Jump to content

Sub-Zero

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    So meine Lieben! Darauf habe ich gewartet. Der "Dumme"(meinten einige) mit der 5 in Mathe hat an einem Eignungstest teilgenommen (ca. 200 Bewerber, 50 wurden zum Test eingeladen) und hat ihn mit Abstand als Bester bestanden!!!!!!! (wurde mir im Vorstellungsgespräch mitgeteilt) :bimei :bimei :bimei :marine :marine :marine Daraufhin wurde ich zum Vorstellungespräch geladen voran die 10 Besten teilnehmen durften. 2 Ausbildungsplätze wurden vergeben! Habe um 16.50 Uhr einen Anruf bekommen das ich den Ausbildungsplatz als IT-Systemelektroniker habe!!!!!!!!!!!!!!!!!! An alle die eine Ausbildungstelle suchen: Nicht aufgeben, immer weitermachen, hartnäckig bleiben!!!
  2. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    Hey leutz, mal langsam hier. Ich denke das ganze geht minimal am Thema vorbei. Nur soviel. Ich habe einige Tipps von euch berücksichtigt und habe es an ein Unternehmen geschickt das genau das macht was mich interessiert und ich kann. Mal sehn obs was wird. Zu weiteren Anregungen bezüglich Bewerbungsfoto. Ja, es ist vom Fotografen, und nein ich bin nicht hässlich (also kein Grund mich auszuschließen). Zum Thema Rechtschreibfehler. Das Beispiel das ich hier gepostet habe war nur eine Basis die ich verwendet habe, ich habe natürlich alle Fehler bei den fertigen Bewerbungen beseitigt... Zur Faulheit. Wir haben uns grad ein Haus gekauft und von oben bis unten renoviert, aus diesem Grund war ich zu hause nützlicher, anstatt ein Praktikum zu machen. Ich hätte natürlich lieber ein Praktikum gemacht, jedoch würde es uns wieder einiges an Geld kosten dafür jemanden einzustellen der meine arbeit erledigt. Zum Thema Faulheit bei meinen Noten. Faul kann ich wohl nicht sein, wenn man mal meine Leistungen in den so genannten "Lernfächern" berücksichtigt. Bei mir war das mit Mathe immer so ein besonderer Fall. Es war bis zu 9ten Klasse mein Lieblingsfach und hatte immer sehr gute Noten. Das Problem war das ich nichts für Mathe gelernt habe, weil ich es nie gebraucht habe, ich konnte das was im unterricht drankam immer schon. (einfach durch zuhören oder Logik)mein Problem ist das neue Themen dran kamen die gewisse regeln Vorrausetzten, die man können musste um gewissen Aufgaben zu lösen. Diese Regeln habe ich nie gelernt. Das ganze entwickelte sich dann immer weiter. Ich habe diese Regeln nie gelernt, auch habe ich keine Aufgaben geübt, da ich zu stur war ein zu sehn, dass ich nun etwas für Mathe tun sollte, da ich 9 Jahre lang nichts dafür machen musste. Das führte dann zu einer 4 in der 10ten klasse. Auf dem Gymnasium in der 11ten klasse fingen wir dann ein völlig neues Thema an. Anfangs musste man nur logisch denken können und ich hatte in der ersten Arbeit die beste Note meiner klasse, obwohl auch nur 9 Punkte. Dann kamen wieder neue Bereiche, neue Regeln, und alte Sachen die man von früher brauchte, die ich aber nie erlernt habe. Selbst als ich mich dann hinhockte und versucht habe diese zu lernen, fehlten mir immer die alten Kenntnisse. Das führte dann immer zu sehr schlechten Noten in den Arbeiten, da immer Themen dran kamen die gewisses Grundwissen von früher her benötigten. Hatte man dieses Grundwissen nicht, konnte man einpacken. Dies führte dann irgendwann dazu, dass ich einfach nur noch darauf hin arbeitete 1en Punkt zu erreichen, was ich dann ja auch schaffte und somit mein Fachabitur erhielt. So ich denke das Thema dürfte somit beendet sein. Ich melde mich wieder, falls ich was bekomme. THX
  3. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    hallo, ursprünglich hatte ich nun was über jeden einzelnen kommentar was geschrieben (meine die sätze, wieso ich sie geschrieben hab...) ich habs gelöscht. Ich danke denjenigen die versucht haben mir zu ehrlich zu helfen, alle anderen Kommentare im Bezug auf meine Überheblichkeit könntet ihr euch sparen, ich hab desöfteren geschrieben was ich damit meine. z.b. das mit der Fremdsprache(perfekt behersche), ist nunmal tatsache, das das für arrogant empfunden wird tut mir leid, es nunmal so, ich bin nicht in Deutschland geboren... Zu meinem können (wissen) im IT-Bereich. Ich habe eine Menge Zeit meines jungen Lebens dafür verbracht mir dieses Wissen anzueignen. Ich bin kein spieler mich interessiert nunmal die Technik dahinter. Ich gehe weder in die Disco noch auf irgendwelche Partys, das ist alles nichts für mich. Ich verbringen meine gesammte freie Zeit mit dem Rechner, und wenn ich kein Gamer bin, was denkt ihr mache ich stundenlang jeden einzelnen Tag?Ich lese haufenweise Bücher, lese Beitrage bei Techchannel, lese die C´t, iX . natürlich hat´s sehr lange gedauert bis ich diese Artikel verstanden habe. Doch nun ist das eben kein Problem mehr. Mein gesammter Freundeskreis besteht aus IT´lern! Wenn ich mich mit eben diesen Leuten treffe oder im icq schreibe gehts nur um die IT-Welt. Auch bin ich ein Case-Modder, bastel am Rechner rum statt an meinem auto... hier mal 2bild er meines Rechners, sonst wird das auch wieder als unglaubwürdig empfunden. Ich bin eben ein Freak! (hoffe wird nicht wieder negativ gesehn, das ich die bilder hier reinbringe.) http://i4.photobucket.com/albums/y101/Sub-Zero-1/sdf023.jpg http://i4.photobucket.com/albums/y101/Sub-Zero-1/HPIM1409.jpg Danke für die Korrektur des Anschreibens. Ich werde eure Verbesserungsvorschläge in mein nächstes Anschreiben mit einbeziehen. Jedoch nicht alles. z.b. das mit dem geva institut. Ich habe von denen eine Urkunde erhalten(natürlich nicht kostenlos), diese schicke ich jedes Mal mit meiner Bewerbung mit. Allein aus der Urkunde ist nicht ersichtlich was das ganze überhaupt sein soll, deshalb denke ich muss ich das eben im anschreiben erwähnen. Der Satz: „…. Mathematische schulleistung… spiegelt… „ Das habe ich natürlich nicht jedes Mal mit reingebracht. Mir wurde von einigen leuten empfohlen das mit ins anschreiben reinzubringen. Auch vom herrn des Arbeitsamtes der mich betreut. Nochmals danke für die ehrlich gemeinten verbesserungsvorschläge, tipps im bezug aufs Anschreiben. Ich denke damit dürfte das thema beendet sein.
  4. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    @McAllstar ich denke ich wurde hier etwas falsch verstanden, natürlich gehe ich nicht hin und sage im Bewerbungsgespräch ich kann schon alles, natürlich nicht, klar wozu brauche ich dann diese Ausbildung (hier könnte ich aber sagen, eben darum um im diesem Beruf zu arbeiten..) Wie bereits gesagt, ich wollte nur damit zum Ausdruck bringen, dass ich bereits einiges kann, und das nicht ein Grund sein sollte mich nicht zu nehmen! Viele Unternehmen setzen sehr gute Vorkenntnisse vorraus! Das sind dann vor allem kleine Unternehmen. Das sollte eben ein Grund mehr sein um mich einzustellen. z.b. ein Freund meines Bruders hat eine Ausbildung als Fa-si angefangen obwohl er keine ahnung von der it hatte, nach 1 1/2 jahren hat er seine Lehre abgebrochen weil er merkte das ist nicht sein Gebiet. Ich bewerbe mich aber grundsätzlich bei jeder Adresse die ich bekomme. Der tipp mit der Berwerbungsmappe ist nicht schlecht, werde ich mal sehn wo ich die herbekommen kann, hab noch keine davon jemals irgendwo im Schreibwarenladen gesehn. hier mal mein Bewerbungsschreiben:(natürlich passe ich es immer wieder an die anforderungen des jeweiligen betriebes an z.b. wenn jemand sehr gut vorkenntnisse verlangt schreib ich das meine Kenntnisse als gut zu bezeichnen sind....) Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker-Systemintegration Sehr geehrte Damen und Herren, über das Internet/Arbeitsagentur/Bekannten... konnte ich in Erfahrung bringen, dass Sie einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker-Systemintegration zu besetzen haben. Nun möchte ich mich hiermit bei Ihnen um diese freie Stelle bewerben. Zurzeit bin ich auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und bilde mich selbständig im IT-Bereich weiter, wobei ich Schwerpunkte in der IT-Security und Netzwerktechnik setze. Im Sommer 2004 erhielt ich den schulischen Teil der Fachhochschulreife am Technischen Gymnasium der Berufsbildenden Schule Technik I. Ich habe großes Interesse als Fachinformatiker-Systemintegration zu arbeiten, da ich gute Kenntnisse im IT–Bereich besitze und auch allgemein mit dem umfangreichen Gebiet der Technik gut vertraut bin. Seit meinem 12. Lebensjahr beschäftige ich mich ausführlich mit dem PC. Während dieses Zeitraums hat sich mein Interesse für den IT-Bereich immer stärker entwickelt. So bin ich im Laufe der Zeit, in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, ein gefragter Ansprechpartner geworden, wenn es um die Lösung von Hardware- oder Softwareproblemen geht. Ebenfalls betreue ich zusammen mit meinem älteren Bruder ein kleines Internetcafe in xy. Meine Kenntnisse in der IT sind als gut zu bezeichnen. Im Berufsinformationszentrum habe ich mich über den Beruf „Fachinformatiker-Systemintegration“ ausführlich informiert und habe zusätzlich ein Berufsinteressen-Test beim geva institut (Gesellschaft für Verhaltensanalyse und Evaluation) durchgeführt der mein Interesse an diesen Beruf bestätigt hat. Meine schulische Mathematikleistung spiegelt in keinster Weise meine logische Denkweise oder Intelligenz wieder. Ich habe bereits an Eignungstests teilgenommen und diese bestanden. Mir wurde jedoch noch nicht die Möglichkeit geboten dies auch praktisch zu zeigen. Sehr gerne würde ich Sie durch ein persönliches Gespräch von mir überzeugen, und würde mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bei Ihnen freuen. Mit freundlichen Grüßen
  5. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    thx @ felixschueler19 und Onkel_Hägi ich werde es weiterhin versuchen, mein Anschreiben nochmals versuchen zu verbessern und vor allem über ein Praktikum, jedoch habe ich dann trotzdem ein weiteres jahr "verloren". Schon frustrierend. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!
  6. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    Du wirst mir sicherlich recht geben, wir beide haben uns alles gesagt.
  7. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    Die mathematiknote ist vom Abgangszeugnis, ich habe in beiden halbjahren der 12ten jeweils 1en pkt. Endprüfungen gibts bei uns nicht. Suche im Raum Ludwigshafen/Mannheim/Heidelberg/speyer/frankenthal. Das mit dem Praktikum hab ich auch schon teilweise versucht, ohne Erfolg und natürlich kostenlos, ist schließlich ein Praktikum.
  8. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    "ja perfekt, ich bin nicht in Deutschland geboren, daher!" "Besser, besser, im Bereich was ein FI-SI können muss. Mein Bruder ist dieser sogenannte Student. Was denkste was den der den ganzen TAg dort beigebracht bekommt? Was über Netzwerke hat er erst jetzt im 5 semester durchgemacht. ich habe mir seine Unterlagen durchgelsen und habe ihm teilweise geholfen.. Das ist eigentlich ein pures Mathematikstudium. Programmieren kann der sicherlich besser, gar keine Frage, jedoch will ich kein Anwendungsentwickler werden sondern FI-SI. "
  9. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    Ja ein eigenes Unternehmen, das habe ich mir auch schon überlegt, stimmt eigentlich das könnte ich sofort machen. Finanziell gibts da auch keine Probleme, also wieso eigentlich nicht und überhaupt wieso nicht. Da kommt ja noch dazu das außergewöhnliche Leistungen heute sehr gefragt sind, ja noch ein Grund sich selbständig zu machen. Zur Intelligenz, tja wenn du meinst das allein die Mathematiknote was über den Intelligenzquotienten sagt, dann tuts mir sehr leid für dich. Es gibt viele verschiede Intelligenzbereiche, davon hast du sicherlich noch nichts gehört... les mal lieber etwas spiegel, stern.... Denkvermögen, Auffassungsgabe, Rationalität, Logik, Urteilsvermögen und Kreativität Also nochmal danke an dich. Ich kann kompetente Partner immer gebrauchen, wenn du mal deine Bewerbung an mich schicken willst, kein Problem. Schick sie einfach an: Alleskönnner@it-imperium.com ich bin sicher mit einem einstiegsgehalt von 1 Million Euro bist du zufrieden.
  10. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    ZU 1: ja, schon probiert, kein erfolg. ZU 2: kein Kommentar mehr dazu
  11. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    @Benzol natürlich gehe ich nicht so ran, ist doch klar! Wollte damit eigentlich nur zum ausdruck bringen das ich was kann!! Bestimmt sag ich während dem Vorstellungsgespräch nicht, ich kann schon alles! Ich habe sehr viele Freunde die eine Ausbildung als Fi-Si oder als itse machen, mein Bruder studiert technische informtik ist im 5 semester. Ich halte mit jedem von Ihnen mit, oder habe sogar teilweise mehr drauf... soll nicht angeberisch klingen, sondern ist tatsache!
  12. Sub-Zero

    Ausbildung trotz Mathe 5.

    hallo, habe ein Problem eine Ausbildungsstelle zu finden. Das Problem ist wie schon im Titel erwähnt diese Mathematik 5. Gibt es überhaupt eine Chance mit Mathe 5 eine Ausbildung als Fi-Si zu bekommen? Ich habe auf einem Technischen Gymnasium meine Fachhochschulreife gemacht, abitur nicht da eben wegen mathe und das auch noch im Leistungsfach. Hier mal zu meinen Noten, bevor ihr sagt ich wäre zu blöd für eine Ausbildung als Fi-Si. Leistungsfächer: Metalltechnik : 9 Punkte, hatte sehr viel pech.... Mathe: 1 Punkt, tja das ist das Problem. Wirtschaftsgeograpie: 13 Punkte Grundfächer: Deutsch: 10 Punkte Englisch: 11 Punkte Physik: 10 Punkte Informatik: 14 Punkte Spanisch: 14 Punkte Religion: 13 Punkte sport: 12 Punkte BK: 13 Punkte Naja das dürfte reichen, ich denke ihr seht bin nicht ganz so schlecht, das niveau der Schule war vor allem in den Naturwissenschaftlichen Fächer hoch. Tja, noch was zu meinem IT-Kenntnissstand. Sagen wirs mal so, eine Ausbildung bräuchte ich nicht, ich kann eigentlich schon "alles" (alles wird man nie können). Zum alles meine ich, ich lasse so manchen fertig ausgebildeten IT´ler blass aussehn. Meine größte Freude war immer der informatikunterricht, als ich immer den Lehrer korrigieren durfte und wir uns immer strieten, wobei ich immer am nächsten Tag mit beweisen kam das ich im recht war... Habe ca: 30 Bewerbungen losgeschickt. Meistens Absagen, oder die Unternehmen melden sich überhaupt nicht.... Dann habe ich mal einen Versuch gestartet und habe mal statt ner 5 in mathe eine 2 gehabt. Nach 2 Wochen erhielt ich heute ein schreiben zum Vorstellungsgespräch. Ich sagte sofort ab, da ich eigentlich nicht betrügen will, sondern einfach interessiert war, obs nun wirklich an meiner Note liegt. Anscheinend leider ja.... Was meint ihr? Ich suche bereits seit 1nem Jahr und sitze zuhause. Ich hab noch 2 monate zeit etwas zu finden, sonst werde ich ein 2tes Jahr daheim bleiben müssen. Studieren will ich nicht, d.h. würde es aber die Richtung die mich interssieren würde, ---> Mathe, Mathe, Mathe.... das weiß ich durch meinen Bruder, der studiert Technische-Informatik, eigentlich nur mathe.... so ein **** Mich ****ts einfach an, wieso nicht wenigsten 1 unternehmen nachfrägt wieso das mit der mathematik so übel geworden ist, wieso den der rest "so" gut ist!!! Denen kann man erzählen was man alles kann, das ich mich täglich mit rechnern beschäftige, ein Internetcafe betreue, immer auf dem laufenden bin, großes wissen in der it-security besitze...blablbabla... NEIN, nicht eine Anfrage, kein Interesse. Eins weiß ich, ich mache nichts anderes, weil ich mir nichts anderes vorstellen kann!!!!

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung