Jump to content

Phinux

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo, ich würde gerne das 1. Lehrjahr wiederholen, da ich nicht wirklich gut war. Mein Ausbilder ist damit einverstanden. Ist so etwas möglich? Gruß
  2. Guten Abend Wuwu, bisher möchte ich eher eine Umschulung zum FIAE machen, kein Abbruch der Ausbildung.
  3. Hm, da ich wohl selber nicht fündig werde, frage ich lieber mal hier nochmals nach. Kann ich jetzt noch eine Umschulung zum FIAE machen? Fängt die Schule dann im 1. Lehrjahr wieder an? oder kommt man dennoch ins 2.? Kann man das Lehrjahr freiwillig wiederholen? Gruß
  4. Ja, aber auch nochmals dann das 1st Lehrjahr machen? Ich glaube nicht oder? Bezüglich des kaufmännischen: Da würde mir mein Betrieb entgegenkommen, sprich dass ich da auch Kunden berate etc. , was ich toll finden würde. Als FISI bin ich nur im Büro oder im Rechenzentrum, und nehme kleine Aufgaben an.
  5. So, da melde ich mich wieder. Wäre es möglich, die Ausbildung abzubrechen und eine Ausbildung als FIAE im Betrieb zu beginnen? Ja, neu anfangen, da ich nicht weiß, wie sich die Berufsschuljahre zwischen FISI und FIAE unterscheiden, und ich gerne meine Klassenkameraden von Anfang an kennen würde, und nicht erst nach 1 Jahr.
  6. Ja, die Umschulung werde ich natürlich bevorzugen! Ich werde mich mal diesbezüglich schlau machen.
  7. So, da bin ich wieder, immer noch frustriert, wenn nicht sogar schlimmer und die Ausbildung ist immer noch die gleiche. Ich kann einfach nicht mehr. Die Schule ist einfach zu schwer, und interessiert mich 0! Auch interessiert mich diese Berufssparte (Fachinformatiker) nicht mehr, sondern eher Video/Werbung oder das Kaufmännische. Eventuell liegt meine Unentschlossenheit ja an meinem jungen Alter. (17) Ich habe ja noch Zeit und muss mich nicht auf einen Beruf gleich festlegen, oder? Ich würde jetzt gerne erst einmal die Ausbildung abbrechen, und ein paar Praktikas in den Berufen ergattern, die mir zusagen. Wäre eine Umschulung noch möglich, im gleichen Betrieb, aber anderer Bereich. Vielleicht wäre dass auch eine Alternative.
  8. Hab dich ganz übersehen, sorry! Mein Vater sagt, dass ich in der IT bessere Aufstiegschance und Weiterbildungen habe, als im Autobereich. Beweisen kann er mir das nicht, aber sein "Wort" ist ja immer richtig
  9. Das verstehe ich auch nicht. Es ist MEIN Leben, nicht ihres, aber dass wollen sie ja nicht wahrhaben Idee abgelehnt, dass wird NIE und NIMMER funktionieren, so störrisch wie meine Eltern da sind. Ich meine, wenn mir der Beruf Spaß macht, welchen ich ausüben will, dann wäre dass doch toll! Bezüglich der Kündigung. Fällt dass dann unter "Kündigung wegen Berufsaufgabe" oder "Kündigung nur aus einem wichtigen Grund" ? Notfalls bitte ich einfach mein Betrieb mir zu kündigen, oder wäre das eine dumme Idee? Ich denke nämlich, dass mein Betrieb mir da offener entgegentritt, als meine Eltern. Oder können die mich "zwingen" bei ihnen im Betrieb zu bleiben? (Schadensersatz etc. ?) Gruß und schönen Abend!
  10. Ich denke dass wissen sie, kann es aber ihnen klar machen. * Wenn dass meine Eltern doch auch so sehen würden
  11. Das dachte ich auch, und Unterhaltungen enden nur in Streit a´la "FISI ist besser als KFZ Mechatroniker/ Du arbeitest dich nur kaputt ohne guten Lohn" o.ä. Einen Platz hätte ich schon, nur die Eltern stellen sich ja quer
  12. Ich befinde mich zur Zeit noch im 1 ersten Aj. Im Oktober dann im 2. Aj. Also dauert das noch etwas
  13. KFZ-Mechatroniker (PKW-Technik und Fahrzeugkommunikationstechnik)
  14. Kurz zu meiner Person: -17 Jahre jung -technisch und handwerklich versiert -Hauptschulabschluss Durchschnitt:1,5 Ich helfe meinem Vater seit ich 14 Jahre bin, mit seinem Auto, oder helfe etwas bei meinem Onkel in der Werkstatt aus. ----- So nun zu meinem Anliegen. Zur Zeit fällt es mir schwer mich morgens aufzurappeln und in die Arbeit/Schule zu gehen. Gründe dafür gibt es viele. -Desinteresse an der Materie -lieber etwas praktisches machen, als den ganzen Tag nur vor dem PC zu sitzen, und das Telefon abzunehmen oder Tickets zu beantworten. Das Problem hierbei sind meine Eltern. Sie zwingen mich förmlich dazu, die Ausbildung als FISI durch zuziehen und zu beenden. Ob es mir Spaß macht oder nicht, ist ihnen egal. Und da ich das Ausbildungsverhältnis ohne die Einverständnis meiner Eltern nicht beenden kann, wird das also nichts. Aber spätestens an meinem 18 Geburtstag, werde ich das Ausbildungsverhältnis kündigen! Was meint ihr dazu? Ähnliche Erfahrung? Bitte schreibt jetzt nicht "Zieh das durch!" , denn das werde ich nicht, da ich diesen Beruf einfach nicht (mehr) mag.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung