Jump to content

Premutos

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

    Nie
  1. Also einer meiner Lehrer ist in meinem Prüfungsausschuss und der hat gesagt: "Pflichtenheft braucht man nicht!"
  2. Erstmal danke für die Antworten. @Sugar: so würde ich das bei mir momentan auch beschreiben. Habs einige Nicht ITler lesen lassen, die es auf Anhieb verstanden und für interessant empfunden haben. Ich hoffe, das hilft! @Chipsy: nun, ich hab nun meinen Anhang auch mit Screenshots und Quelltexten vollgestopft. Die Frage, die sich mir stellt: Inwieweit wird der Anhang von den Prüfern mit in die Bewertung einbezogen? Einige sagen, sie benutzen den Anhang nur zum Nachschauen... @Sunny: ich hoffe...ich musste ja einige Gründe für die Erstellung meines Projektes vorbringen. Und dazu gehört zum Beispiel, daß mit meinem Projekt zum einen Arbeitsprozesse beschleunigt werden können und somit auch Arbeitszeit eingespart wird. Somit auch Kosten. Wenn einer will, kann ich ihm die Vorab-Version meiner Doku zusenden.
  3. Hehe! Genau! Teamwork ist wichtig! Hab die Seiten jetzt auch numeriert und im Inhaltsverzeichnis den Anhang mit angegeben. Jedoch nur ab welcher Seite er beginnt. Jetzt habe ich Probleme mit dem Inhalt des Anhangs. Bisher sind 2 Beispiel-Quelltexte enthalten sowie 2 Screenshots. Sind 6 Seiten. Soll ich den Anhang an sich (also die Quelltexte etc.) noch mal erläutern? Wäre damit dann aber nicht der Sinn eines Anhangs, der ja lediglich Anschauungsmaterial zur Dokumentation bieten soll?
  4. Der Anhang beinhaltet bei mir z.B. Quelltexte von HTML-Seiten sowieso Java-Quellcode. Muss ich den Anhang auch mit Seitenzahlen versehen und wenn ja, einfach weitergehend von der Doku aus gesehen?
  5. Ich bastel mir heute noch einen Zeitplan mit MS Project. Schaden kann es sicherlich nicht!
  6. Das mit dem Zeitplan ist seltsam! Habe nun einige Beispieldokus gesehen (wirklich bewertete), u.a. auch eine mit 100 Punkten, aber KEINE hatte einen Zeitplan drin. Nun bin ich natürlich ziemlich verwirrt!
  7. Ich habe nun meine Doku fertig. Ich habe das 12-Seiten-Limit voll ausgenutzt und musste an manchen Stellen schon etwas kürzen. Die Doku wurde nun schon von einigen im Betrieb durchgelesen und ihnen ist das gleiche aufgefallen, wie mir auch: sie ist in sich stimmig und gut formuliert, aber etwas oberflächlich. Das Problem ist jedoch, daß, sobald ich etwas näher ins Detail gehe (habe eine Art Intranet aufgebaut), z.B. über Java-Scripts würde es den Rahmen wieder sprengen. Ich bin zwar schon mit einem Quelltextbeispiel auf die allgemeine HTML-Codierung eingegangen, aber manche Punkte kommen halt zu kurz. Man muss ja auch die kaufmännischen Aspekte etc. herausarbeiten wie z.B. Betriebsprozessoptimierung und Umfrageanalyse etc. Die Frage nun: kann mir das zum Verhängnis werden? Die maximal 12 Seiten sind ja nun nicht wirklich viel und man selbst könnte ja über sein eigenes Projekt ganze Bücher füllen. Was also tun?
  8. Hallo zusammen! Ich bin jetzt eigentlich soweit und will meine Doku verfassen. Doch obwohl ich mich ausreichend informiert habe, komme ich irgendwie nicht weit. Gibt es irgendwo im Netz Beispiel-Dokus, die man als Leitfaden oder Hilfestellung benutzen kann? Vielen Dank im Voraus!
  9. Wenn bei uns im Betrieb auch sonst kaum was für uns getan wurde, so sind jetzt zumindest 2 Leute sehr eifrig dabei, unseren Antrag so glaubhaft (Relation Aufwand <-> Zeit) zu gestalten. Das rechne ich denen hier hoch an. Obwohl das mit dem Aufwand sowieso eine ziemlich heikle Sache ist. Wenn jemand fit ist in HTML, braucht der nur wenige Stunden, um einige Seiten auf die Beine zu stellen. Im Gegensatz zu jemanden, der das gerade erst begonnen hat. Mir fehlen da halt wirklich einfach die Maßstäbe zur Orientierung.
  10. Hehe! Danke erstmal für die Antwort. Es ist nun mal diese besch... Gefühl der Ungewißheit, das man mit sich rumträgt. Man ist dem Ausschuß irgendwie ziemlich ausgeliefert und am Ende muß man als der Dumme innerhalb kürzester Zeit ein neues Projekt aus dem Boden stampfen. Ich hoffe mal, daß alles glatt geht.
  11. Hi! Ich bin Azubi zum Informatikkaufmann und auch bei mir steht der Projektantrag bis zum 15.1.2001 an. Nun mal meine Frage an Leute, die da (leider) schon Erfahrungen diesbezüglich machen durften. Was wird denn so alles vom Ausschuss abgelehnt und warum (Begründung)? Ich habe hier eine recht interessante Sache (Daten- und Infonetz auf HTML-Basis), die ich auch schon vorbereitet habe, doch als Azubi erhält man ja keinerlei Anhaltspunkte, was genehmigt wird und was eher abgelehnt wird. Habt ihr da Erfahrungen gemacht oder aus zweiter Hand etwas gehört? Wäre sehr nett!

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung