Jump to content

zerre

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über zerre

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hi Leute, vielen Dank für die netten Worte. Mit meinen Schwächen, ja das ist so ne Sache... Mathe ein Hassfach, klar. Englisch ist ganz ok, nicht verhandlungssicher, aber ganz ok. Da werde ich jetzt in den 1 1/2 Monaten nichts mehr versuchen nachzuholen, denn dann werden die Kenntnisse eben in der Berufsschule und der Arbeit wieder aufgefrischt. Das Buch was Ihr mir geraten habt, von Sascha Kersken, werde ich mir zulegen. Da mache ich mir also völlig unnötig Sorgen?!? Es ist auch einfach so, dass ich noch nie in diesem Berufszweig gearbeitet habe und es meine erste Ausbildung ist. Dazu kommt dann noch, dass ich, auch wenn ich Full-Time-Dad bin, trotzdem schon einen längeren Zeitraum aus dem Arbeitsleben raus bin. Darüber mache ich mir halt auch noch Sorgen. Ich versuche es jetzt durch Euer gut Zureden etwas lockerer zu sehen. Danke erstmal dafür. P.S. Einen Thread über die aktuellen Jahrgänge und jeweiligen IHK's und Berufsschulen habe ich nicht gefunden:confused:
  2. Meine Lebensgefährtin hat im letzten Jahr Ihre Ausbildung abgeschlossen und arbeitet im Moment in Teilzeit in einer pädagogischen Einrichtung. Ausbildungsbeginn ist der 01.08.2015 und ab da wechseln wir, so dass ich dann in Arbeit bin und Sie in Elternzeit ist. Mit den Threads mache ich mich mal auf die Suche
  3. Nabend zusammen, Ich habe etwas Angst vor der bevorstehenden Ausbildung zum FI/SI und hoffe man kann mir gut zureden/zuschreiben... Zu mir: Ich bin mittlerweile 27 Jahre alt. 2003/2004 habe ich meine damaligen Prioritäten anderswo gehabt, als in die Schule zu gehen, weshalb ich in der 7. Klasse aus der Schule abgegangen bin. Schon immer habe ich mich sehr für Elektronik und IT interessiert und mir selbst vieles angeeignet, sodass ich der jenige war, den Freunde, Familie und Bekannte holten, wenn irgendwas mit deren Computern usw. war. Durch diverse "Hilfsarbeitertätigkeiten", wie zB. als Produktionshelfer und andere Zeitarbeit-arbeiten, konnte ich etwas Berufserfahrung sammeln, aber alles ohne wirklich Spaß am Beruf zu haben. 2008 habe ich meine jetzige Lebensgefährtin kennengelernt, mit der ich mittlerweile 2 kleine Töchter habe. Die Ziele kamen relativ "schleppend", sodass ich "erst" 2011 begann, meine Schulabschlüsse nachzuholen. In 3 1/2 Jahren habe ich dann meine Schulabschlüsse nach Klasse 9 bis zur Mittleren Reife (1,8Ø) nachholen können und bis 2013 habe ich auf Teilzeit gearbeitet. Mit meinem VHS-Abschluss habe ich mich dann bei einigen Firmen beworben und wurde letztendlich für dieses Jahr als Azubi genommen. In der Zeit von 2013 - Jetzt war ich in Elternzeit. In eineinhalb Monaten beginnt also die Ausbildung zum FI/SI und ich habe schon etwas Angst, weil ich nicht weiß was von mir verlangt wird, ich schon so lange nicht gearbeitet habe und ich dem ganzen eventuell nicht gewachsen bin. Man macht ja eine Ausbildung um einen Beruf zu erlernen, das ist mir klar, und dennoch bin ich schon jetzt nervös vor meinem ersten Arbeitstag. Ich würde mich vorher auch gerne vorbereiten, weiß aber nicht worauf. Viele Grüße

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung