Jump to content

Eleu

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    888
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Eleu

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Versuch doch mal auf beiden Rechnern das gleiche Benutzerkonto mit gleichem Kennwort einzurichten.
  2. Eleu

    Windows Server Zugriff per RDP

    Ja stimmt, hatte ich nicht gesehen. Da geht es dann nur über diese Remotewebzugriffs-Funktionen. Damit lassen sich dann nur Zugriffe auf freigegebene Ordner auf dem Server realisieren, wenn ich es richtig verstehe.
  3. Eleu

    Windows Server Zugriff per RDP

    Hallo, aber wenn man sich Windows Server 2016 Essential zulegt, braucht man doch gar keine CAL`s? https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Windows_Server_2016_Editionsunterschiede Die Variante mit 2 VM`s, davon eine als DC, geht dann allerdings nicht mit Essential. Vielleicht verstehe ich es auch falsch? Eine Frage zu den VM`s auf dem Server. Ich vermute mal die erstellt man dann mit Hyper V? Laufen diese beiden VM`s dann auf dem Hostsystem in der Windows Server 2016 Umgebung, wie beim VMWare Worstation Player, oder ist es wie beim VMWare ESXI? (Kein BS auf dem Hostsystem, VM`s auf dem Hostsystem nur über RDP erreichbar) Gruß Eleu
  4. Eleu

    WLAN Router von der Telekom

    Danke. Der Fire - Stick und der Repeater sind in einem Raum, eine Etage höher, als der Telekom Router untergebracht. Wir konnten nun keinen Unterschied feststellen, ob nun in unmittelbarer Nähe zum Router, oder eine Etage höher. Unterbrechungsfreier Empfang über den Stick und gleichzeitig klappt auch das Surfen via Handy mit ausreichender Geschwindigkeit. Wenn man den Stick eine Etage tiefer nutzen möchte, muss man mit dem Stick, nur in das WLAN des Routers wechseln, oder den Repeater mitnehmen. Ich könnte mir vorstellen, dass es möglich ist, mehr als einen Repeater zu nutzen, um größere Distanzen zu überbrücken, da ja jeder weitere Repeater, wieder ein neues WLAN aufbaut.
  5. Eleu

    WLAN Router von der Telekom

    Moin, mit dem Netgear EX2700-100PES N300 WLAN Repeater hat es geklappt. Ich musste ihn noch nicht mal online konfigurieren. Einfach die WPS Taste am Repeater drücken, danach die WPS Taste am Telekom Router und dann wird der Repeater automatisch in das WLAN vom Router aufgenommen. Der Repeater seinerseits, baut dann ein weiteres WLAN mit einer neuen SSID und dem gleichen Kennwort vom WLAN Router auf. Jetzt kann meine Tochter ungehindert im Netz surfen und sich ihre Serien anschauen. Gruß Eleu
  6. Eleu

    WLAN Router von der Telekom

    Das wäre vllt. mal einen Versuch wert. Dieser hier wird auch gleich als Variante inkl. mit Amazon fire Stick angeboten: https://www.amazon.de/Netgear-EX2700-100PES-Fast-Ethernet-universell-kompatibel/dp/B00NHLEP8M/ref=sr_1_1_sspa?ie=UTF8&qid=1530690576&sr=8-1-spons&keywords=netgear%2Brepeater&th=1
  7. Eleu

    WLAN Router von der Telekom

    Also die Speed home Bridge solo kostet 75 Euro und die Variante mit zwei Geräten 140 Euro. https://www.telekom.de/zuhause/geraete-und-zubehoer/wlan-und-router/speed-home-bridge-solo https://www.telekom.de/zuhause/geraete-und-zubehoer/wlan-und-router/speed-home-bridge Ein Kabel zu verlegen für einen Access Point wäre blöd, da das schlecht zu verlegen ist. Power Line wäre vllt. eine Variante, aber da ist man ja auch schon 60 Euro für los. Das Model der Entertainmentstation kann ich erst heute Abend prüfen. Bin nicht zu Hause. Erst Mal Danke für eure Tipps.
  8. Eleu

    WLAN Router von der Telekom

    Guten Morgen, wir haben bei uns zu Hause eine Entertainmentstation von der Telekom, für Fernsehen, Telefon und Internet im Einsatz. Nun hat meine Tochter oben in ihrem Zimmer einen Fernseher und dort könnte Sie einen Amazon Fire - Stick einstecken, der sich dann mit diesem Router verbinden würde. Leider ist der Fire Stick zu weit weg vom Router. Also müsste das WLAN Signal des Routers verstärkt werden. Jetzt bietet die Telekom ja dafür eine sogenannte Speed Home Bridge Solo oder Speed Home Bridge (2 Geräte) an. Ich stelle mir nur die Frage, ob man soviel Geld ausgeben muss, oder ob es da nicht günstigere Repeater gibt, die das gleiche leisten. Habt ihr da vllt. Erfahrungen sammeln können und könnt mir da ein paar Tipps geben? Wenn es natürlich Sinn macht, bevorzugt die Geräte der Telekom dafür zu nehmen, würde ich das auch machen, aber wenn es genauso gut auch günstiger geht, warum dann soviel Geld ausgeben? Gruß Eleu .
  9. Eleu

    C# , FileSystemWatcher

    Doch, das funktioniert ganz gut bei mir. Das ist doch auch o.k. wenn ich dich mit meiner Fragerei nerve, dann hast du doch neben der Möglichkeit, mich runterzuputzen, oder vielleicht sogar zu beleidigen, auch noch die Option nicht zu antworten, oder? Derjenige, der Lust dazu hat mit mir einen Dialog zu führen, der kann es dann ja machen
  10. Eleu

    C# , FileSystemWatcher

    Letzten Endes kann man jede Frage mit einem Link abtun. Hast du dich schon mal gefragt, warum in den fachlichen Foren so wenig los ist? Vielleicht liegt es ja daran, dass junge Anfänger sich nicht mehr trauen zu fragen und warum das so ist, das frag dich mal lieber selber... Ich höre jetzt auch auf hier noch weiter Fragen zu stellen, denn es macht echt keinen Spaß hier.
  11. Eleu

    C# , FileSystemWatcher

    Am Besten schließt ihr das Forum, dann kann euch auch kein Noob mehr auf die Nerven gehen..
  12. Eleu

    C# , FileSystemWatcher

    Ich habe das mal probiert und du hast recht, es muss nur einmal initialisiert werden und nicht zyklisch. private void Form1_Load(object sender, EventArgs e) { Watcher(); } private void Watcher() { FileSystemWatcher watcher = new FileSystemWatcher(); watcher.Changed += (sender, e) => textBox1.Text = "Test"; watcher.NotifyFilter = NotifyFilters.LastAccess | NotifyFilters.LastWrite | NotifyFilters.FileName | NotifyFilters.DirectoryName; watcher.Filter = "*.txt"; watcher.Path = "C:\\C_Sharp"; watcher.SynchronizingObject = this; watcher.EnableRaisingEvents = true; watcher.IncludeSubdirectories = false; } Warum braucht man InitializeConponent() eigentlich? Man kann das doch auch in der Form load machen? Es ist ein eigener Thread. Hatte Whiz-zarD ja schon erklärt...aber wozu ist das gut?
  13. Eleu

    C# , FileSystemWatcher

    O.k. dann hab ich da wohl etwas falsch verstanden..
  14. Eleu

    C# , FileSystemWatcher

    Weil Klassen, die von sich aus ein Event liefern entweder im Program oder in der Form bei InitializeComponent() erstellt werden, oder täusch das und das ist das gar nicht so und man könnte auch eine Instanz direkt in der Form erzeugen?
  15. Eleu

    C# , FileSystemWatcher

    Vielen Dank r4phi, es funktioniert soweit. Für dich ganz natürlich, aber mich wundert es schon, dass nun diese Instanz über die Klasse Program der Form übergeben wird. Wir haben vor Jahren ein Programm gekauft. Dieses Programm wertet Daten von einem übergeordnetem System aus und leitet diese Daten an eine Steuerung weiter. Anders gesagt, das übergeordnete System erzeugt Textdateien, die in einem gemappten Laufwerk abgelegt werden. Immer wenn eine neue Textdatei erzeugt wird, wird diese in einer Listbox der Anwendung (FileSystemWatcher) angezeigt. Nun kann man in der ListBox eine Datei selektieren und wenn man das macht, werden die Daten aus der Textdatei ausgelesen und in TextBoxen angezeigt(StringKlasse). Über eine Schaltfläche, kann man die selektierte Datei in der ListBox auch löschen Ich habe mir als Übung vorgenommen, diese Programmfunktionen mit C_Sharp nachzustellen und was ich bis jetzt beschrieben habe, konnte ich soweit auch umsetzen. Das ich so auf der Klassenprogrammierung rumreite, hat damit zu tun, dass du mir in einem vorherigen Thread geraten hast,die meisten Funktionen nicht in der Form zu programmieren, sondern nach Möglichkeit dieses in Klassen auszulagern. Am LAN sind auch Scanner angeschlossen, die als Server konfiguriert sind und ihre Leseergebnisse ins LAN versenden. Eine weitere Aufgabe wird nun sein, über die Anwendung eine Socket Verbindung aufzubauen, diese Daten zu empfangen und mit Sollwerten aus der Textdatei zu vergleichen. Bei Ungleichheit soll ein Signal an eine Steuerung gesendet werden. Aber es ist halt nur eine Übung..

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung