Jump to content

Smilla

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    177
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Smilla

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 09.09.1988
  1. Bei mir in der Berufschulklasse waren nur FI-AE, aber in der Parallelklasse waren IT-SE und FI-SI gemischt.
  2. Ich werde nach Ende meiner FIAE Ausbildung eine Ausbildung zur Industriekauffrau anhängen. Kann ich da irgendwelche zusätzlichen finanziellen Leistungen beantragen? Da ich daheim wohne wohl eher nicht oder? Bekomme da (brutto) im ersten Jahr 550, im zweiten jahr 600 und im dritten jahr 650. Also schon ziemlich wenig.
  3. Hallo, bin noch in der Ausbildung zum FIAE im 3.Lj. Da ich mittlerweile der absolute Sudoku Freak bin habe ich mir überlegt als Übung ein Sudoku zu programmieren in VB6 oder VBA. Das soll quasi so sein das mein Programm wenn es fertig ist mir ein Sudoku generiert und ich die fehlenden Zahlen am PC ausfülle und dannach kontrolliert wird. Also quasi wie ein Sudoku aufm Papier nur das mein Programm eins generiert. Ich weis nur nicht ob das überhaupt realisierbar ist. Hoffe einer versteht was ich meine und kann mir ein paar Tipps und Anhaltspunkte geben. Danke schonmal
  4. Hallo, da ich nach meiner Ausbildung zum FIAE nicht übernommen werde, bin ich am überlegen was ich hinterher machen würde. Wenn ich keine Stelle bekommen, würde ich gerne eine Schule machen, kaufmännisches Berufskolleg z.B. (will in die Kaufmännische Richtung gehn). Kann ich Arbeitslosengeld beantragen trotz das ich Schule mache? Oder bin ich nicht arbeitslos wenn ich ein Berufskolleg besuche?
  5. Super, vielen Dank Genau das richtige
  6. Hallo, ich habe ein Worddokument in das eine Exceltabelle eingebettet ist. So aktiviere ich die eingebettete Exceltabelle: ActiveDocument.InlineShapes(1).Activate Aber wie kann ich nun per VBA auf beispielsweise A1 der Exceltabelle zugreifen??
  7. Hallo, muss ich in meiner Projektdoku Begriffe wie "Shortcut" erklären? Also es geht drum das in der Anwendung die ich entwickelt habe vom Kunde gewünscht wurde das die bekannten Office-Shortcuts funktionieren (Strg+C, Strg+V, etc). Muss ich in der Doku jetzt den Begriff Shortcut erklären oder kann ich das vorraussetzen das man weis was das ist?
  8. Will die IHK bei der Prüfung meine entwickelte Software sehen oder nur Doku, Präsentation und Fachgespräch?
  9. Hallo, wie kann ich aus einer Sharepoint Liste alle Werte auslesen mit C#? Anschließend sollen die Werte in ein DropDownListenfeld gefügt werden. Danke schonmal
  10. Hallo zusammen, Hab da ja in Excel mit VBA was gemacht und auf jedenfall geht da eben bei Öffnen der Excelvorlage ein Formular auf, wo der User einen Pfad wählt. So jetzt wurde gewünscht das immer der zuletzt ausgewählte Pfad als Default-Wert verwendet wird. Heißt User wählt Pfad, führt das alles aus und schließt die Vorlage ja irgendwann. Beim erneuten Öffnen der Vorlage soll der beim letzten Mal verwendete Pfad verwendet werden…. Geht das überhaupt? Und wie? Hoffe ihr könnt mir helfen!
  11. Hatte ich getestet geht auch nicht. Geht leider auch nicht. Mir werden keinerlei Eigenschaften dafür angezeigt. Habs jetzt anders versucht (habe in den Verweisen die Word Object Library 11 und die Office Object Library 11 eingebunden). Word.NormalTemplate.AutoTextEntries("Erstelldatum").Insert Where:=Selection.Range, RichText:=True Alle Eigenschaften scheinen verwendbar und werden mir angezeigt/vorgeschlagen in dem Drop-Down Feld das aufgeht wenn man Strg+Leertaste drückt. Wenn man auf den Wert "Selection.Range" mit der Maus fährt (im Debugger) steht da "Objektvariable oder Width Blockvariable nicht festgelegt" und genau das bekomme ich auch als Felhler wenn ich weiter mache. s'Amstel
  12. Hallo, ich möchte mit Access VBA ein Worddokument öffnen (klappt) und in dieses einen Textbaustein (Autotext) einfügen. Bisheriger Codeansatz: Private Sub Form_Load() Dim o_NewWord As Object Set o_NewWord = CreateObject("Word.Application") o_NewWord.Visible = True o_NewWord.Documents.Add o_NewWord.ActiveDocument.NormalTemplate.AutoTextEntries("Erstelldatum").Insert Where:=Selection.Range, RichText:=True End Sub Neues Worddokument öffnet sich. Ab der Zeile die die Textmarke "Erstelldatum" einfügen soll hängt er sich auf mit der Fehlermeldung: Objektvariable oder WithBlockvariable nicht festgelegt. Was mache ich falsch? Ich weis das man von Access aus mit Hilfe des Wordobjekts Dinge in Word einfügen kann! Habe so schon Textmarken gefüllt und Text in die Worddokumente geschrieben! Aber warum geht das hier nicht? Wer kann helfen? In Word VBA direkt sieht das einfach so aus (und funktioniert): Sub Makro1() 'Autotext Erstelldatum per VBA einfügen NormalTemplate.AutoTextEntries("Erstelldatum").Insert where:=Selection.Range, RichText:=True End Sub
  13. Smilla

    Access zu PDF

    So kann ichs leider nicht machen. Das PDF das verwendet werden muss hat "Felder" (nehme an sowas wie die Textmarken in Word). An die Stellen der Felder müssen Datensätze aus meinen Tabellen geschrieben werden können. Wie geht das? Wie spreche ich diese Felder mit VBA von Access heraus an? Alle Lösungsvorschläge zu mir bitte Hoffe meine Erklärung war verständlich
  14. Smilla

    Access zu PDF

    Hallo zusammen, hab mir eine PDF-Converter Datenbank herunter geladen. Diese convertiert einen Bericht erst ins Snapshot Format und von da als PDF. Anschließend wird die temporäre Snapshotdatei gelöscht. Geht es nun auch das ich direkt Datensätze aus meinen Tabellen als PDF mache (über temp. Snapshot Dateien)? Also ohne vorher einen Bericht zu erstellen?

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung