Jump to content

Kaigo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hey, danke für die vielen Antworten! Habe jetzt tatsächlich nächsten Monat einen Termin zum Probearbeiten bekommen und das trotz Blackouts während des Gesprächs Ich werd mich danach nochmal melden und euch sagen, wie es gelaufen ist! Ich freu mich:bimei Gute Nacht!:schlaf:
  2. Soweit ich mich erinnere ja... Vorher kams zwar auch mal vor, dass ich mich verhasple und dann kurz rumstotter, aber da wars nicht so heftig und ich hab mich immer wieder gefangen und normal weitergemacht.
  3. Oh ja... War fast dieselbe Situation wie in Vorstellungsgesprächen, dass ich nich mehr wusste was ich sagen wollte und angefangen hab rumzustottern...
  4. Meine Referate waren immer ganz okay... Nicht grade Glanzleistungen, aber meistens so im Bereich 2-3. War zwar auch nervös, aber das hatte sich immer nach ein paar Minuten reden gelegt. Hatte wenn ich nicht mehr weiter wusste aber auch meine Stichpunktkarten... :mod: Meine mündlichen Abschlussprüfungen hab ich alle total versemmelt, weil mein Kopf da ganz woanders war. Zu dem Zeitpunkt hatte ich ein paar private Probleme.
  5. Ich habe beim Arbeitsamt nachgefragt, und die haben mich bei einem Kurs angemeldet, bei dem es darum ging, seine Probleme mit der Ausbildungssuche zu schildern. Hat allerdings wenig bis gar nichts gebracht. Zum Thema mentales Training habe ich mich jetzt ein wenig eingelesen. Klingt wirklich interessant, ich denke ich werde mal gucken, ob ich da nicht was finden kann. Danke! Ich melde mich wieder, wenn ich irgendwelche Neuigkeiten habe.
  6. Wow, hätte nicht gedacht um die Uhrzeit so schnell eine Antwort zu bekommen! Danke! Mir die Fragen aufzuschreiben und das Vorstellungsgespräch nochmal durchzugehen, habe ich auch schon versucht, leider ohne großen Erfolg... Auch Dinge wie The Secret, habe ich ausprobiert, hat aber nicht geholfen. Im Moment versuche ich es mit Meditation, um mich zu beruhigen. Was dabei rauskommt, werd ich sehen. =/ Würde mich über noch mehr Tipps freuen
  7. Moin Moin. Lese hier schon seit einiger Zeit rum, deswegen dachte ich, dass mir hier vielleicht geholfen werden kann. Mir geht es darum, dass ich meinen Schulabschluss bereits vor über einem jahr gemacht habe und bisher immer noch keinen Ausbildungsplatz gefunden habe. Habe bisher über 100 Bewerbungen abgeschickt (Bei 117 hab ich aufgehört zu zählen, weil es einfach nur noch frustrierend war). Wurde natürlich bei der Anzahl schon von einigen Firmen eingeladen, wenn schriftliche Tests anstanden meistens super abgeschnitten. Doch dann kam das Bewerbungsgespräch: Ein wahres Horrorszenario, in dem ich nicht mehr ich selbst bin. Ich bin unsicher, stottere, habe Blackouts bei den einfachsten Fragen (hatte sogar mal einen Blackout bei der Frage nach Stärken und Schwächen) und versaue mir damit das Gespräch. Und das passiert immer: ob ich mich soweit vorbereite, dass ich die Geschichte der Firma auswendig kenne, oder ob ich mich gar nicht vorbereite, macht eigentlich überhaupt keinen Unterschied. Das Seltsame ist, dass ich sonst eigentlich nicht so bin. Ich habe kein Problem, zum Beispiel auf der Straße, fremde Menschen anzusprechen und mich mit Ihnen zu unterhalten. Ohne stottern, ohne Blackouts, ohne Nervosität. Ich kann mich so einfach nicht verkaufen, und musste einsehen, dass ich mich auch nicht einstellen würde, wenn ich der Arbeitgeber wäre. Die Frage ist jetzt nur: Was tun? Fällt euch da vielleicht etwas ein, oder hattet ihr selbst schonmal so extreme Probleme? Sufu hatte ich benutzt, aber nichts zu meinem speziellen Problem finden können...

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung