Jump to content

occi23

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    49
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über occi23

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. occi23

    Installation von AngularJS schlägt fehl

    Das ist das Problem. Vom Podcast-Server kommen zwar regelmäßig neue Versionen, Supportanfragen bei Github werden leider kaum beantwortet. Das ganze ist auch schlecht/kaum dokumentiert.
  2. occi23

    Installation von AngularJS schlägt fehl

    Hi, ich habe versucht den Podcast-Server auf meinem Raspberry Pi zu installieren. Dazu bietet der Entwickler ein kurzes HowTo an: http://davinkevin.github.io/Podcast-Server/#installation Maven und npm habe ich installiert. Wenn ich nun aus dem Ordner heraus mvn clean install kommt nach einer Weile diese Meldung, dass frontend-angularjs nicht installiert werden kann. Hier komme ich nicht weiter: [ERROR] Failed to execute goal com.github.eirslett:frontend-maven-plugin:0.0.29:npm (npm install) on project frontend-angularjs: Failed to run task: 'npm run build' failed. (error code 2) -> [Help 1] org.apache.maven.lifecycle.LifecycleExecutionException: Failed to execute goal com.github.eirslett:frontend-maven-plugin:0.0.29:npm (npm install) on project frontend-angularjs: Failed to run task at org.apache.maven.lifecycle.internal.MojoExecutor.execute(MojoExecutor.java:212) at org.apache.maven.lifecycle.internal.MojoExecutor.execute(MojoExecutor.java:153) at org.apache.maven.lifecycle.internal.MojoExecutor.execute(MojoExecutor.java:145) at org.apache.maven.lifecycle.internal.LifecycleModuleBuilder.buildProject(LifecycleModuleBuilder.java:116) at org.apache.maven.lifecycle.internal.LifecycleModuleBuilder.buildProject(LifecycleModuleBuilder.java:80) at org.apache.maven.lifecycle.internal.builder.singlethreaded.SingleThreadedBuilder.build(SingleThreadedBuilder.java:51) at org.apache.maven.lifecycle.internal.LifecycleStarter.execute(LifecycleStarter.java:128) at org.apache.maven.DefaultMaven.doExecute(DefaultMaven.java:307) at org.apache.maven.DefaultMaven.doExecute(DefaultMaven.java:193) at org.apache.maven.DefaultMaven.execute(DefaultMaven.java:106) at org.apache.maven.cli.MavenCli.execute(MavenCli.java:863) at org.apache.maven.cli.MavenCli.doMain(MavenCli.java:288) at org.apache.maven.cli.MavenCli.main(MavenCli.java:199) at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method) at sun.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:62) at sun.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43) at java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:497) at org.codehaus.plexus.classworlds.launcher.Launcher.launchEnhanced(Launcher.java:289) at org.codehaus.plexus.classworlds.launcher.Launcher.launch(Launcher.java:229) at org.codehaus.plexus.classworlds.launcher.Launcher.mainWithExitCode(Launcher.java:415) at org.codehaus.plexus.classworlds.launcher.Launcher.main(Launcher.java:356) Caused by: org.apache.maven.plugin.MojoFailureException: Failed to run task at com.github.eirslett.maven.plugins.frontend.mojo.AbstractFrontendMojo.execute(AbstractFrontendMojo.java:95) at org.apache.maven.plugin.DefaultBuildPluginManager.executeMojo(DefaultBuildPluginManager.java:134) at org.apache.maven.lifecycle.internal.MojoExecutor.execute(MojoExecutor.java:207) ... 20 more Caused by: com.github.eirslett.maven.plugins.frontend.lib.TaskRunnerException: 'npm run build' failed. (error code 2) at com.github.eirslett.maven.plugins.frontend.lib.NodeTaskExecutor.execute(NodeTaskExecutor.java:60) at com.github.eirslett.maven.plugins.frontend.mojo.NpmMojo.execute(NpmMojo.java:58) at com.github.eirslett.maven.plugins.frontend.mojo.AbstractFrontendMojo.execute(AbstractFrontendMojo.java:89) ... 22 more Kennt sich jemand damit aus? Ich hab die Fehlermeldungen gegogelt, finde aber nichts hilfreiches dazu.
  3. Ich bin derzeit noch dabei das ganze überhaupt zum laufen zu bringen. Wenn das geschafft ist, geh ich ans Feintuning. Ist es möglich auch Platzhalter als String anzugeben? Bei if (string.find(msg.text, 'text')) then wird das Skript ja ausgeführt, wenn 'text' enthalten ist. Könnte man das so abändern, dass es ausgeführt wird wenn 'text' am Ende steht, also so wie '*text'? Also irgendetwas davor kommen kann (aber nicht muss), aber nichts danach kommen darf? Hab das mal mit Regex versucht if msg.text=='[0-9]text') then und als Text '1text' gesendet. Wurde NICHT gefunden.
  4. Scheinbar geht es so: os.execute("/home/pi/test " .. msg.text)
  5. Hallo, ich versuche gerade Telegram CLI auf meinem Pi aufzusetzen. Man hat da die Möglichkeit über den Android-Clienten Nachrichten an sich selbst zu senden und darüber dann auf dem Pi bestimmte Aktionen auszulösen. Dafür wird Lua genutzt, wovon ich aber wenig Ahnung habe. Das hier läuft erstmal problemlos: function on_msg_receive (msg) if msg.out then return end if (string.find(msg.text, 'text')) then os.execute('/home/pi/test') end end Wenn eine Nachricht den Text 'text' enthält wird ein Script gestartet. Ich möchte nun die gesendeten Text an das Script anhängen und an das Script übergeben. Mit folgender Zeile kann ich mir einfach nochmal den gleichen Text den ich gesendet hab zusenden lassen: send_msg (msg.from.print_name, msg.text , ok_cb, false) Der entscheidende Teil ist hier 'msg.text'. Wenn ich aber einfach 'msg.text' hinten an das Script anhänge, verweigert Telegram CLI den Start mit dem Lua-Script.
  6. Guten Morgen, bisher lasse ich Sicherungen auf meinen Linux-Maschinen nur manuell durchführen auf eine externe Festplatte, die nur für Backups da ist und normal physisch komplett von allem getrennt ist (keine USB- oder Stromverbindung). Ich möchte aber für einige Sachen (das Benutzerverzeichnis und einige Konfigdateien wie Systemd oder fstab) tägliche Backups anlegen nach dem G-V-Sohn-Prinzip. Da sganze soll an einem NAS im internen Netzwerk gespeichert werden. Gibt es dafür Programme die sowas schon mitbringen? Ich könnte sicher mit rsync etwas zusammenbasteln, ob das aber im Endeffekt genau das macht was es sol, weiß man vorher nie. Ich habe mir bereits einmal durch einen Bedienfehler das komplette Home-Verzeichnis ins Nirgendwo verschobene. Vielleicht hat jemand eine Lösung dafür? Occi
  7. Hallo, eine Problem von dem ich dachte es recht einfach lösen zu können - denkste. Ich habe hier einen Raspberry Pi 2 mit Raspbian Stretch. Es wurde tightvncserver installiert, ich kann den Server per Autostart booten oder auch nicht (derzeit ist der Autostart aus, ich starte ihn manuell). Ich habe nun versucht wie hier https://askubuntu.com/questions/766468/auto-run-gui-application-on-startup beschrieben ein Programm direkt nach dem Start von tightvncserver auszuführen - was leider nicht geht. Hier wurde es mit JDownloader beschrieben, ich hab einfach den vorinstallierten Chromium-Browser genommen. Start per Terminal im VNC-Fenster geht es. Wo könnte man hier nach einem Log suchen? Da der VNC-Server ja etwas braucht um zu starten, könnte es da sein, dass ich einfach ein 'sleep' oder so setzen muss? Der Thread ist ja aber auch 2 Jahre alt und vermutlich nicht unter Stretch getestet. Wurde da etwas geändert? Ich finde dazu wenig konkretes, nur Autostart-Howtos für den VNC-Server selbst. Wäre schön wenn jemand einen Vorschlag für mich hat. Grüße, Occi
  8. occi23

    Einfaches Webinterface für 24/7-Server

    Interessant. Hab es jetzt installiert und kann auch über Command Shell erfolgreich Befehle ausführen, nicht aber über Custom Commands. Hier habe ich alles so gelassen wie es default eingestellt ist, außer den User hab ich mal auf default gelassen und mal mit 'pi' versucht. Ich erhalte die Info Es ist egal was ich mache, auch ein simples touch /home/pi/test geht nicht.
  9. occi23

    Einfaches Webinterface für 24/7-Server

    Hallo, falls diese Frage eher Richtung Programmierung geht, bitte verschieben, vielleicht gibt es ja ein fertiges Tool. Hab hier einen Pi der als All-on-Server für alle möglichen Zwecke dient, z. B. für nächtliche Downloads oder als Musik-Server. Ich würde gern ein paar Scripte über ein Webinterface ausführen können. Das einzige bisher laufende Webinterface ist für youtube-dl, was aber seit dem Stretch-Update streikt. Es muss nicht schön sein, ich will nur in der Lage sein ein paar Buttons anzulegen und durch einen Klick auf den Button ein Script auszuführen. Muss keine Rückmeldung über den Erfolg usw. gegeben werden und es sollen keine Infos ausgelesen werden. Apache ist installiert. Ich habe außer ein klein wenig HTML überhaupt eine Programmierkenntnisse. Falls es kein Programm gibt das sowas liefert (bisher keines gefunden), geht das vielleicht mit einer einfachen Vorlage für HTML die auch ich als Laie recht simple anpassen kann? Hab sowas schon für einfache XML-Dateien für die Media-Software Kodi gemacht. DA hat es gut funktioniert. occi23
  10. Hab das gestern mal auf dem Laptop versucht, das einrichten endete in Fehlermeldungen. Muss nochmal gucken was genau das ist. Könnte man sowas auch über einen Proxy einrichten, der Programme über die zweite Verbindung routet? Wird dann über vmtl. nur ohne Priorisierung gehen.
  11. Guck ich mir mal an. Aber sowas wie eine Piorisierung geht nicht, also zunächst WLAN nutzen und wenn das nicht online ist, LAN?
  12. Hallo, ich habe 2 Internetanschlüsse. Auf einen kann ich per LAN, auf den anderen per WLAN zugreifen. Ich möchte nun - erstmal am Raspberry Pi unter Raspbian (Debian) - bestimmten Anwendungen nur (oder bevorzugt) Zugriff auf eine der beiden Schnittstellen zuweisen. Es sollen alle periodisch laufenden DL-Tools (z. B. Youtube-dl und Podget - beide über Crontab) über die LAN-Schnittstelle ziehen dürfen, die anderen, die ich manuell starte (wget oder Transmission) über WLAN. Ich habe nun dazu erstmal gar nichts gefunden. Lässt sich das evtl. mit Boardmitteln einrichten? Wäre es möglich statt den anderen Zugang zu sperren, diesen nur zu Priorisieren? Also wenn über WLAN kein Internet verfügbar ist, soll auf LAN (und umgedreht) umgeschenkt werden? Occi
  13. Hallo, ich hab zwar schon mit regulären Ausdrücken gearbeitet, hier komme ich aber nicht weiter. Ich möchte aus einer XML-Datei bestimmte Tags komplett löschen. Ein Beispiel wäre das hier: <tag1> <tag2> <tag3> Die Ausgangstags sollen dann separat gelöscht werden. Wie stelle ich das mit regulären Ausdrücken an? Ich müsste ja erstmal den Zeilenumbruch löschen, was aber mit \n, \r oder \r\n nicht geht. Danach müsste er auch die Leerzeichen vor dem 2. Tag löschen, das geht mit .*?. Beim Zeilenumbruch komm ich nicht weiter. Eigentlich sollte der Linux-Zeilenumbruch gehen, da die XML unter Linux erstellt wurde. Ich teste das ganze hier mit Notepadqq unter Ubuntu 16.05.
  14. occi23

    Dateisortierung wie unter Windows

    Hallo, aktuell ist Linux (noch) nicht mein Hauptsystem, ich nutze zu 2/3 Windows 7. Da ich aber von beiden auf die gleichen Dateien zugreife und die Dateinamen für Windows erstellt wurden nervt die davon abweichende Sortierung unter den meisten Dateimanagern unter Linux. Abweichungen gibt es z. B. bei Sonderzeichen am Beginn des Dateinamens (z. B. '(' oder '[') sowie bei Zahlen ('001dateiname'). Ich weiß, dass man einen Dateimanager mit einer anderen "locale" starten kann, z. B. mit LC_ALL=C davor. Mir ist aber keine "locale" bekannt die die gleiche Sortierung hat wie unter Windows. Sind die beiden Einstellungen überhaupt kompatibel? Sind die entsprechenden Sortierungseinstellungen in einer speziellen Datei festgelegt und könnte man diese aus Windows herauskopieren? Oder gibt es sowas fertig zum Download oder ist schon vorinstalliert? Sicher bin ich nicht der einzige den das stört.
  15. occi23

    Streamingqualität anpassen

    Ich hatte das Problem aber auch bei Videostreams, die keine Livestreams sind. Das scheint dann aber ein Problem des Anbieters zu sein.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung