Jump to content

korea1

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    400
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über korea1

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 14.06.1981
  1. hallo zusammen, ist es in open office möglich mit hilfe von daten aus einem tabellendokument einen serienbrief zu erstellen? wenn ja wie? ich hab das selbst schon ausprobiert. das einzige was bei mir funktioniert hat war ein serienbrief aus einer datenbank. mit der hilfe von open office bin ich da leider auch nicht weitergekommen. für tipps bin ich immer dankbar. mfg korea1
  2. hallo zusammen, ich habe nun schon die hilfe in open office studiert und auch im internet gestöbert. leider bin ich nicht fündig geworden. weiß einer von euch, wie man in open office drop down menü´s erstellt? danke und mfg korea1
  3. Hallo, die Verweise hab ich jetzt gefunden und eingefügt. Und ich hab angefangen das ganze in ner Konsole zu entwickeln. Wenn ich jetzt Dein Script(modDatenbank.bas ) laufen lasse, bekomme ich folgende Fehlermeldungen von der Variablendeklaration: Der Typ "Command" ist nicht definiert. Der Typ "Recordset ist nicht definiert. Wo liegt hier das Problem? Hat der Code bei Dir funktioniert? Danke und MfG korea1
  4. Hallo, und danke an alle. In diesem Falle habe ich Glück und es werden keine Inserts/Updates ausgeführt. Somit ist dies wohl doch die richtige Lösung. Danke und MfG korea1
  5. Hi, erst ma danke für die schnelle Antwort. Es handelt sich um eine MySQL DB Version 4.x. Die Datenbank liegt auf unserem Server wird allerdings von der Firma, die das Programm vertreibt betreut. Kann man einen Index anlegen ohne die DB wesentlich zu verändern? Wie geht das in MySQL. Wie muss ich mir dann einen Index vorstellen? Macht dieser die Felder, die dort aufgeführt sind in der Datenbank bekannt, indem er eine Art flag setzt? Danke und MfG korea1
  6. Hallo, ich hätte da mal eine Frage bezüglich der Indexierung von DB Feldern. 1. Wie wird das gemacht? 2. Was hat das für Vorteile? Ich hab gestern eine Abfrage auf ne Datenbank losgelassen, die dann auch gleich mal die ganze DB ausgelastet hat, so dass das Programm, das auch auf die DB zugreift nicht mehr lief. Der Support Mensch meinte, dass meine Abfrage bezüglich der Indexierung nicht optimiert gewesen sei. Was meinte er damit? Danke und MfG korea1
  7. Hi, nun ist es soweit, das Programm wurde geliefert. Scheinbar unterscheidet es sich schon von VB 6, welches ich auch nur flüchtig kenne. Ich habe unter Projekt nirgends die Möglichkeit gesehen, irgendwo Verweise einzutragen. Ich wollte Deinen Code aus dem ersten Beispiel ( modDatenbank.bas ) in das neue Projekt, das ich angelegt habe kopieren. Als ich F5 gedrück hab, bekam ich folgende Fehler: Visual Studio kann debuggen nicht starten, da exe nicht vorhanden ist. Erstellen Sie das Projekt und wiederholen Sie den Vorgang. Was hab ich da falsch gemacht. Liegt es daran, dass ich die Verweise nicht eingetragen habe? Wäre es in meinem Fall nicht besser eine Konsolenanwendung zu programmieren? Eine Oberfläche benötige ich nicht. Das Tool soll nur die Verbindung zur Datenbank herstellen und dort dann die Daten von der Datenbank abziehen. Wenn es fertig ist soll es in der Jobverwaltung von Windows automatisch jeden Tag um 6:00 gestartet werden. Danke und MfG korea1
  8. korea1

    htaccess

    Hi, danke für die schnelle Antwort. Wenn ich diese Zeile in meine conf - Datei einfüge, startet der Apache nicht mehr. AllowOverride AuthConfig Kann die Zeile nicht kopiert werden und dort einfach eingefügt werden? Wo sollte man die .passwd ablegen? Danke und MfG korea1
  9. korea1

    htaccess

    Hi, ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Mein htaccess funktioniert nicht. Ich habe eine Datei .htaccess: AuthUserFile HabelStat/html/.htpasswd AuthType Basic AuthName "Secure" require valid-user und eine 2. Datei .htpasswd: admin:xxxx Ich habe die beiden Dateien in das zu schützende Verzeichnis gelegt. Wenn ich die Seite öffne, die geschützt sein soll, sollte ja eigentlich eine Abfrage kommen. Da passiert aber nichts, ich kann mir die Seite ganz normal anzeigen lassen, ohne aufgefordert zu werden ein Passwort und einen Benutzer einzugeben. Ist an den Dateien was falsch? Liegen Sie am falschen Platz? Oder muss ich noch was in meinem Apache einstellen? Bisher habe ich immer einen eigenen Passwort Generator verwendet. Jetzt ist aber eine Lösung mit htaccess gewünscht. Ich hab mich da dann mal informiert, wie das funktioniert und hab das dann so realisiert. Allerdings weiß ich jetzt nicht wo der Fehler liegen soll. Danke und MfG korea1
  10. Hallo, also erst mal vielen dank für Eure schnellen und ausführlichen Antworten. Ich werd mich da jetzt mal langsam einlesen. Das blöde is nur, dass ich wie gesagt nur sehr kurz mal in VB programmiert hab und wir das neue VB noch nicht gekauft haben. Das heißt ich muss jetzt zwar eine Lösung erstellen, das aber leider komplett theoretisch und muss sie dann in kürzester Zeit programmiert haben. Das ist sehr bescheiden, weil ich so nicht mal debuggen kann. Aber ich werd mich hier im Forum auch sicher nochmal melden. Kann mir jemand noch eine gutes VB Buch empfehlen? Ich bräuchte auf jeden Fall noch Infos zum Schreiben in Dateien. Läuft das z.B. ähnlich wie in Perl? Datei zum schreiben und anhängen öffnen. Und zwar soll es so aussehen, dass ich die Daten, die ich aus der Datenbank ausgelesen hab in eine Datei schreiben muss. Z.B. in eine Text Datei. Ich hab mir das so vorgestellt, dass ich eine Datei zum Schreiben öffne und dann nach jedem Wert, den ich aus der Datenbank gelesen habe ein Semikolon schreibe und am Ende des Datensatzes ein Enter. Brauche ich in VB auch den ASCII Wert des Satzzeichens? Soweit danke und MfG korea1
  11. Hi, ich bin mir nicht sicher, ob ich Dich ganz richtig verstanden habe, aber vielleicht hilft Dir das weiter, um den Abstand zu eliminieren. <body leftmargin="0" topmargin="0" marginwidth="0" marginheight="0"> Du meintest doch, dass Dein Logo nicht ganz am oberen Seitenanfang klebt, oder? MfG Korea1
  12. Hallo, ich muss mittels Visual Basic ( neueste Version ) einen Zugriff auf eine IBM DB2 machen. Normallerweise programmiere ich nur in php und hab mal ein bischen in VB programmiert. Allerdings nix mit Datenbanken. Daher hab ich jetzt ein paar Fragen. So viel ich weiß gibt es 2 Möglichkeiten eine Datenbankverbindung mittels VB aufzubauen. Die eine is ADO und die andere fällt mir grad nicht mehr ein. Kann ich das ähnlich wie in php realisieren? Das heisst ich habe eine Datei, in der stehen die Verbindungsinformationen zur DB. Also User, Passwort, Adresse usw. Was muss diese Datei für eine Endung haben und wo muss ich diese ablegen? In dem VB Script hab ich dann einen Connect String, der mir die Verbindung zur DB aufbaut. Allerdings weiß ich nicht so recht, wie das in VB aussieht. Kann mir jemand ein kleines Beispiel geben, wie so eine Datei inklusive Datenbankverbindung aussieht. Und dann sollte ich noch wissen, wie ich SQL statements absetzen kann. Geht das auch ähnlich wie in PHP. Das heisst, ich hab einen String, in dem steht mein SQL Befehl drin und der wird dann weiter verarbeitet. In php/mysql sieht das ja ungefähr wie folgt aus: mysql_result -> liefert die Ergebnisse einer Abfrage mysql_num_rows->mit diesem befehl kann ich Datensatz für Datensatz, also mit einer Schleife durch mein Ergebnis gehen. Da ich mich in VB und DB-Zugriff nicht auskenne, bräuchte ich auch hier ein Beispiel für eine einfache SELECT Abfrage und wie ich auf das Ergebnis zugreifen kann. Und dann wärs noch ganz praktisch, wenn Ihr mir ne gute Seite empfehlen könntet, dass ich mich dann auch selbst tiefer in die Materie einlesen kann. Jetzt schon mal vielen Dank für Eure Hilfe. MfG korea1
  13. Hi, ich habe Client Access installiert. In der Info Datei steht folgendes: Infodatei für AS/400 Client Access Express für Windows Version 4 Release 4 Modifikationsstufe 0 Wenn Client Access die nötigen ODBC Treiber installiert, dann müsste ich doch im MySQL Control Center nur noch folgende Daten eingeben um eine Verbindung zu erstellen: Name AS400 Host 192.168.xx.xx Username xxx Passwort xxx Port xxxx Wenn ich die Daten eingebe, erhalte ich aber keine Verbindung zur Datenbank. An was kann es dann liegen? Die Daten sind korrekt. Gibt es noch eine neuere Version von Client Access? Zu meinem anderen Vorhaben: In unserer Firma soll das Intranet neu strukturiert werden. Im Moment sieht es so aus, dass die Daten, die im Intranet vorhanden sind händisch gepflegt werden. Die Daten liegen aber genau so, wie wir sie brauchen auf der DB2 vor. Deshalb möchten wir die Daten in den Tabellen der DB2 ins MySQL importieren. Die Daten sollen dann auf Wunsch immer wieder abgerufen werden. Später vielleicht zu regelmäßigen Zeitpunkten. Meine Frage war, ob dies so möglich ist und ob man die Daten von der DB2 mit SQL abrufen kann, oder ob es dort etwas spezielles zu beachten gibt. Ich hoffe jetzt isses verständlicher. Hast Du mir vielleicht ein paar Links zu Seiten, die diese Infos beinhalten, ich hab gester im Netz nichts brauchbares gefunden. Danke und MfG korea1
  14. Hallo, ich arbeite mit dem Tool MySQL Control Center und möchte über dieses Tool mittels SQL Daten von einer AS400 Datenbank abfragen. Wie stelle ich das an? Benötige ich dafür einen speziellen Treiber? Wahrscheinlich einen ODBC Treiber. Ich hab jetzt im Internet schon alle möglichen Seiten durchforstet, bin aber nicht fündig geworden. Stimmt es, dass die AS400 ( IBM DB2 ) SQL nur abgewandelt annimmt? Zum Schluss soll es so aussehen, dass die Tabellen der AS400 immer zu einem bestimmten Zeitpunkt aktualisiert werden und in MySQL geladen werden. Von dort aus sollen Sie in unserem Firmen Intranet zur Verfügung stehen. Kann man dies so realisieren? Danke und MfG korea1
  15. Hi, Du solltest auf jeden Fall eine Schrift ohne Serifen also Schnörkel verwenden. Da gäbe es auch noch Tahoma. MfG korea1

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung