Jump to content

DaXus

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    48
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Guten Abend Kameraden, meine Ausbildung (und mein Aktiverdienst) sind schon ein Weilchen her. Daher wende ich mich mal an euch bezüglich eines Problems mit einem Rechner. Also ich habe einen alten Dualcore aus der DDR2-Speicher Zeit mit neuem Board, Grafikkarte und Speicher aufgerüstet. Sprich ich habe die Festplatte eines Rechner der hin war (Mainboard meines Erachtens defekt (Netzteil hatte ich testweise getauscht)) in einen "neuen" Quadcore aus der DDR3-Speicher Zeit eingebaut (dieser hatte passenderweise eine defekte Festplatte). Eigentlich wollte ich beide Platten parallel betreiben und darauf warten das die alte Platte mal doch wieder anspringt um sie dann zu klonen, als der Rechner zu meiner Überraschung das System vom Dualcore gebootet hat. Egal, alles eingerichtet, Treiber aktualisiert und die Kiste läuft gut (Win10 x64 Pro). Das Problem: Nach ca. einer Stunde Betriebszeit wird phasenweise das Wlan so langsam, das Filme nicht mehr sauber durchlaufen. Ein Laptop im selben WLAN läd aber problemlos den selben Film vom selben Streaminganbieter ohne Ruckler. Des Weiteren fängt nach ca. 2 Stunden der Ton an zu kratzen und bekommt einen Echoeffekt. Dieses Phänomen verschwindet aber nach ca 5 Minuten auch ohne Neustart wieder. Es sind alle Treiber aktuell (WLAN und Sound) und auch das Bios ist aktuell. Das System im alten Rechner hatte nie diese Probleme (mit dem selben WLAN-Adapter). Hier die Daten: AMD FX(tm)-4100 Quad-Core Processor M5A78L-M LX V2 8GB DDR3 NVIDIA GeForce GTS 450 Falls jemand sowas schon erlebt hat bitte ich gerne um Tipps (solange es nicht "Neuinstallation" lautet das wäre mir auf die Schnelle nicht möglich).
  2. Hallo zusammen, danke für die vielen Antworten. Es hat nun tatsächlich funktioniert. das BIOS war schuld (BIOS update brachte den Segen). Als ich nach meinem Board gegoogelt habe, stieß ich auf jemandem bei dem das BIOS schuld daran war, dass ein Spiel nicht lief. Der Rest ist Geschichte....
  3. Inplace über GWX kenn ich nicht. Aber ich nutze sowohl den Datenträger über das Creation tool als auch das "win10 Werbesymbol" in der Taskleiste. Das meinst du wahrscheinlich. aber beides geht nicht............
  4. Hallo liebe Freunde, ich weiss ich bin spät dran. Aber es hilft nichts. Ich versuche seit längerem folgenden Rechner zu updaten: Win7 Ultimate 64, aktiviert (ja, ich gehöre zu "denen") AMD FX-4100 Quad Core 8 GB Nvidia Geforce GTS 450. (alle Kompatibilitätstest die ich finden konnte geben grünes Licht) Nach jedem Update versuch kommt die folgende Fehlermeldung C1900101-40017 (Error on second boot bla bla bla) Meine bisherigen Versuche: Update Online und via Medium alle USB Geräte entfernt alle Treiber aktualisiert alle nicht Microsoft Dienste (msconfig) deaktiviert, NVIDIA Treiber komplett deinstalliert (und ein paar andere Dinge die irgendwo gefunden habe, aber nicht mehr auf die Kette krieg) Als Virenschutz nutze ich nur die MS Security essentials. Zum kotzen, jedesmal kommt irgendwo zwischen 60-70% die "Wiederherstellung der vorherigen Installation" mit dem selben Fehler. Hat jemand noch Tipps was ich versuchen könnte (meine Freundin ist langsam genervt wenn ich mal wieder an ihren PC will), aber es hilft ja nichts. Für jeden Rat dankbar, DaXus
  5. Ich bin nun nicht mehr vorort, aber so einfach kann ich die 'Port da nicht angeben. Die Oberfläche sieht so wie hier aus http://img10.imageshack.us/img10/9128/unbenannt2kopie.gif wobei ich noch nicht auf die Idee gekommen bin, da ein * bei der IP einzugeben. Allerdings will er bei mir einen IP von-bis Bereich haben.
  6. Schönen guten Abend Freunde, ich habe da ein kleiner Problem. Ich möchte via Webinterface auf meine Webcam welche eine eigene IP hat über das Internet zugreifen. IP der Webcam ist 192.x.x.102 Router IP (als Gateway): 192.x.x.1 Aus dem lokalen Netz komm ich Problemlos auf die Cam. Ich habe nun am Router (Dlink DIR-300) DynDns eingerichtet. Wenn ich auf die DynDns adresse Pinge, wird die WAN IP des Routers richtig aufgelöst. Alleerdings antwortet der Router nicht auf den Ping. Ich habe nun eine DMZ eingerichtet und hier die Webcam 192.x.x.102 eingetragen. Leider komm ich nicht auf die Weboberfläche. Die Seite wird von aussen nicht gefunden. Mit der Portweiterleitung habe ich es auch erfolglos versucht. Als "Dest." habe ich LAN und als IP die WebCam eingetragen und Port 80. Nur mit "Source" habe ich meine Probleme. Hier habe ich WAN aufgewählt, allerdings müsste ich hier auch einen IP Adress bereich eingeben. Aber welchen. Ich habe ja keine statischen IP adressen, und der Router müsste ja auch eine dynamische IP habe, sonst bräuchte ich ja kein DynDNS. Hat jemand Tipps für mich. Vielleicht mit spezieller Dlink DIR-300 Erfahrung????? Grüße DaXus
  7. SChönen guten Tag, mein Vater hat folgendes Problem. Er verwendet einen Win7 Rechner mit Windows Live Mail. Wenn er seine E-Mails über POP3 abruft, und diese löscht, landen sie im Ordner gelöschte Objekte. So soll es sein. ICh habe ihm seine alten E-Mails damals von Outlook Express importiert (eigener Ordner Importierte Objekte mit der gesamt Ordnerstruktur von Outlook. Wenn ich aus einem dieser alten Ordner eine E-Mail lösche, verschwindet diese sofort und tauch auch nicht unter gelöschte Objekte auf. Auch nicht unter den importierten gelöschten Objekten. Das will Vatta aber haben. In den Optionen habe ich nichts gefunden, bzw. die Haken scheinen richtig gesetzt zu sein. Bei den aktuellen Mails gehts auch, aber halt nicht bei den importiereten. Kann mir jemand Helfen? Grüße, DaXus
  8. Hier hat niemand einen Mainboard oder CPU defekt ausgeschlossen
  9. So, also die Live CD geht auch nicht. Die Windows Speicherdiagnose funktioniert. Eine Windows neuinstallation hat mir zuerst reichlich Hoffnung gemacht, hat sich dann nach ein paar Neustarts allerdings auch als Erfolglos entpuppt.
  10. Ehrlichgesagt noch nicht. War heute nicht in physischer Nähe zu dem Rechner, habe aber meine Knoppix Cd nun da. Ich denke allerdings, das eine neue Installation eigentlich klarheit bringen sollte. Wenns so nicht geht, gehts eben nicht. Eine Live CD dürfte da ja auch nichts ändern, selbst wenn die gehen würde, hab ich ja nichts davon.
  11. Hallo, das hatte ich schon gemacht. Onbord GraKa bringt auch nichts mehr. Ebenso der Tausch des netzteils. Ich werde mal, um einen möglichen, wenn auch unwahrscheinlichen, Softwarefehler auszuschließen versuchen, die Kiste zu formatieren und neu aufzusetzen. Wenn das nicht klappt kanns ja nur noch Board oder Prozz sein, und dann ist es ja eh essig.
  12. Ok, das mit der CD werde ich mal probieren. Allerdings ist das ausgehen so typisch für das sonstige verhalten, das ich nicht glaube das es andere Einsichten bringt. Was wären denn die Möglichkeiten? Sagen wir Knoppix wird gebootet, ist dann nur das Windows hin? Knoppix wird nicht gebootet = Mainboard schrott?
  13. Hallo, den abgesicherten Modus habe ich getestet, führte aber zu dem gleichen Phänomen. Eine Live CD zwar nicht, aber die austausch Festplatte hatte noch ein WinXP von einem alten Rechner. Dieses wollte er auch brav starten, aber ebenfalls ein paar Sekunden nach erscheinen des XP Ladebildes war die Gurke wieder tot. Die Win7 Platte des Patienten eingebaut in den edlen Spender der XP Platte, lässt diesen Win 7 normal starten, auch wenn er dann natürlich einiges an neuer Hardware erkennt.
  14. SChönen guten Abend, habe da ein kleines Problem mit dem Rechner meiner Freundin. AMD DualCore 4400, 2,5 GB DDR2 Der Rechner geht während des Bootvorgangs ein paar Sekunden nachdem das Windows 7 Logo kommt aus. Kompletto, als wenn der Strom weg wäre. Vorgeschichte: die GraKA hatte einen defekt und wurde entfernt. Längere Zeit begnügte man sich mit der OnBoard Grafik. Dann musste unbedingt ein Spiel her, für welches diese Karte nicht mehr taugte und die Kiste bekam eine deutlich überdimensionierte 440 GTS. Die beiden zusätlichen Stromstecker für diese Karte musste ich per Adapter realisieren, da das Netzteil dafür nicht vorgesehen war. Summa sumarum, die Kiste lief problemlos in dieser Konfiguration. Einige Monate Später begann das Desaster. Zuerst nur ab und zu, so dass man schonaml 2mal booten musste um erfolg zu haben. aus 2 mal wurden 5 mal, 10 mal, 15ma, nun gehts gar nicht mehr. (ich vermute, wenn ich mich da eine nacht vorsetzten würde, würde ich evtl. noch mal Erfolg haben). Der erste Gedanke war, das das Netzteil fratze ist. So habe ich das Netzteil getauscht und auch mal die GraKa entfernt (um Strom zu spaaren) hatte aber keinen erfolg. Ich habe dann mal die Speicher Riegel wechsel weise entfernt -> Kein Erfolg Festplatte getauscht -> kein Erfolg. Hat noch jemand eine Idee woran es liegen könnte. Ich vermute mal das MAinboard, was sich wohl wirtschaftlich nicht mehr tauschen lässt. Die anderen Sachen hatte ich noch rumliegen. Mainboard sieht allerdings noch ganz gut aus, keine gepopten Kondis oder so. Falls noch jemand eine Idee hat, würds mich freuen. Grüße, DaXus
  15. DaXus

    Win7 64 Bit oder 32 Bit

    Alles klar, danke für die Antworten. Ich meinte natürlich, ob auf der Office CD beide Versionen sind. Hat sich nun aber erledigt, ich habe eh nur 2007.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung