Zum Inhalt springen

FoxOff

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    131
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das " -command C:\Poolverwaltungsskript.ps1" nimmt es auch nicht an
  2. Habs mal gespeichert, sollte gleich ausgeführt werden Melde mich gleich nochmal
  3. Kann das eventuell daran liegen, dass im Reiter "Aktionen" das Skript ausgewählt wurde unter "C:\Poolverwaltungsskript.ps1" aber nirgends da was seht, dass es mit Powershell gestartet werden soll? Und wenn ja, wie füge ich da die Powershell mit ein?
  4. Wo kann ich das Einstellen? Der User, der dort abgespeichert ist, hat Admin Rechte für das alles
  5. Ehm, was genau meinst du jetzt? es muss ja irgendwo an der Aufgabenplanung liegen, da das Skript bei der Ausführung über die Powershell das tut, was es soll 😕 Das sind Konten von der Arbeit.
  6. Hallo ihr lieben, ich hätte da ein Problem, bei dem ich einfach nicht weiter weiß. Hoffe, ihr habt da Tipps für mich Ich versuche bei der Aufgabenplanung in Windows regelmäßig ein Skript ausführen zu lassen. Angeblich ist dies auch aktiv und "läuft". Allerdings wird das Skript nicht durchgeführt, da bei der Durchführung des Skriptes ein PC an oder aus gehen soll. Bei starten des Skripts über die Powershell funktioniert es reibungslos. Hier sind die Bilder von den Einstellungen der Aufgabenplanung
  7. Meine Frage ist, ob ihr mir helfen könnt. Bzw. ob das Skript so Funktionieren wird, ob da noch was wichtiges Fehlt, ob ich da eine andere Schleife für nehmen soll, wenn ja welche, ob es ganz umgeschrieben werden müsste, etc.
  8. Dazu muss ich noch schnell sagen, dass ich in meinem "Skript" grade einiges aus kommentiert habe -> Lasst euch davon nicht beirren bitte
  9. Hallo an alle hier, Vorab: Ich bin KEIN Programmierer, was man wahrscheinlich schnell sehen wird Ich bin Systemintegrator und soll ein Skript in Powershell schreiben. Meine konkrete Aufgabe: wir haben an der Arbeit 4 Poolräume (alle im selben Netz). Aktuell sind dort ziemlich alle Rechner an, damit die Leute über VMware Horizon sich einloggen und von Zuhause aus am Poolrechner arbeiten können. Ich soll ein WOL Skript schreiben, welches alle 5min. on selbst sich durchführt und schaut, ob 2 Rechner an und nicht in Benutzung sind. Wir möchten as "Puffer" 2 Rechner an lassen. Sobald sich dann einer anmeldet und einen PC belegt, soll ein weiterer hochfahren, damit der Puffer wieder auf 2 ist. Aufwecken sollen die Rechner über ihre MAC-Adressen. Dafür habe ich eine txt. Datei erstellt, in der die MACs untereinander ohne Sonderzeichen aufgelistet sind. Ich hab im Internet ein Testskript gefunden, welches auch mit der MAC.txt Datei funktioniert. Um erstmal zu schauen, ob es funktioniert wie es soll -> damit hat es geklappt. Ich soll nun aber ein eigenes und angepasstes Skript schreiben, welches erstmal einen Poolraum nimmt und es dann ausgeweitet wird auf alle Poolräume. Hier einmal mein aktuelles Skript -> wie gesagt, bin kein Programmierer und hab es auch nie wirklich vorher mal gemacht.. Daher hoffe ich sehr, dass ihr mir netterweise helfen könntet 🙏 #Eingabe der Char MAC Datei $InputFile = "C:\CharWakeOnLanMAC.txt" function Send-Packet([string]$MacAddress) { #Sende Magic-Packet an diese MAC-Adressen #definierte Variablen #$Poolname = "physpool-fb06-01"; #$Rechner = (Get-HVMachine -Poolname $Poolname).Base; $available #Freie Computer (nicht in Benutzung) $Poolbuffer =2; #2 PCs sollen IMMER als Puffer an sein $Pools #Poolräume (4) while(true) { #Dauerschleife von $available #foreach($Pool in $Pools) { #Geht alle Pools durch while($available -lt $Poolbuffer) { #Solange nicht genug PCs (2) frei sind, wird while ausgeführt Send-Packet $MacAddress #Führe WOL für einen ausgeschalteten PC aus } #ForEach ($MacAddress in get-content $InputFile) { #Send-Packet $MacAddress #} #} #sleep(300); #alle 300 Sekunden/5 Minuten wird Skript wieder durchgeführt } } Das ist das Skript, welches ich im Netz gefunden habe zum testen: #Eingabedatei $InputFile = "C:\WakeOnLanMAC.txt" function Send-Packet([string]$MacAddress) { try { $Broadcast = ([System.Net.IPAddress]::Broadcast) ## Create UDP client instance $UdpClient = New-Object Net.Sockets.UdpClient ## Create IP endpoints for each port $IPEndPoint = New-Object Net.IPEndPoint $Broadcast, 9 ## Construct physical address instance for the MAC address of the machine (string to byte array) $MAC = [Net.NetworkInformation.PhysicalAddress]::Parse($MacAddress.ToUpper()) ## Construct the Magic Packet frame $Packet = [Byte[]](,0xFF*6)+($MAC.GetAddressBytes()*16) ## Broadcast UDP packets to the IP endpoint of the machine $UdpClient.Send($Packet, $Packet.Length, $IPEndPoint) | Out-Null $UdpClient.Close() } catch { $UdpClient.Dispose() $Error | Write-Error; } } #Fuer jede MAC in Zeile: Function 'Send-Paket + MAC' ForEach ($MacAddress in get-content $InputFile) { Send-Packet $MacAddress }
  10. Genau.. Also Wenn der Quellrechner in Netz A ist und ich möchte den Zielrechner in Netz B aufwecken kann ich das über die Software von Decipus machen. Ich mus da nur die Zieldaten eingeben, mehr nicht
  11. Ja, hab ich auch so stehen.. Also bei Send Options: Internet und Port Number 4343 Ich wüsste nicht, wieso WOL das nicht können sollte
  12. Rechner B geht gar nicht an über WOL2, allerdings über die andere Software, die genau das selbe eingetragen bekommt im Grunde genommen
  13. @timbo036 Ich hätte tatsächlich schon die erste Frage ^^ Ich habe zwei verschiedene Rechner nun eingepflegt, IPv4, MAC, Subnetz. Rechner A ist im selben Netzwerk wie mein Quellrechner, wo die WOL2 Software drüber läuft. Den kann ich über diese Software wieder aufwecken. Bekomme hier auch den Statuswechsel "offline" und "online" Rechner B ist in einem anderen Netzwerk als mein Quellrechner und Rechner A. Dieser wacht aber nicht auf. Allerdings mit der WOL Software von Decipus schon. Dazu bleibt der status bei Rechner B immer offline. Ob er nun an ist oder nicht 🙃 Muss ich bei der Einrichtung vom Rechner eines anderen Netzwerkes noch was zusätzlich beachten?
  14. @timbo036 vielen vielen Dank für dein Tipp! Das werde ich mir nach der Mittagspause mal anschauen und nochmal kurz hier berichten oder zur Not dir nochmal Fragen stellen, wenn das ok ist liebe Grüße Fox
  15. Hallo, vielleicht kann mir ja jemand bei der einen Frage helfen: Kann mir wer eine Wake on LAN Software empfehlen, bei der man mehrere Computer ansteuern kann? Aktuell zum testen, ob alles funktioniert, nutze ich die Software von Decipus (Wake on LAN GUI & Wake on LAN Monitor). https://www.depicus.com/wake-on-lan/wake-on-lan-gui & https://www.depicus.com/wake-on-lan/wake-on-lan-monitor Darüber kann man allerdings nur einen bestimmten Rechner ansteuern/aufwecken. Ich hoffe, es gibt eine Software, bei der man mehrere Rechner hinterlegen kann mit IP, MAC, Subnetz und somit mehrere gleichzeitig oder einen Rechner on den dann aufwecken kann? Wäre cool, wenn hier jemand seine Erfahrungen mit mir teilen könnte

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung