Zum Inhalt springen

Umschüler !


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo alle,

Ich habe vor ca.3 Wochen eine Umschulung zum FI/AW angefangen und wollte mal fragen, ob es noch andere hier im Forum gibt, die auch schon einen anderen Job gemacht haben und das ganze in 2J hinter sich bringen müssen.

Wäre toll wenn jemand aus dem Raum Salzgitter/Braunschweig dabei wäre.

Bye

Kay (DrHardware)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi Dr.

du hast also eine Lehre hinter dir und machst jetzt eine Umschulung zum FI/AW geht die Umschulung echt nur 2 Jahre ? wird das genauso aktzeptiert wie eine neue Lehre mit 3 Jahren ?.. das würde mich nämlich interessieren da ich jetzt auch eine Lehre hinter mir hab ... und auch eine neue Ausbildungstelle als FI ...Umschulung wird leider nicht gemacht :-(.. hätte gern deine Meinung

thx and CYA

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

moinsen,

bin zwar nicht aus Salzgitter, n paar Ecken weiter östlich..

aber ne Umschulung dauert i.d.T. nur 2 Jahre.

Wobei das aber nicht unbedingt von Vorteil sein muss.

Bei uns blieb eigentlich nur soviel Zeit für die einzelnen Themen, wie man morgens beim Bäcker zur Bestellung braucht.. :-)

Dr.Hardware: Wenn Du FI/Awe als Umschulung machst, gibts z.B. zwei Wege..

a) mitschwimmen und die Aufgaben erledigen, die gestellt werden..

B) selbst aktiv werden und nebenbei autodidaktisch zuschlagen..

B) favoriesiere ich besonders für Leutz, deren das Thema AwE sowieso das Steckenpferd ist oder werden könnte.

Meine Erfahrung ist, das es eigentlich egal ist, in welchem Themenbereich Du Dich schlau machst.. html, netzwerke, proggen, projektieren... denn 1.) überschneiden sich die Themen an bstimmten Punkten immer wieder, und 2.) ist das wichtigste daran in dieser "Lernstimmung" zu bleiben...

Fragen die Dich interessieren auch beantworten zu wollen...

Mit dieser Einstellung bin ich ganz gut durchgekommen.. und es hat eigentlich auch Spaß gemacht (wenn ich mal die schlechte Organisation usw. weglasse).. :-)

Greetz aus Berlin

Andreas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi dr.

also mit der umschulung geht das folgendermassen. ich bin selber umschüler,und egal ob du abitur oder schon einen anderen ausbildungsberuf hast.fakt ist,wenn du verkürzen willst geht das erst nach 2 1/2 jahren.bedingungen sind ein zeugnis durchschnitt von 2,49. dazu muss dein ausbildungsbetrieb dir mit der antragsstellung bestätigen, dass du gute leistungen während der ausbildung im betrieb zeigst.

ich habe gestern mein zeugnis bekommen und habe leider ein durchschnitt von 2,6. es gibt für mich keine chance zu verkürzen.

den verkürzungsantrag stellst du bei der IHK und die hält sich an bundesweite vorschriften.ausnahme wäre!du hast im ersten ausbildungsjahr ständig einen notenschnitt von 1 (was du wohl kaum schaffen wirst) und im 2 ausbildungsjahr auch, dann kannst du versuchen eine vorzeitige prüfung bei der IHK zu beantragen.also mach dir mal nicht so viel hoffnung, mich nervt das auch noch 6 monate länger zu machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

ich mache auch ne umschulung aber ich hab ohne probleme 3 jahre bewilligt bekommen. auch die ihk meinte, dass es besser sei die ganze ausbildung zu machen da sonst grundlegende dinge versaeumt wuerden.

wenn ich die drei jahre nicht voll machen will kann ich ja immer noch die pruefung frueher machen.

McL

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich weiß nicht ob das Bundeslandabhängig ist, aber bei uns (Ba-Wü) dauert die Umschulung generell 2 Jahre. Vorraussetztung ist aber eine abgeschlossene Berufsausbildung. Allerdings denke ich, daß 3 Jahre für diejenigen, die davor keine oder nur wenig Erfahrung mit Computern hatten, besser wäre.

Gruß

Wolle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Wolle:

ich weiß nicht ob das Bundeslandabhängig ist, aber bei uns (Ba-Wü) dauert die Umschulung generell 2 Jahre. Vorraussetztung ist aber eine abgeschlossene Berufsausbildung. Allerdings denke ich, daß 3 Jahre für diejenigen, die davor keine oder nur wenig Erfahrung mit Computern hatten, besser wäre.

Du hast schon recht, nach dem SGB III dauern Umschulungen 24 Monate, das ist in allen Bundesländern gleich. Der Wortlaut in §92 SGB III ist: "Die Dauer einer Vollzeitmaßnahme, die zu einem Abschluß in einem anerkannten Ausbildungsberuf führt, muß gegenüber der entsprechenden Berufsausbildung um mindestens ein drittel der Ausbildungszeit verkürzt sein."

Es gibt entgegen dazu aber auch eine Menge Ausnahmen, daher kann eine Umschulung auch schon mal länger bewilligt werden.

Zum einen kommt es darauf an, wer die Maßnahme fördert, nur die Bundesanstalt für Arbeit, kommen die Mittel aus dem Europäischen Sozialfond oder gibt es eine Kombination.

Zum anderen spielen die persönlichen Voraussetzungen eine Rolle, z.B. ohne Berufsausbildung, Zweitausbildung, REHA-Fall usw.

Gruß, bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Also ich bin seit letztem Jahr fertiger FiSi und habe ebenfalls eine Umschulung gemacht.

Die Umschulungszeit betrug zwei Jahre.

Ich kann Dir nur ein sagen es werden zwei harte Jahre. Aus der Schule kommen und dann schön Deinen privaten Interessen nachgehen kannst Du vergessen, wenn Du später was draufhaben willst.

Bei uns haben damals alle, ob Computeranfänger oder Fortgeschrittene, das umschulungsziel erreicht und haben heute alle einen Job der in den meisten Fällen auch überdurchschnittlich bezahlt wird und einiges an Verantwortung abverlangt.

Ich kann immer nur raten, verlaßt Euch nicht auf die Schulzeit und die Schule, sondern zeigt Eigeninitiative.

TheFirst

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Hallo und danke für die vielen Antworten.

Ich muß dazu sagen, daß ich seit 11 Jahren mit Rechnern zu tun habe und MCP für NT4 gemacht habe. Also von Rechnerhardware und auch Netzwerken Ahnung hab. Das einzige was mir fehlt sind Programmierkenntnisse.

Na schaun wa mal. Meinen ersten Taschenrechner in Basic kann ich jetzt schon :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahoi,

in Hamburg dauert die Umschulung 21 Monate. Der Grund dafür ist, dass das Arbeitsamt nicht länger finanziert. Weniger als die besagten Monate geht es wohl auch nicht, weil dann die Handelskammer nicht mehr mitspielt.

Ich bin mir nicht sicher, was ich von der Zeit halten soll. Einige werden Themen nur kurz angerissen. Und auf anderen Themen wird herungeritten. Wir hatten zum Beispiel 9 Monate Excel. Naja, so konnten wir wenigsten die Excel-Aufgabe in der Prüfung richtig lösen.

Webentwickler

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung