Zum Inhalt springen

Projektantrag - Neues Lizenzierungsmodell für ei bestehendes CRM & ERP System


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Da es nun langsam Zeit wird den Projektantrag fertigzustellen, würde ich euch bitten einmal drüberzuschauen und mir hoffentlich noch ein paar Verbessrungsvorschläge zu geben. Danke schonmal im Vorraus

1. Projektbezeichnung/Projektziel

Entwicklung eines neuen Lizenzsystems für die CRM & ERP Lösung XXX inklusive Lizenzverwaltung für den Kunden.

2. Projektbeschreibung

Ist-Zustand:

Das aktuell innerhalb der Software XXX zum Einsatz kommende Lizenzierungsmodell basiert derzeit auf einer einfachen Access-Datenbank, die als Lizenzdatenbank fungiert. Innerhalb dieser Datenbank werden die freigeschalteten User hinterlegt. Die Datenbank selbst liegt am Installationsort der Software, also beim Endkunden. Somit ist aktuell keine Kontrolle des Softwarehauses über die korrekte Lizenzierung der Software beim Kunden möglich. Sobald sich die Lizenz beim Kunden ändert, so muss ein Mitarbeiter des Softwarehauses die Access-Datenbank über Fernzugriff übertragen und die Ihm vom Kunden genannten PCs eintragen und die Access-Datei zurückschicken. Hierbei ist ein erhöhter Arbeitseinsatz sowohl seitens des Softwarehauses als auch seitens des Endkunden notwendig.

Soll-Zustand:

Im Rahmen dieses Softwareentwicklungsprojektes soll nun ein neues Lizenzierungsmodell entwickelt werden, welches die Möglichkeit bieten soll, dass die Überwachung der genutzten Softwarelizenzen für das Softwarehaus jederzeit möglich ist und eine einfache und zentral gesteuerte Verwaltung von Lizenzen ermöglicht wird. Hierzu zählt eine Verwaltungsmaske über die der Kunde seine verfügbaren Lizenzen frei auf Geräte oder Benutzer verteilen kann. Dies erleichtert dem Softwarehaus die Arbeit, dass die Access-Datei hergeholt, von einem Mitarbeiter bearbeitet, und diese wieder an den Kunden geschickt werden muss. Wenn der Endkunde änderungen vornimmt, so werden diese verschlüsselt über das Internet an einen Server des Softwarehauses geschickt und Validiert. Ist dieser Vorgang in Ordnung so kann der Kunde seine Lizenz ändern. Andernfalls wird die Änderung beim Kunden verweigert.

Innerhalb des Projektes soll auch der betriebswirtschaftliche Aspekt dieses neuen Lizenzmodells kurz erläutert werden und auf die Nachteile des bisherigen Lizenzmodells sowie die durch die Umsetzung des Projekts resultierenden Vorteile eingegangen werden.

3. Projektumfeld

Das Projekt findet in den Häuslichkeiten der XXX GmbH statt und wird von mir durchgeführt.

Die technische Umsetzung des Projekts wird mit den Programmiersprachen Visual Basic 6.0 und C# 2010 erfolgen. Als Entwicklungsumgebungen kommen Microsoft Visual Studio 6.0 und Microsoft Visual Studio 2010 zum Einsatz.

4. Projektphasen:

Phase 1 - Vorbereitung: 12,0 Stunden

- Ist/Soll Analyse 1,0 Stunden

- Brainstorming und Projektplan 6,0 Stunden

- Programmablaufplan inkl. Struktogramm 5,0 Stunden

Phase 2 - Implementierung: 39,0 Stunden

- Entwicklung des Lizenzgenerators 8,0 Stunden

- Entwicklung der Verwaltungsmaske der Kundenlizenz 11,0 Stunden

- Entwicklung der Prüfungsroutine für freie Lizenzen beim Login 10,0 Stunden

- Entwicklung des Validierungstool auf dem Webserver 10,0 Stunden

Phase 3 - Qualitätssicherung: 8,0 Stunden

- Testszenarien entwerfen 0,5 Stunden

- Durchführung der Tests 5,0 Stunden

- Fehlerbehebung 2,5 Stunden

Phase 4 - Projektabschluss: 11,0 Stunden

- Projektdokumentation + Puffer 7,0 Stunden

- Ist/Soll Vergleich 2,0 Stunden

- Kosten/Nutzenanalyse 2,0 Stunden

5. Dokumentation zur Projektarbeit

- Gedruckte Dokumentation des Projekts

- Ist/Soll Analyse

- Programmablaufplan und Struktogramm

- Kosten/Nutzenanalyse

Bearbeitet von CSchmitt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann jetzt nicht als Prüfer, sondern nur als Mit-Azubi Antworten. Da ich auch gerade suche, wie man den Antrag am Besten schreibt ist mir bei deinem aufgefallen, dass die Doku zu kurz kommt. 7 Std. in denen dann auch noch der Puffer drin sind erscheinen mir zu wenig. Dafür wird mit 39h zuviel programmiert. Du solltest ggf. in deinem Projekt das ganze Konzept entwickeln, aber im Rahmen des Projektes nur einen Teil programmieren, z.B. den Lizensgenerator.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung