Jump to content

NTFS Dateisystem Crash, noch Rettung möglich?

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich habe einen 3ware 9650SE Raid-Controller in meinem Rechner verbaut. Daran hängen 2 Samsung SP2504C im Raid1. Eine weitere solche Platte ist ebenfalls noch verbaut. Diese einzelne Platte macht seit kurzer Zeit Probleme und zwar in der Form, dass das Betriebssystem (Win 7 Pro 64Bit) manchmal stehen blieb. Ich habe darauf hin aus dem OS heraus chkdsk laufen lassen. Dabei ist der Rechner ebenfalls stehen geblieben. Darauf hin habe ich Windows 7 neu gestartet und er hat von vorn mit chkdsk begonnen (noch vor der Windows-Anmeldung). Dabei ist er mit einem Bluescreen stehen geblieben: STOP c000021a - Unknown Hard Error. Nach einem Neustart kommt jetzt nur noch ein bluescreen (0x00000024) beim booten vom Windows 7.

Nun habe ich von meiner Windows 7 DVD gebootet und nochmal chkdsk laufen lassen. Die Partitionen auf der einzelnen Platte waren auch fehlerhaft, jedoch konnte chkdsk das reparieren (darauf befindet sich meine alte Windows XP Installation und ein paar Programme von Windows 7). Das Problem ist jetzt jedoch, dass bei Partitionen (Systempartition Win7 und Datenpartition) auf den gespiegelten Festplatten beim Ausführen von chkdsk folgende Fehlermelung bringt:

Version und Status des Volumes konnen nicht festgestellt werden. CHKDSK wurde abgebrichen.

Nach kurzer Recherche habe ich bin zu dem Schluss gekommen, dass nur das neu Aufsetzen noch hilft.

Jedoch wollte ich vorher noch ein was abgeklärt haben: Ich habe die Vermutung, dass chkdsk nicht richtig läuft, weil die Platten gespiegelt sind und wollte deshalb von euch wissen, ob es Sinn macht, eine der Platten einfach abzuziehen und einzeln an einen normalen SATA-Port zu hängen, um dann chkdsk laufen zu lassen. Sollte das funktionieren, dann würde ich diese reparierte Platte einzeln an den Raid-Contoller hängen und davon booten. Klappt das, so kann ich die zweite Platte wieder dazustecken und über einen rebuild die Spiegelung wieder herstellen.

Könnte das so funktionieren?

Einen Disk-Dump in Form eines Images habe ich gemacht, sodass ich fehlende Daten doch davon retten könnte, z.B. mit Recuva oder einem ähnlichen Tool. Mein letztes Backup ist leider vier Monate alt -.-

Vielen Dank für Eure Beiträge!

P.S.: Im Anhang findet Ihr Screenshots vom Reperaturmenü der Windows 7 CD, einmal die CHKDSK Fehlermelung und dann nochmal die Eigenschaften der defekten Partitionen.

post-44383-14430449202844_thumb.jpg

post-44383-14430449204938_thumb.jpg

bearbeitet von Roemer2201

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung