Jump to content

manuel1987

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    105
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo zusammen, ich bin derzeit auf der Suche nach einem Notebook. Mir ist bei notebooksbilliger.de das HP Pavilion G6-1255SG aufgefallen. Ich kenne mich jetzt leider nicht mehr so gut mit der aktuellen Hardware aus. Es soll nicht zum Zocken sein, wenn dann nur sehr selten... Hauptsächlich Multimedia. Ist der Preis für das NB in Ordnung? Konnte leider überhaupt keine Testberichte zu diesem Gerät finden. HP Pavilion G6-1255SG [Multimedia-Notebook] bei notebooksbilliger.de Außerdem ist mir das NB noch aufgefallen: Lenovo ThinkPad Edge E520 NZ38MGE 11438MG bei notebooksbilliger.de Es hat zwar etwas weniger RAM und die CPU ist geringer, allerdings steht hier Dual Core beim Prozessor, beim anderen stehen zwar zwei Kerne, allerdings nicht Dual Core. Wird hier eine andere Technik verwendet? Preislich möchte ich zwischen 400 und 500 € liegen. Danke und Gruß Manuel
  2. Hallo zusammen, ich habe auf einem Netzlaufwerk ein VB-Script erstellt, welches bestimmte Ordner und Daten sichert. Nun möchte ich, dass das Script automatisch jeden Abend durchläuft ohne manuellen Anstoß. Kann mir jemand sagen, wie ich das realisiere? Per Autostart oder geplanten Task funktioniert ja denk ich mal nicht, da es nur durchläuft wenn ich angemeldet bin?! Gruß und Danke
  3. Hier wird man ja überflutet von Tipps und Hilfe Naja, die oben genannten Probleme wurden nun gelöst. Eventuell findet sich ja hier jemand, der mir noch beim letzten Problem in diesem Fall helfen kann... Das Makro vergleicht nun beide Tabellen und führt sie zusammen. Jedoch habe ich noch das Problem, das in Tabelle 1 nach der Spalte H noch weitere relevante Datensätze vorhanden sind. Diese werden aber derzeit vom Makro überschrieben, da in Tabelle 2 diese Daten nicht vorhanden sind. Nun benötige ich eine Lösung, damit diese Spalten nicht überschrieben werden sondern bestehen bleiben und beim Vergleich "mitgeführt" werden. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt:D Option Explicit Sub DatenAbgleich() Dim arrT2 As Variant, arrT1 As Variant, arrRest As Variant Dim i As Long, j As Long, k As Long With Sheets("Tabelle1") arrT1 = .Range("A1", .Range("H" & Rows.Count).End(xlUp)) End With With Sheets("Tabelle2") arrT2 = .Range("A1", .Range("H" & Rows.Count).End(xlUp)) End With For i = 1 To UBound(arrT2) For j = 1 To UBound(arrT1) If arrT1(j, 1) = arrT2(i, 1) Then arrT1(j, 1) = "" Exit For End If Next Next k = 1 ReDim arrRest(1 To 8, 1 To k) arrRest(1, 1) = "folgende Datensätze sind nicht in Tabelle2 enthalten" For j = 1 To UBound(arrT1) If arrT1(j, 1) <> "" Then k = k + 1 ReDim Preserve arrRest(1 To 8, 1 To k) For i = 1 To 8 arrRest(i, k) = arrT1(j, i) Next End If Next With Sheets("Tabelle1") .UsedRange.ClearContents .Cells(1, 1).Resize(UBound(arrT2), 8) = arrT2 .Cells(UBound(arrT2) + 1, 1).Resize(UBound(arrRest, 2), 8) = WorksheetFunction.Transpose(arrRest) .Cells(UBound(arrT2) + 1 + UBound(arrRest, 2) + 1, "A") = "Ausgeführt am " & Format(Date, "DD.MM.YYYY") & " um " & Format(Now, "hh:mm") & " Uhr" End With Dim newname newname = "EA" & Format(Date, "YYYYMMDD") ThisWorkbook.SaveAs (ThisWorkbook.Path & "\" & newname) End Sub Danke im Voraus für die Hilfe. Gruß
  4. Also ich habe bisher folgenden Code, der auch die Punkte soweit erfüllt. Option Explicit Sub DatenAbgleich() Dim arrT2 As Variant, arrT1 As Variant, arrRest As Variant Dim i As Long, j As Long, k As Long With Sheets("Tabelle1") arrT1 = .Range("A1", .Range("H" & Rows.Count).End(xlUp)) End With With Sheets("Tabelle2") arrT2 = .Range("A1", .Range("H" & Rows.Count).End(xlUp)) End With For i = 1 To UBound(arrT2) For j = 1 To UBound(arrT1) If arrT1(j, 1) = arrT2(i, 1) Then arrT1(j, 1) = "" Exit For End If Next Next k = 1 ReDim arrRest(1 To 8, 1 To k) arrRest(1, 1) = "folgende Datensätze sind nicht in Tabelle2 enthalten" For j = 1 To UBound(arrT1) If arrT1(j, 1) <> "" Then k = k + 1 ReDim Preserve arrRest(1 To 8, 1 To k) For i = 1 To 8 arrRest(i, k) = arrT1(j, i) Next End If Next With Sheets("Tabelle1") .UsedRange.ClearContents .Cells(1, 1).Resize(UBound(arrT2), 8) = arrT2 .Cells(UBound(arrT2) + 1, 1).Resize(UBound(arrRest, 2), 8) = WorksheetFunction.Transpose(arrRest) End With End Sub Nun noch mein Problem, wie ich die Datensätze markiere, die in Tabelle1 zu Tabelle2 unterschiedlich sind und überschrieben wurde, damit man auch weiss was geändert wurde. Da wäre eine Hilfe sehr nett, falls mich da jemand unterstützen könnte. Außerdem würde ich gerne noch das Datum einfügen, wann das Makro ausgeführt wurde. Hier wäre eine Unterstützung sehr toll! Danke und Gruß Manuel
  5. Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe zwei Excel Tabellen, die sich vom Alter und Inhalt unterscheiden. Tabelle 1 = Stammtabelle mit Daten die verglichen werden sollen und weiteren Daten. Tabelle 2 = neue Tabelle aus einem Abzug Beide Tabellen haben eine ID pro Zeile in der Spalte A. In Spalte B-H sind nun Daten enthalten, die abgeglichen werden müssen. Ziel ist es, die Tabellen miteinander zu vergleichen und wenn - in Tabelle 1 Datensätze sind, die in Tabelle 2 nicht vorhanden sind zu markieren (farblich oder durch einen Hinweis) - in Tabelle 2 Datensätze vorhanden sind, die in Tabelle 1 nicht vorhanden sind, diese in Tabelle 1 einzufügen - in Tabelle 2 Datensätze sich zu den Datensätzen in Tabelle 1 unterscheiden, diese in Tabelle 1 zu überschreiben. Ich denke, Ziel 1 und 2 ist kein Problem, jedoch kenne ich mich in Excel bisher nicht gut aus... Es muss weiterhin Excel verwendet werden, da die Kollegen diese für ihre Verwaltung der Daten als Standard benutzen. Und es sollte durch Formeln oder VBA realisiert werden und nichts kosten! Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen. Danke und Gruß Manuel
  6. Hab bisher noch nix von der IHK gehört., aber bei uns dauert das sowieso ewig...
  7. Hallo zusammen, sind hier denn auch Fachis aus dem Bereich BW Stuttgart und Umgebung anwesend. Mich würde interessieren ob hier bereits jemand seine Ergebnisse der AP bekommen hat? Dauert hier wohl am längsten... Gruß
  8. Hallo, gibt es die Möglichkeit ein Access vba Script irgendwie über ein Icon auf dem Desktop auszuführen um nicht jedesmal Access öffnen zu müssen... Außerdem sollte wenn möglich, Access nicht geöffnet werden sondern das Script im Hintergrund laufen. Gruß
  9. Hallo, habe es zwei Abfragen erstellt, die jeweils die fehlenden Werten von 2 Tabellen ausgibt. Ich möchte dies für Kollegen als Hilfestellung automatisieren, damit diese nicht bei jedem neuen Abgleich die Tabellen und Abfragen ändern müssen. Ich habe in einem Ordner 5 Tabellen (die zwei bereits oben verwendeten und 3 andere verknüpfte). Die Dateinamen der Tabellen sind jeden Monat gleich. Nun möchte ich, dass die Anwender lediglich ihre 5 Tabellen in diesen Ordner kopieren, einen Button, etc. ausführen, der die zwei Abfragen auf die Tabellen ausführt und das Ergebnis in eine Excel-Liste exportiert. Kann mir jemand sagen, wie das zu lösen ist? Funktioniert das nur mit einem Makro / VBS? Leider kenn ich mich damit nicht all zu sehr aus. Gruß
  10. Hey, das Problem ist, dass es sich um eine verknüpfte Excel-Tabelle handelt, in der Datensätze gelöscht werden sollen. Dies funktioniert aber nicht, nur bei einem Import der Tabelle. Ich kann die Tabelle aber nicht importieren, da die Formeln und Formatierungen sonst verschwinden... Weiß jemand weiter? Gruß
  11. Hallo, danke für die bisherige Hilfe. Leider sagt mir Access beim Ausführen des DELETE, dass das Löschen aus der angegebenen Tabelle nicht möglich ist. An was kann das liegen? Die Tabelle ist werder schreibgeschützt noch sonst was. Kann das an vorhandenen Beziehungen liegen?
  12. Mh, naja ich habs jetz erstmal anders gemacht und nur einen Left Join benutzt. habe nun diese Abfrage1 erstellt. Das Ergebnis sieht so aus: Tabelle1.Kobi1 Tabelle2.Kobi2 1234 1234 24334 43425 43425 44344 Also gibt es nicht zu allen Nummern aus der ersten Tabelle identische Nummern in der zweiten. Nun möchte ich mit einer Abfrage die Zeilen in der Tabelle 1 löschen, die in der Tabelle 2 nicht vorkommen. In diesem Beispiel also 24334 und 44344. Wie sieht nun aber der DELETE-Befehl aus, da ich ja einmal die Abfrage verwenden muss, aber die Zeilen aus der Ursprungstabelle löschen will... Dachte irgendwie so: DELETE FROM Tabelle1 INNER JOIN Abfrage1 ON Tabelle1.Kobi1=Abfrage1.Kobi1 WHERE Abfrage1.Kobi2 IS NULL; Gruß
  13. Ich würde in einem ersten Schritt erstmal gerne dazu kommen, dass alle Datensätze in beide Richtungen angezeigt werden. Aber in der Verknüpfungseigenschaft kann man es immer nur in einer Richtung einstellen...
  14. Hallo zusammen, ich habe zwei Tabellen (eine .csv und eine .xls) Beide dieser Tabellen haben Vertragsnummern, welche auch in beiden Tabellen auftauchen. Jedoch gibt es in beiden Tabellen auch Nummern, die in der anderen nicht auftauchen. Nun möchte ich eine Übersicht aller Nummern die in jeweils nur einer Tabelle auftaucht. Beispiel: Tabelle 1: Spalte A Spalte B Vertragsnummer dsdd dsdd 1234 xcxc sccs 23434 Tabelle 1: Spalte A Spalte B Vertragsnummer dsdd dsdd 1234 xcxc sccs 23445 Nun soll die 23434 und die 23445 aus beiden Tabellen angezeigt werden, da ich beide nur einmal habe. Ich bekomme es über die Verknüpfungseigenschaften nur einseitig hin (also LEFT / RIGHT JOIN)... Kann mir bitte jemand schnell weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus
  15. Hallo, kann mir jemand sagen, ob die WISO-Prüfung in Baden-Württemberg die gleiche ist, wie im Rest Deutschlands? GA1 und GA2 sind ja andere, daher auch die Frage ob es bei WISO auch Unterschiede gibt... Danke schonmal! Gruß

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung