Zum Inhalt springen

Racecore

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Vielen Danke für eure Infos. Ich werde es bleiben lassen.
  2. @Darkmaster Kannst du mir dass bitte auch begründen?
  3. Auch vielen Dank aus dem bayerischen Süden zurück
  4. Nur betriebswirtschaftliche Inhalte. Zeitlich gesehen ist es eine Veranstaltung mit je vier Stunden pro Monat, plus drei Tagen in Vollzeit in der Prüfungswoche. Der Veranstalter argumentiert damit, dass wir ja fast alles im "normalen" Vollzeit-Unterricht erlernen.
  5. Hallo liebes Forum, mein Name ist Mike und ich bin 34 Jahre alt. Seit April 2014 befinde ich mich in einer Weiterbildung zum IT-Systemkaufmann. Seitens der "Business-Academy" wird ab November eine, halbjährige Fachfortbildung zum Wirtschaftsinformatiker angeboten. Diese Fachfortbildung muss man selber bezahlen( ca.2100€). Nun zu meiner Frage: Haltet Ihr es für sinnvoll(wirtschaftlich, grundsätzlich) diese Weiterbildung zu besuchen? Ich bin da nämlich eher zwiegespalten. Einerseits kann man sich dann Wirtschaftsinformatiker nennen. Andererseits denke ich, dass ein Unternehmen, dass einen WI sucht, gleich auf einen zurückgreift der studiert hat. Da ich die Weiterbildung selber bezahlen muss und ich den Geldbeutel nicht locker sitzen habe, möchte ich mir schon relativ sicher sein, dass es sich lohnt. Über eure Hilfe bzw. Kommentare bedanke ich mich schon mal im vorraus Schöne Grüße aus dem Süden Deutschlands

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung