Jump to content

ytmfb

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    56
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo, suche die Abschlussprüfung FIAE Winter 2011/12 , insbesondere den SOWI Teil der Prüfung mit Lösungen Mail: Danke!
  2. Hallo, ich benutze Microsoft SharePoint Server 2010 und habe ein Problem mit Standartberechtigungen für Elemente die ich einer Liste von mir Hinzufüge, Damit ihr wisst was genau das Problem ist einige Informationen: - ich habe 2 Custom Lists erstellt, eine mit Personen, eine mit Standorten - für jeden Standort habe ich jeweils lese- und schreibberechtigungen - erstelle ich in die Liste der Personen allerdings einen neuen Eintrag, erhält dieser alle einen festgelegten Pool aus Berechtigungen. Ich möchte aber dass er nur die Berechtigungen erhält, die der Ersteller besitzt ( beispielsweise die für Standort X ). Da nur Personen mit Schreibberechtigungen Neue Einträge machen können, sollen die Erstellten Dokumente auch Leseberechtigungen für Dokument X erhalten. Da Jedes mal verschieden ist, welcher Standort bei welchem Element gewählt wird, ändern sich auch die benötigten rechte. Ich weiß nicht wie man dort eine Dynamik hineinbringt. . . Hat jemand Ansätze, oder weiß ob dies ohne Event Receiver möglich ist ? MFG YTMFB
  3. *meine das suchen auf Netzlaufwerken. hab die windowssuche konfiguriert und die Diakritische Zeichen von normalen unterschieden, ändert auf Netzlaufwerken dennoch nichts.
  4. Vielen dank, die Lösung mit dem Casten ist für mich relevant gewesen, da ich alter mit meiner Berechtigungsstufe nicht anwenden darf. Gruß YTMFB
  5. Hallo, da wir Dateien aus einem riesigem Verzeichnis herausschreiben müssen wollten wir mithilfe der Windows suche alle Dokumente mit Sonderzeichen wie 'ä' , 'ö' finden soll. Sucht man allerdings nach einem 'ä' findet er alle Dateien in denen auch ein 'a' vorhanden ist. Grenzt man es mit genauer Bezeichnung in Anführungszeichen ein, findet er ja nur ein 'ä' und den Rest nicht. Habe mal nachgesehen und nichts gefunden, womit man die suche auf Sonderzeichen beschränken kann, falls das mal jemand gemacht hat bitte melden. MFG YTMFB
  6. Hallo, ich soll in MSSQL ein Select erstellen das Daten von 2 verschiedenen Datenbanken miteinander verknüpft und bekomme folgende Fehlermeldung: Ein Sortierungskonflikt zwischen "SQL_Latin1_General_CP1_CI_AS" und "Latin1_General_CI_AS" im equal to-Vorgang kann nicht aufgelöst werden. Hab mir angelesen das man das Charset ändern muss, hat das schon mal jemand gemacht? Kann das Auswirkungen auf die Datenbank haben in Form von Folgen oder unerwünschten Effekten? Bin in Sachen Datenbanken Anfänger ( 2.LJ Ausbildung ) und würde mich über ein wenig Hilfe freuen. Gruß YTMFB
  7. Alles klar, kein Problem. Das Buch ist bestellt, bis zur Klassenarbeit ist es wahrscheinlich nicht mehr da, aber für die Zukunft werde ich mir da einiges an wissen anlesen. Danke für die Hilfe.
  8. Ich bin dein Beispiel mal durchgegangen, komme aber nur auf ein sinnvolles Endresultat, wenn der wert auf der Guv Haben-Seite die 200T€ im negativem hat. Habe ich etwas falsch verstanden oder hast du das du eventuell etwas vergessen? Rechnet man eigentlich immer Haben - Soll / Soll - Haben oder eher Größerer Betrag - Kleinerer Betrag ? Danke für deine Mühen übrigens, hast mich dadurch sehr voran gebracht. Freundlicher Gruß YTMFB
  9. Damit hast du mir schon mal extrem weitergeholfen, vielen lieben dank dafür jeronimonino. Durch die Aufteilung der T-Konten in Aktiv und Passiv erscheint mir das alles auch logischer. Dann kann man Bei der Passivseite Erfolgskonten aufführen und erhält dort die Gewinne/Verluste bzw. wie ich notiert hatte "Erträge/Verminderungen", welche fürs GuV Notwendig sind. Anschließend muss ich ja eigentlich nur die Bestandskonten schließen und die Schlussbilanz erstellen. Soweit so Gut, ich hoffe das genügt vorerst. Freundlicher Gruß YTMFB
  10. Hallo, da wir in der Berufsschule im 3. LJ nun das Lernfeld "Rechnungswesen" haben wird auf den ganzen BWL und VWL Kram des 1. und 2. Lehrjahres nun noch eine Schippe draufgesetzt, in Form von Buchführung. Da ich meine Ausbildung mit 16 begonnen habe leider kein Wirtschaftslastiges Wahlfach gewählt hatte war das ganze sowieso Neuland für mich. Nun schreiben wir demnächst noch eine Klassenarbeit und haben nicht so viele Unterlagen zu der Thematik bekommen. Klar im Internet steht genug, aber da ich denke das ich nicht der einzige hier bin, der damit eventuell Probleme hat bzw. sich damit befassen muss, stelle ich hier mal ein paar Fragen die ich mir aufgeschrieben habe. Ich habe in einer Aufgabe eine Eröffnungsbilanz erstellt ( die man ja in Aktiva und Passiva unterteilt ). Soweit alles kein Problem, ich weiß auch inwiefern man unterscheidet was auf die rechte Seite kommt und was auf die linke. Aber bei den T-Konten Blättern wo man letztendlich die Buchungen durchführt bin ich total überfragt. Auf der linken Seite steht ja soll und auf der rechten Seite haben. Unser Lehrer hat uns als Merksatz diktiert das man immer vom Soll ins Haben buchen soll, aber ich weiß wirklich nicht wie ich die Konten aufteile.... Nun zu meinen Fragen: Unterteilt man dort auch in Aktiva und Passiva ? Bedeutet Soll immer + und Haben - ? Wie unterteile ich bei den T-Kontenblättern die Konten ? Nach Erträge und Aufwendungen ? Und Bilanzen.. Separat oder auch auf die T-Konten Blätter? Ich bin etwas überfragt und würde mich über Hilfe freuen. Mit freundlichem Gruß YTMFB
  11. Hallo, ich bin 19 Jahre alt und mache eine Ausbildung zum FIAE. Am Freitag den 19.9 ist bei mir Berufsschule und ich würde an dem Tag ( für ein Konzert ) gerne Urlaub machen. Ich habe deshalb meinen Lehrer gefragt der gemeint hat dass er damit kein Problem hätte und ich stattdessen in den Betrieb gehen kann und mir dort einen Tag Urlaub nehme. Allerdings hat mein Ausbilder nun was dagegen da er der Ansicht ist, das ist wie "schule schwänzen für Privatvergnügen". Nun zu meiner Frage: Gibt es irgendeine Regelung für mich, die mir in der Situation helfen kann ? Ich meine, dringend notwendig ist es ja nicht auf dieses Konzert zu gehen, allerdings weiß ich von anderen Azubis dass die ein Recht in Anspruch nehmen von wegen "1x im Jahr darf man frei machen wegen Privatgründen" etc. Da ich beim googeln auf anhieb nichts gefunden habe wollte ich fragen ob sich hier damit jemand auskennt. Mit freundlichen Grüßen YTMFB
  12. Hallo, ich habe einen 32.000er DSL Anschluss bei Kabel Deutschland, und bin an sich total zufrieden damit. Wenn ich beispielsweise bei Steam updates herunterlade habe ich meistens zwischen 3,2 und 3,8 MB /s Downloadrate, was völlig ausreichend ist. Downloade ich nicht gerade etwas und spiele habe ich auch einen sehr niedrigen Ping ( meist 15-30, je nach Server und Spiel ). Ist allerdings ein Download am laufen bekommen sämtliche andere Dienste die das Internet in Anspruch nehmen Timeouts. ( Im spiel disconnecte ich, kann keine Seite mehr im Browser aufrufen etc ). Dies wird sogar ausgelöst wenn mein Smartphone im Wlan die Apps aktualisiert ( also sehr empfindlich was Downloads angeht ). Meine Frage nun an euch: Hat jemand selbige Probleme und/oder weiß etwas dagegen zu tun? Mfg YTMFB
  13. Erledigt! In einer etwas ausführlicheren Form wie @Polar oben anfangs erwähnt hat hat dies genügt. Danke an alle!
  14. @Enno Rheinland-Pfalz. Und wie gesagt - öffentlicher Dienst ( falls das ebenfalls ein nennenswerter Faktor ist )
  15. Gibt es ein Gesetz / Gesetzesabschnitt in dem das in der Art vorweisbar ist? Klingt plausibel hoffe die Geschichte ist so simpel.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung