Jump to content

barreh

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. werde ich nachträglich ändern und das mit einbeziehen. Danke :-)
  2. Die xxx Gruppe ist mit einem umfangreichen Dienstleistungs-Portfolio ein führendes deutsches Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum. Mehr als 1.600 Mitarbeiter/-innen bieten unseren Kunden eine Betreuung, die individuell ist wie in einem Familienunternehmen und professionell wie in einem Konzern. Grundlage unseres Erfolges sind das Vertrauen unserer Kunden, kompetente und hoch motivierte Mitarbeiter/-innen sowie eine Unternehmenskultur, die 2012 bereits zum zweiten Mal mit der Auszeichnung "Top-Arbeitgeber" belohnt wurde. Wir sind auf Wachstumskurs und werden unsere Marktstellung künftig noch weiter ausbauen. Unterstützen Sie uns dabei „im Zentrum des Geschehens“, in unserer Zentrale in Essen, als IT-Systemintegrator (w/m) Aufgaben: Konzeption, Aufbau und Betrieb der Windows-Domäne Überwachung und Optimierung der bestehenden Citrix-Virtualisierungslandschaft Inventarisierung und Lizenzmanagement Betrieb der unternehmensweit eingesetzten Softwaresysteme Innovationsmanagement Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (w/m) oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung von Vorteil Gute Kenntnisse in den gängigen Windows Server- und Linux Betriebssystemen Hohes Verständnis in der Anwendung von Storage- und SAN-Technologien Idealerweise Kenntnisse in den Bereichen Citrix XEN Server, XEN Desktop und Citrix Access Gateway Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft Ein ausgeprägtes Maß an Eigenverantwortung und Prozessorientierung, sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit Wir bieten: eine angemessene Vergütung, die Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung entspricht sowie eine betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen interessante und vielseitige Aufgaben in einem kompetenten Team intensive Unterstützung und Begleitung in Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch gezielte Schulungsmaßnahmen einen sicheren Arbeitsplatz und gute Aufstiegsmöglichkeiten in einem erfolgreichen, expandierenden und dynamischen Unternehmen ein flexibles Arbeitssystem zur Förderung der Work-Life-Balance die Möglichkeit der Teilnahme an Angeboten des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  3. @darkmaster 0815 ?? was stört dich denn konkret am anschreiben ?
  4. etwas abgeändert Bewerbung zum IT-Systemintegrator Sehr geehrter Herr xxx, als gelernter Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration mit erster Berufserfahrung würde ich Sie gerne im „Zentrum des Geschehens“ unterstützen. In meiner Ausbildung und während meiner ersten beruflichen Praxis konnte ich mir sehr gute Kenntnisse der gängigen Windows Server- und Linux Betriebssysteme aneignen. Als IT-Service-Techniker habe ich bei kleinen und mittleren Arztpraxen bei der Analyse, Planung, Umsetzung und Dokumentation von Lösungen für PC-gestützte Systeme mitgearbeitet. Im persönlichen Kontakt war ich als Repräsentant der Firma Ansprechpartner der Kunden in allen IT-technischen Belangen. Nach einer beruflichen Veränderung befand ich mich in einem freiberuflichen Projekt, wo ich meine theoretischen Kenntnisse im Bereich Netzwerke, Hardware und Security in der ersten Jahreshälfte vertiefte. Einzelheiten zu meinen Skills entnehmen Sie bitte den beigefügten Unterlagen. Zu meinen Stärken gehören Netzwerkprotokolle, Betriebssysteme, Datensicherheit und Datenschutz. Ich fühle mich von Herausforderungen persönlich motiviert. Meine Arbeit erledige ich mit sehr viel Ehrgeiz, Fleiß und Belastbarkeit. Da sich die von Ihnen beschriebene Unternehmensphilosophie in einem hohen Maße mit meinem Arbeitsverständnis deckt, kann ich mir eine Mitarbeit in Ihrem Hause sehr gut vorstellen. Auf eine positive Nachricht freue ich mich sehr. Mit freundlichen Grüßen
  5. hmm sollte ich mich als Jobsuchender nun wie DarkMaster schreibt, auf den Wachtum beziehen oder lieber sein lassen? andererseits kann ich ja was als gelernter FiSi und habe auch Nachweise die ich vorlegen kann wünscht ihr vielleicht mehr dokumente von mir? Sehr geehrte Damen und Herren, als gelernter Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration mit erster Berufserfahrung würde ich Sie gerne im „Zentrum des Geschehens“ unterstützen. In meiner Ausbildung und während meiner ersten beruflichen Praxis konnte ich mir sehr gute Kenntnisse der gängigen Windows Server- und Linux Betriebssysteme aneignen. Als IT-Service-Techniker habe ich kleine und mittlere Arztpraxen bei der Analyse, Planung, Umsetzung und Dokumentation von Lösungen für PC-gestützte Systeme unterstützt. Im persönlichen Kontakt war ich als Repräsentant der Firma Ansprechpartner der Kunden in allen IT-technischen Belangen. Nach einer beruflichen Veränderung befand ich mich in einem freiberuflichen Projekt, wo ich meine theoretischen Kenntnisse im Bereich Virtualisierungs- und Backup-Lösungen vertiefte. Einzelheiten zu meinen Skills entnehmen Sie bitte den beigefügten Unterlagen. Da sich die von Ihnen beschriebene Unternehmensphilosophie in einem hohen Maße mit meinem Arbeitsverständnis deckt, kann ich mir eine Mitarbeit in Ihrem Hause sehr gut vorstellen. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr. Mit freundlichen Grüßen
  6. @ Darkmaster gut danke werde darauf bezug nehmen ist das sonst ok? nicht zu wenig oder so? irgendwelche Fehler noch ?
  7. @ Darkmaster aus der Stellenanzeige ..... Wir sind auf Wachstumskurs und werden unsere Marktstellung künftig noch weiter ausbauen. Unterstützen Sie uns dabei „im Zentrum des Geschehens“, in unserer Zentrale in Essen, als..... sollte ich dann die Sachen aus dem Lebenslauf streichen ? Andere Idee? Warum willst du zu diesem Unternehmen? Interesse an so einem grossen Unternehmen... was neues.... Warum sollte dich die Firma einstellen? weil ich jung, lernwillig, motiviert, flexibel ..... etc. bin bereit für überstunden,mehrarbeit den sie suchen das bin ich, ich kann es hab ne ausbildung und etwas berufspraxis
  8. @127.0.0.1 findest du den kürzeren Text besser als den vorherigen ? Habe dafür in meinem Lebenslauf die Sachen aufgelistet die ich gemacht habe kurz und knapp z.b.: Projektplanung Umsetzung der Virtualisierungslösung (Cloud-basiert) Vernetzung zweier Standorte durch virtuelle Server (Online) Erstellung und Umsetzung der Backuplösung Konzeption der Datensicherheit Installation und Migration der AD- und Exchange-Struktur Dokumentation Anpassung der Kundenwünsche
  9. Hallo Leute habe hier ein neues Anschreiben Sehr geehrte Damen und Herren, als gelernter Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration mit erster Berufserfahrung würde ich Sie gerne im „Zentrum des Geschehens“ unterstützen. In meiner Ausbildung und während meiner ersten beruflichen Praxis konnte ich mir sehr gute Kenntnisse der gängigen Windows Server- und Linux Betriebssysteme aneignen. Als IT-Service-Techniker habe ich kleine und mittlere Arztpraxen bei der Analyse, Planung, Umsetzung und Dokumentation von Lösungen für PC-gestützte Systeme unterstützt. Im persönlichen Kontakt war ich als Repräsentant der Firma Ansprechpartner der Kunden in allen IT-technischen Belangen. [Hier muss noch etwas eingefügt werden] In einem freiberuflichen Projekt vertiefte ich in der ersten Jahreshälfte meine theoretischen Kenntnisse im Bereich Virtualisierungs- und Backup-Lösungen in der Praxis. Einzelheiten zu meinen Skills entnehmen Sie bitte den beigefügten Unterlagen. Da sich von Ihnen beschriebene Unternehmensphilosophie in einem hohen Maße mit meinem Arbeitsverständnis deckt, kann ich mir eine Mitarbeit in Ihrem Hause sehr gut vorstellen. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr. Mit freundlichen Grüßen
  10. hmm okay ne werde die PP Präsentation nicht einfach so schicken. erst wenn gefordert wird oder danach gefragt wird ad und exchange 2008 SBS 2011... wo ich es gerade schreibe..... SBS hab ich auch sehr viel gemacht.... also nicht nur poppelige Installation und fertig sondern viel Problemlösung erfolgreich... egal ob firmenintern oder für den Kunden ja echange 2008 also server 2003 und 2008 und sbs 2008 und sbs 2011 fremdsprachen ja englisch mit zertifikat soll ich zertifikat mitschicken ??? ist von so einer IHK ähnlichen Institution aus London nennt sich LCCI hab da pass with credit bestanden
  11. Also hab nun ein paar neue Dinge mit reingebracht und versucht so gut es geht viele Infos mit reinzupacken.... hab die Sache mit den Soft-Skills mal ganz ausgelassen stattdessen auf den Einleitungssatz gesetzt. Ist das ok mit dem Einleitungssatz oder too much ? Werde ja noch mein Lebenslauf und zwei Arbeitszeugnisse mit reinpacken. Eins vom praktikum und eins von der Festanstellung. Soll ich die noch hier rein posten ?
  12. ok mittlerweile sieht es so aus Bewerbung zum IT-Systemintegrator Sehr geehrte Damen und Herren Über Ihre Homepage erfuhr ich, dass Sie einen IT-Systemintegrator suchen. Nach acht Monatiger Service-Techniker im Außendienst suche ich eine berufliche Veränderung, die meinen Zielen gerecht ist. Ihre Anforderungen an den neuen Mitarbeiter zeigen mir dass ich aufgrund meiner Kenntnisse und Erfahrungen der passende für die Stelle bin. In meiner schulischen Berufsausbildung am Berufskolleg yyy habe ich mein Fachwissen über die bekannten IP-Protokolle (IPv4 und IPv6), Server-Betriebssysteme (Windows Server 2000, 2003) und Linux-Distribution Debian erweitert. Durch die Einsätze beim Kunden habe ich in diversen Praktika vieles über die Projektplanung und Umsetzung kennengelernt. Durch mein erfolgreiches Abschlussprojekt über das Thema Netzwerküberwachung habe ich die Themen Icinga, Nagios, Schwellenwerte und SNMP wochenlang studiert. Mein Projekt habe ich komplett in der Konsole von Debian erstellt. Das fertige Überwachungssystem lief drei Monate als Pilotprojekt, bei einem Steuerberater, dessen komplette IT-Infrastruktur überwacht wurde. Mein Projekt kann ich Ihnen bei Bedarf gerne als PowerPoint-Präsentation zukommen lassen Im Langzeitpraktikum beim Systemhaus xxx in xxx habe ich mich erfolgreich einsetzen und weiterbilden können. Bei den Kunden konnte ich relativ schnell an Vertrauen gewinnen. Ich arbeitete an Kundenprojekten mit, betreute die Kunden sowohl telefonisch als auch persönlich und war für die Umsetzung mehrerer Teilprojekte verantwortlich. Mit den Betriebssystemen von Microsoft, ab Windows ME und den Linux Derivaten Debian und SuSe bin ich bestens vertraut. Beschäftige mich nach wie vor sehr viel mit den Themen Active Directory, Gruppenrichtlinien und Exchange. Nach meiner Ausbildung habe ich eine Festanstellung als Service-Techniker bei xxx GmbH begonnen. In meinem Job war ich im Außendienst für die Technik in der Arztpraxis verantwortlich. Ich war unter anderem dafür verantwortlich, eigenständig sämtliche Kartenlesegeräte durch die neuen Kartenlesegeräte, für die neue elektronische Gesundheitskarte, zu ersetzen. Meine Gehaltsvorstellungen liegen zwischen 27.000,- und 30.000,- brutto im Jahr. Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr. Mit freundlichen Grüßen freue mich über rege Kritik :-)
  13. Nein den Job habe ich bis Februar gemacht danach hatte ich leere und von april bis ende mai hatte ich eine freie mitarbeit, hab bei der Fa. wo ich mein langzeitpraktikum gemacht hab ein projekt übernommen und durchgeführt im auftrag vom chef. also für den kunden halt. hab die komplette umsetzung gemacht. chef hat nur ab und zu ma geschaut wie weit ich bin dann lasse ich lieber die soft-skills :upps
  14. aussendienst für Server-Client-System in Arztpraxen ubnd MVZ (medizinisches versorgungs zentrum) sprich ich war für die umsetzung der aufträge bei den Kunden. Wenn der kunde jegliche Art neuer Hard- oder Software braucht/bestellt ist ein aussendienstler hingefahren oder auch zwei und haben die arbeit erledigt. oder die installation der neuen oracle datenbank .... grösse war von ein-platz-anlagen bis hin über arztpraxen mit 20-25 rechner + server + drucker + scanner und und und netzwerküberwachung: icinga, nagios, snmp, schwellenwerte, benachrichtigung quasi alles querbeet habe darüber auch eine eigene PP präsentation erstellt und präsentiert -> 84% IHK
  15. Den Ansprechpartner muss ich noch ermitteln. Wie soll ich nur diese Frage beantworten : Warum bewirbst Du Dich bei dem Unternehmen? Warum auf die Stelle? Was qualifiziert Dich für die Stelle? Was hat das Unternehmen davon, gerade Dich einzustellen? Welche weiteren Informationen sind für den Personaler wesentlich (Gehaltsvorstellung, frühester Einstiegstermin)? oh jee ich meine auch so beantworten dass es auch gut ankommt :-/

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung