Zum Inhalt springen

Bukker

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    469
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Bukker

  1. Habs geschafft, zwar nicht mit JOIN aber mit einer Anweisung. Ich danke allen, die sich Gedanken gemacht haben ! Hier auch die Lösung: $daten = "SELECT * FROM Athleten, Zeiten WHERE Zeiten.ID_W = '".$wettid."' AND Zeiten.StartNr = Athleten.StartNr order by Titel_A ASC, Zeit ASC LIMIT $von, $bis";
  2. Hmm, ok ich werde es mal versuchen. Bin nämlich noch ziemlich grün hinten den Ohren was Datenbanken betrifft. Ich arbeite mich mal in Join ein und schaue ob ich es hinbekomme, danke !
  3. Hallo, ich habe ein Problem bei meiner Semesterarbeit: Und zwar möchte ich aus meiner Sponsorenlauf Datenbank aus 2 versch. Tabellen Daten auslesen die nach 2 Kriterien sortiert werden müssen. Tabelle Athleten beinhaltet: Vorname, Name, StartNr,..., Titel_A (Fremdschlüssel aus Tabelle Altersklasse), ID_W (Fremdschlüssel der Wettkampf ID aus Tabelle Wettkaempfe) Tabelle Zeiten beinhaltet: StartNr (Fremdschlüssel aus Tabelle Athleten), Zeit, ID_W (wie oben Fremdschlüssel) Nun möchte ich eine Teilliste (von bis) aller Athleten (mit StartNr, Vorname,...) erstellen, die bei einem bestimmten Wettkampf teilnehmen. Diese sollen weiterhin nach der Zeit und nach dem Titel_A sortiert werden. Die Wettkampf-ID, sowie die Grenzen von bis lese ich in PHP ein. Bisher habe ich folgendes hinbekommen: $zeiten = "SELECT StartNr FROM Zeiten WHERE ID_W = '".$wettid."' order by Zeit"; $zeiten_frage = mysql_query($zeiten) or die('Anfrage der Zeitdaten erfolglos'); while($zeit = mysql_fetch_array($zeiten_frage)) { $a_frage = "SELECT * FROM Athleten WHERE StartNr = '".$zeit['StartNr']."' order by Titel_A LIMIT $von, $bis"; $query_frage = mysql_query($a_frage) or die('Anfrage der Athletendaten erfolglos'); while($nam = mysql_fetch_object($query_frage)) { //AB HIER AUSGABE DER DATEN //Zwar bekomme ich die Liste angezeigt, aber nicht sortiert nach dem Titel_A
  4. Hi, für meinen Drittrechner habe ich mir die oben genannte Grafikkarte besorgt. Allerdings hat der Lüfter dieser Karte schon bessere Tage erlebt, dieser ist nämlich völlig verschlissen, klappert und läuft manchmal nur nach einem kleinem Schuppser an. Eigentlich wäre es problemlos den aktiven Lüfter mit Kühlkörper abzunehmen und die Karte passiv zu kühlen, oder? (2 Gehäuselüfter zur weiteren Kühlung sind vorhanden - Lüfter der GraKa ist aufgesteckt, also nicht geklebt) Als passiven Kühlkörper habe ich daheim noch einen Kühlkörper einer Northbridge anzubieten, der ebenfalls gesteckt wird und genau in die Bohrungen gepasst hätte. In Punkto Wärmeleitpaste wollte ich Artic Silver 5 benutzen. Wollte mal eure Meinung dazu hören, ob das auch so geht wie ich mir das denke. Genaue Daten der Grafikkarte: * Sapphire Radeon Atlantis 9000 mit 64 MB und 250/400 MHz
  5. Hallo, ich will mir ein neues System im Low-Cost Bereich zusammensetzen und dachte dabei an einen Pentium D 820 bzw. einen 915er. Für den 820 hätte ich ein Mainboard gefunden, allerdings hapert's noch bei dem Mainboard für den Pentium D 915: Alle Mainboards die ich bisher gefunden habe unterstützen erst ab Pentium D 920. Habe keins für den 915er gefunden. Kann ich nicht einfach ein Board für den 920er kaufen? Würde dies gut gehen? Wenn nicht, kennt jemand ein Board für den 915er? Für das Mainboard wollte ich bis 80 Euro ausgeben und es sollte ungefähr den Spezifikationen des Asus P5VD2-X entsprechen, dass ich mir bereits für den 820er ausgesucht habe. Bevorzugen würde ich einen Intel Chipsatz... Danke euch schonmal. Gruß Bukker
  6. Evtl hilft es euch ja: Der Code, der von NetBeans automatisch erstellst wird, ist nicht mehr blau hinterlegt, wie ich soeben festgestellt habe
  7. Hallo, ich bin gerade dabei mit NetBeans ein Projekt für mein Studium zu machen (Oberfläche,...). Dazu benutze ich NetBeans 5.5 RC2. Aber irgendwie spinnt entweder mein NB, oder es liegt an mir, denn sobald ich eine neue Komponente (wie z.B. ein neues JMenuItem oder einen JSeperator) einfügen will, wird diese im Code nicht angezeigt. Die Komponenten werden auch nicht angezeigt, wenn ich das Projekt starte. NUR und wirklich NUR in der Vorschau, ist alles so wie es sein soll. Alle neuen Komponenten scheinen irgendwie tot zu sein. Es passiert auch nichts, wenn ich direkt im Navigator einen ActionListener auswähle (normalerweise springt NetBeans ja zum neuen generierten Code), aber nichts passiert. Ich habe NB bereits oft genung neu gestartet, hab den Pc neu gestartet, habe sogar diverse Cleaner laufen lassen... nichts. Hat jemand von euch eine Idee was das sein könnte? Würde gerne mit dem Projekt weitermachen :/ Danke schonmal und Gruß
  8. @ Moderator: Du kannst den Thread wegen Dummheit schließen! Habe irgendwann mal eingestellt, dass mein PC heute einige Dateien sichern soll. Das Ganze hat er dann automatisch im Hintergrund gemacht und ich habs ned mitbekommen und wundere mich stattdessen nur. Ganz großes Sorry
  9. Hi. ich habe gestern meine "neue" CPU eingebaut und seither bemerkt, dass ich immer weniger Fastplattenkapazität habe. D.h. ich habe 2 Festplatten mit 3 Partitionen Die dritte Partition besteht aus der zweiten Festplatte selbst (Laufwerksbuchstabe H), auf der sich dann auch die Auslagerungsdatei befindet. Wie gesagt, seit gestern habe ich fortlaufend immer weniger Platz auf H obwohl der PC einfach nur an ist und sonst nichts weiter macht. Die Größe der Auslagerungsdatei ist auch wie festgelegt 1,5 Gig groß. Viren & Co. habe ich suchen lassen, aber nichts gefunden. Jemand eine Idee? Ups, beinahe vergessen: OS: Win XP SP2 PC: 1,8 GHz P4 Willamette mit 512 MB RDRAM Denke mir mal, dass es ein OS-Problem ist und nicht an der "neuen" CPU liegt, deswegen hab ich's mal hierher gepostet
  10. Scheint wohl ein Fehler gewesen zu sein. Die korrekte Tabelle findet man hier: http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support_detail.php?UID=133&kind=1 Somit hat sich dann auch meine ursprüngliche Frage erledigt. Sorry wenn es so leicht zu beantworten war und ich somit "unnötig" gepostet habe
  11. Habe eben bei MSI nachgefragt - lassen wir uns überraschen
  12. Hi Ich habe hier daheim u.a. noch einen alten P4 stehen mit Sockel 423 und 1,5 GHz Taktfrequenz, dem ich gerne eine größere CPU spendieren möchte. Board Medion (baugleich MSI 6385 V.1x). Lt. Herstellerangaben unterstützt das Board Willamette CPUs bis 2,0 GHz und Northwood bis 2,6 GHz. Dazu eine Frage: Wie soll denn das gehen, wenn Board einen Sockel 423 haben und alle Northwood CPUs Sockel 478? Das passt doch gar nicht oder? Kann sein, dass die Frage doof ist, aber ich verstehe das irgendwie nicht. Danke schonmal - Gruß Bukker
  13. Hmm, naja, denke schon. Wenn schon dann mach ich das richtig. Ne TV Karte kostet ja auch nicht die Welt und PCI Steckplätze hätte ich noch einige frei. Also ja, ich will auch aufnehmen.
  14. Hallo alle zusammen ich brauche eure Hilfe um Ordnung in meiner Gedankenwelt zu schaffen: Und zwar will ich meinen Zweitrechner als MediaPC einsetzen (mit Windows Media Center Edition). Allerdings ist der Rechner nicht mehr der neuste und beste, um es klar auszudrücken, er ist alt - wie gesagt, ist mein ZweitPC: CPU / Board: HP Board mit PIII 1,0 GHz RAM: 512 SDRAM MB HDD: bisher noch 40 GB Seagate 7,200 U/min (kann aber ohne weiteres auf 250 GB aufstocken, z.B. Samsung SpinPoint, daran scheiterts nicht) Grafik: ATI Radeon 9000 (mit TV Ein- und Ausgang) Sound: Onboard Network: LAN Onboard (WLan Karte wäre greifbar) Wenn ich nun nach Aussage von Microsoft gehe, so gibt es die MCE nicht als Einzelprodukt zu kaufen, da die Hardware perfekt aufeinander abgestimmt sein muss (vgl. http://www.microsoft.com/germany/windows/windowsxp/mediacenter/systemanforderungen.mspx). Aber warum gibts es die MCE dann bei Mindfactory und Ebay zu kaufen? Eine weitere Frage ist, ob MCE überhaupt auf diesem System laufen würde (Plasma- oder Fachbildfernseher ist auch nicht vorhanden). Dritte und bisher letzte Frage wäre: Welche Version der MCE bräuchte ich denn? Im Inet kreisen verschiedene Versionen umher, wie "SystemBuilder" oder "Vollversion". Was ist denn der Unterschied oder gibt es einen? Ich danke euch jetzt schonmal recht herzlich Grüße - Bukker
  15. Echt,... gut, also das habe ich nicht gewusst, dass das nicht meine Baustelle sein darf. Dachte alles was mit dem Haus zu tun hat, könnte ich auch verändern... Aja gut, umso besser, dann kann ich nichts falsch machen Sage denen dann bescheid was Sache ist und fertig Danke
  16. Guten Morgen @ Jörn: Naja, laut Telekom ist alles klar mit der Leitung... aber zum Glück hat mir das DSL gestern einfach keine Ruhe gegeben und so habe ich noch die halbe Nacht durchgegoogled und das gefunden: http://www.mst.fh-kl.de/~zitt/telefon_kapitel7.htm Das ist die Dose die solche Sorgen macht. Ist eine AWADo und aufgrund ihres hohen Innenwiderstands, kommt das Signal nicht durch. (Manche Modems haben mit den AWADo Probleme - aufgrund der W-Ader - laut dieser InetSeite). Dachte mir nun auch, anstatt nach dieser Online Beschreibung vorzugehen, einfach die AWADo komplett rauszuschmeißen und die beiden Adern "La" und "Lb" sofort direkt an den Splitter anzuschließen. Geht das ? Normalerweise dürfte da nix bei schief gehen... Mein Plan ist nun nämlich folgender: * erst die AWADo rausschmeißen und den Splitter direkt anzuschließen * wenn das fehl schlägt die AWADo drin lassen und laut der Beschreibung vorzugehen (AMS) * wenn das fehl schlägt evtl doch mal nen anderen Router auszuprobieren?
  17. Ich bin grad daheim und könnte den Router morgen Nachmittag bis abends hier bei mir testen... das ginge... Habe auch die beiliegenden Kabel genommen, keine eigenen. Sofern ich mich recht erinnere, wurden noch keine System-Meldungen angezeigt bzw. evtl Fehler... da müsste ich aber morgen Abend nochmal genauer nachschauen.
  18. Hi Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich bin mittlerweile am Ende mit meinem Latein... Und zwar wollte ich heute das DSL bei meiner Freundin einrichten, da es auch heute Mittag geschaltet wurde. Es handelt sich um DSL Light (ohne ISDN) mit dem T-Com Router SpeedPort W501V: Das Problem besteht nun darin, dass die T-DSL Lampe die ganze Zeit blinkt anstatt dauerhaft zu leuchten, sprich, er kann nicht mit dem DSL "verbinden". Allerdings weiss ich nicht wieso. Reset'ed habe ich schon mehrmals und erreichen kann ich die Anlage per LAN und WLan auch, ebenso wie telefonieren. Nur will das DSL selbst nicht laufen. Mit der Hotline habe ich schon mehrmals telefoniert: Die Leitung ist geschaltet - es liegen keine Fehler vor - und erreichen kann die Telekom die Anlage von deren Rechner auch nicht: Somit: Keine Fehler zu sehen. Deswegen wollen die nun einen Techniker vorbeischicken... Nun meine Frage: Kann es an der Telefondose in der Wand liegen? Das Haus ist mittlerweile ca. 50 Jahre alt - aber die Telefonverkabelung wurde von der Telekom vor paar Jahren (kurz vor dem ISDN Zeitalter) neu ausgelegt. Ich habe die Telefondose auch mal aufgemacht: Sowas habe ich noch nie gesehen: Die Dose besitzt noch Kondensatoren und Chips... völlig anders als bei mir daheim. Angeschlossen an der Dose sind 4 Adern - mehr gibt es aber auch nicht. Wäre super wenn ihr ne Idee hättet... Danke euch auch schonmal! Gruß - Bukker
  19. DMA-Modus (Gerät 0 im Ultra DMA Modus 3 und Gerät 1 im Ultra DMA Modus 2)
  20. Hi, ich habe mir letztens das neue Firmware Update V1.08 von Plextor auf meinen 712A Brenner geladen und danach festgestellt, dass der PC beim Hochfahren, ganz am Anfang wo er die IDE Geräte prüft, für ca. 30 Sek hängenbleibt. Weiterhin habe ich beim Brennen von CD-RWs plötzlich einen Buffer Underflow. Die Reinstall der Firmware V1.07 löste das "Hochfahrproblem" des Computers, aber irgendwie leider nicht das Problem des Buffer Underflows. Sonstige CDs oder DVDs laufen alle wunderbar, bei beiden Versionen, hab es mal getestet. Liegt es an den RWs oder ist was kaputt gegangen, irgendwie. Ist wie gesagt nur ein Problem beim Schreiben von RWs mit 10x Geschwindigkeit. Jemand eine Idee bzw Lösung? Das betroffene System: * WinXP SP2 (mit allen Updates) * P4 1,5 GHz * 512 MB RAM (Rambus 800/45 Non-ECC) * WD 60 GB Platte (primär) * IBM 80 GB Platte (sekundär) * DVD Brenner Plextor 712A * NoName DVD Laufwerk 12x Anschluss: * Primäre HDD mit DVD Laufwerk * Sekundäre HDD mit Plextor Brenner Verwendete Brennsofertware: Nero Ver. 7.0.1.4 *************** Danke euch schonmal für die Hilfe
  21. Der Beitrag geht leider nicht mehr editieren,... Hab das Kabel und die Karte gewechselt: Kein Erfolg. Immernoch so lahm.
  22. Ich schau mal ob ich hier eine andere Karte habe und ein anderes Kabel. Der Flaschenhals zwischen PCI kann es nicht sein, da der LAN Anschluss direkt am Mainboard hängt...
  23. Hallo, ich sitze hier bei Bekannten die ein Netzwerk mit 4 PC haben: 1x Server (WinXP Home) 3x EinzelplatzPCs (davon 2x Win98 und 1x WinXP Prof) Das Problem besteht bei der NW Speed des WinXP Rechners. Die Auslastung beträgt bei Datenübertragung lediglich nur max. 1% Um Daten auf dem Server zu sichern braucht er ewig !!!! Auf den Win98 Rechnern läuft alles ratz fatz und einwandfrei. Alle Rechner, bzw auch Server und XP Rechner, sind auf 100MB Full eingestellt - hab schon versucht beide auf automatisch zu stellen aber an der Speed hat sich nichts geändert. Die Rechner sind an einem Netgear Switch FS608 angeschlossen und haben eine feste IP. Jemand eine Idee wie ich die Speed des XP Rechner erhöhen kann? Danke schonmal im Voraus Bukker
  24. Oh, das ist natürlich super... danke. Habe nämlich nicht immer Wlan unterwegs und da ist die Offlineversion schon vorteilhaft
  25. @ Chief: Nee da ist nichts mehr gemountet. @ Eye-Q: Bei "geändert am" steht was drin, allerdings ist das Datum einige Tage vor dem erstelltem Tag... Komisch, aber ok. Hab trotzdem mal was in die Dateiinfos geschrieben - konnte die Datei aber dennoch nicht löschen. @ Jensa: Das Programm scheint echt Spitze zu sein. Es konnte die Datei zwar nicht auf Anhieb löschen, aber mit der Option "Löschen nach Neustart" oder so ähnlich gehts nun. Wird zwar noch eine Weile dauern, weil nach 10 min erst 10% gelöscht wurden, aber es geht voran Würde mal sagen dass sich das Problem somit erledigt hat, danke Falls während dem Vorgang was sein sollte und die Datei doch nicht gelöscht wird, melde ich mich nochmal. Nochmals danke - die 7,5 GB haben echt gestört auf der Platte

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung