlei Fehler drin. Bin ratlos und brauch mal wieder eure Hilfe Bin mir auch nicht sicher ob es was an der Hardware ist oder am OS ... habs mal hier rein geschrieben Danke LG Shadow

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung