Jump to content

Klaus Speckbulette

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. So, die Prüfungen sind endlich gelaufen und wie soll ich sagen - ich bin richtig happy! Mit dem schlimmsten zuerst - die Fachquali für Anwendungsentwickler hatte es echt in sich. Schritt 1: UML mit Aktivitätsdiagramm war noch ganz cool! Schritt 2: GESTRICHEN - sagt wohl alles! Schritt 3: Algorithmus zur Prüfnummer - Standard (Gott sei Dank, dies war mein Einstieg in die Prüfung) Schritt 4: Datenbank - ER-Modell (Standard, aber interessante, weil kaum nachzuvollziehende Punkteverteilung) Schritt 5: SQL (wer hätte das gedacht, Ironie off) - zwei von fünf Abfragen hatten es in sich persönlicher Eindruck: bestanden ja - vermutete Leistung: zwischen 60 und 70 Punkten -> also machbar Kernquali - hat meine Laune schon um einiges gesteigert Einziges HW-Thema: USV Kein Raid :-( Kein Subnetting :-( Kein Cloud, keine Virtualisierung, kein VPN, kein NAS, kein SAN, kein Hex, kein Oktal, kein Binär, kein IPv6, keine Firewalls (Trauer hält sich in Grenzen) Die Kernquali war also sehr AW-freundlich. Schritt 1: BWL, allerdings so simpel, dass man nur mit den Grundrechenarten zurechtkam und fünf Minuten Excel Schritt 2: USV - GESTRICHEN Schritt 3: Englisch und haltet euch fest, ernsthaft nicht lachen, nicht prusten, festhalten. Eine Wahrheitstabelle über eine einzelne OR-Schaltung für - festhalten - 8 PUNKTE!!! Dabei habe ich doch gar nicht Geburtstag. Schritt 4: Datenbankmodell - meiner persönlichen Meinung nach sogar anspruchsvoller als in der Fachquali. Und ein Struktogramm in dem man 5 Fehler finden mußte (ich habe allerdings mehr als 5 gefunden, dann die komplette Schleife umgeschrieben) war allerdings gar nicht so einfach. Mal sehen ob die IHK-Prüfer da noch mitkommen... Schritt 5: Rhetorik - ähm Verzeihung - Datensicherheit und asyemmetrische Verschlüsselung. Ich denke irgendetwas fällt hierzu selbst dem Dümmsten ein. WISO - ich habe mich die ganze Ausbildung lang über den verdammten Kaufmannsmist geärgert, aber es geschehen noch Wunder Viele Themen, von Kündigungschutz über Tarifverträge, Streiks, ein bißchen VWL und siehe da Elternzeit (neu - und durchaus berechtigt, da sehr aktuell). Das meiste Gott-sei-Dank Multiple-Choice. Und selbst bei den nervigsten Fragen waren die meisten der gegebenen Antworten derart dämlich, dass selbst der Dümmste (z.B. der von oben) auf die richtige Lösung stößt. Mein Gefühl: 90 bis 100-x Punkte. Laune danach: Sehr hoch. Fazit: Auf jeden Fall machbar und kein Grund für Beschwerden. PS: einen herzlichen Dank an dieses Forum und insbesondere an Stefan Macke. Ich habe hier häufig gelesen und von so manchem Eintrag profitiert. Deshalb habe ich mich hier angemeldet um der Communitiy etwas zurückgeben. Farewell und macht weiter so.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung