Jump to content

madd3x

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    38
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Finale Version: 1. Thema der Projektarbeit Erweiterung, Modernisierung und Neukonfiguration der Datenbank-Anbindung für die vorhandene Fachanwendung 2. Projektbeschreibung 2.1 Kurzform der Aufgabenstellung Für die Firma X soll die vorhandene Datenbankanbindung von der im Moment genutzten lokalen MS Access Client/Server Anwendung auf MS SQL Server modernisiert werden. Hierzu sollen 2 MS SQL Server Instanzen installiert werden, wovon eine auf einem Webserver und die andere im firmeneigenen Intranet bereitgestellt werden muss. Es soll eine Verbindung zwischen dem Intra- und Internet eingerichtet werden um die Replikation bzw. Synchronisation der beider Instanzen sicher zu stellen. 2.2 Ist-Analyse Die eingesetzte Abrechnungssoftware ist eine selbst entwickelte MS Access Client/Server Applikation. Im Hinblick auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Funktionalität wird MS Access den Anforderungen nicht mehr gerecht. Die Antwortzeiten sind auch aufgrund des gestiegenen Datenumfanges, sowie der komplexeren Analysen nicht mehr ausreichend. Das MS Access-Backend ist anfällig und muss entsprechend oft repariert/komprimiert werden. Dieser exklusive Vorgang verhindert das weiterarbeiten der Sachbearbeiter und steigert somit die Ausfallzeiten und -kosten. 2.3 Soll-Zustand Das Ziel des Projektes besteht darin, die selbst entwickelte MS Access Applikation an eine neue SQL-Server Struktur anzubinden. Hierzu wird zwischen dem firmeneigenen Intranet und dem WebServer eine sichere Verbindung eingerichtet. Auf den entsprechenden Servern soll jeweils eine SQL Server Instanz installiert und konfiguriert werden. Dies soll zum einen die Umstellung der MS Access Applikation auf SQL vorbereiten und zum anderen eine zukünftig gewünschte Anbindung an die Website ermöglichen. Um das Ziel zu realisieren werden zunächst MS SQL Server im Intra- und Internet eingerichtet. Mit Hilfe von ODBC Schnittstellen die wird MS Access Applikation an den neuen internen SQL Server angebunden. Die beiden MS SQL Instanzen müssen in der Lage sein verschlüsselt zu übertragen und die Datenkonsistenz zu gewährleisten. Zudem muss sichergestellt sein das ein Missbrauch der Verbindung zum Eindringen in das Intranet ausgeschlossen ist. Es werden verschiedene Varianten von Verbindungen und MS SQL Server Editionen abgewägt und mittels Kosten/Nutzen-Analysen analysiert. Zudem wird es regelmäßige Rücksprachen mit dem IT-Leiter geben um Meilensteine oder Probleme und Fragen zu klären. 2.4 Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden? - Nicht frei von aussen zugreifbar / ansprechbar - Es gelten Zugriffsbeschränkungen 2.4 Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich? - Es müssen ggf. notwendige Microsoft Lizenzen gekauft werden. - Es muss ein WebServer vorhanden sein. 3. Projektplanung 3.1 Aufstellung der Tätigkeiten Alle Aufgaben, die voraussichtlich im Laufe des Projektes durchgeführt werden: - Ist-Analyse und Beschreibung der derzeitigen Situation - Aufstellung der derzeitigen Probleme und Einschränkungen - Soll-Konzept erstellen - Anforderungen definieren - Evaluierung verschiedener Verbindungen - Evaluierung vorhandener Lizenzen (Windows Server, VMware) - Evaluierung eines WebServers - Entscheidungsfindung - Installation und Konfiguration der Server - Installation und Konfiguration der Verbindung - Installation und Konfiguration ODBC Schnittstellen - Konfiguration der Firewall - Abschluss - Erreichung der Zielsetzung überprüfen - Erstellung der Projektdokumentation - Übergabe des Projekts an das Unternehmen 3.2 Zeitplanung Projektplanung (9 Stunden) Ist-Analyse 1 Stunde Soll-Konzept 2 Stunden Recherche 2 Stunden Evaluierung / Nutzwertanalyse 4 Stunden Realisierung/Durchführung (6 Stunden) Installation der Betriebssysteme 2 Stunden Installation der Software 4 Stunden Konfiguration (7 Stunden) Grundkonfiguration der Server 3 Stunden Konfiguration der SQL Server 2 Stunden Konfiguration der Verbindung 2 Stunden Testphase (6 Stunden) Funktionstests 2 Stunden Fehleranalyse und ggf. Behebung 4 Stunden Projektabschluss (7 Stunden) Erstellen einer Projekt Dokumentation 6 Stunden Übergabe/Einweisung 1 Stunde Gesamtzeit: 35 Stunden
  2. Ich hoffe so ist es runder: 1. Thema der Projektarbeit Erweiterung, Modernisierung und Neukonfiguration der Datenbank-Anbindung für die vorhandene Fachanwendung 1.1 Kurzform der Aufgabenstellung Für die Firma X soll die vorhandene Datenbankanbindung von der im Moment genutzten lokalen MS Access Client/Server Anwendung auf MS SQL Server modernisiert werden. Hierzu sollen 2 MS SQL Server Instanzen installiert werden wovon eine auf einem WebServer bereitgestellt werden muss und die andere im firmeneigenen Intranet. Es soll eine Verbindung zwischen dem Intra- und Internet eingerichtet werden um die Replikation bzw. synchronisation der beider Instanzen sicher zu stellen. 1.2 Ist-Aufnahme und Ist-Analyse Die eingesetzte Abrechnungssoftware ist eine selbst entwickelte MS Access Client/Server Applikation. Im Hinblick auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Funktionalität wird MS Access den Anforderungen nicht mehr gerecht. Die Antwortzeiten sind auch aufgrund des gestiegenen Datenumfanges, sowie der komplexeren Analysen nicht mehr ausreichend. Das MS Access-Backend ist anfällig und muss entsprechend oft repariert/komprimiert werden. Dieser exklusive Vorgang verhindert das weiterarbeiten der Sachbearbeiter und steigert somit die Ausfallzeiten und -kosten. 2. Zielsetzung entwickeln 2.1 Was soll am Ende Ihres Projektes/Teilprojektes erreicht sein? Das Ziel des Projektes besteht darin, die selbst entwickelte MS Access Applikation an eine neue SQL-Server Struktur anzubinden. Hierzu wird zwischen dem firmeneigenen Intranet und dem WebServer eine sichere Verbindung eingerichtet. Auf den entsprechenden Instanzen soll jeweils ein SQL Server installiert und konfiguriert werden und eine sichere Synchonisation beider gewährleistet werden. 2.2 Welche Anforderungen müssen erfüllt sein? Folgende Anforderungen müssen erfüllt werden: - Anbindung der Access Applikation an SQL Datenbanken - Sicherstellung der Datenkonsistenz beider Instanzen - Verschlüsselte Datenübertragung - Verhinderung von Mißbrauch der Verbindung zum Eindringen in das Intranet - Microsoft Plattform - User und Rechtesystem 2.3 Welche qualitätssichernden Maßnahmen haben Sie vorgesehen? Es werden verschiedene Varianten von Verbindungen und SQL Servern abgewägt und mittels Kosten/Nutzen-Analysen analysiert. Zudem wird es regelmäßige Rücksprachen mit dem IT-Leiter geben um Meilensteine oder Probleme und Frage zu klären. 2.4 Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden? - vorhandene Hardwareressourcen müssen ausreichen 3. Projektphasen 3.1 Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich? - Es müssen entsprechende Lizenzen für SQL-Server angeschafft werden. - Während des Projekts ist es nötig zu entscheiden, welche Lösung den Anforderungen gerecht wird. 3.2 Aufstellung der Tätigkeiten Alle Aufgaben, die voraussichtlich im Laufe des Projektes durchgeführt werden: - Ist-Analyse und Beschreibung der derzeitigen Situation - Aufstellung der derzeitigen Probleme und Einschränkungen - Soll-Konzept erstellen - Beschreibung der Zielsetzung/Sollsituation - Anforderungen definieren - Evaluierung verschiedener Verbindungen - Evaluierung verschiedener SQL Server - Informationsbeschaffung zu verschiedenen Produkten (Server, SQL Varianten, Verbindungen) - Vergleich der Lösungen - Entscheidungsfindung - Installation und Konfiguration der Server - Installation und Konfiguration der Verbindung - Installation und Konfiguration ODBC Schnittstelle - Abschluss - Erreichung der Zielsetzung überprüfen - Erstellung der Projektdokumentation - Übergabe des Projekts an das Unternehmen 3.4Projektplanung (8 Stunden) Ist-Analyse 1 Stunde Soll-Konzept 2 Stunden Recherche 2 Stunden Evaluierung / Nutzwertanalyse 3 Stunden 2. Realisierung/Durchführung (7 Stunden) Installation der Betriebssysteme 4 Stunden Installation der Software 3 Stunden 3. Konfiguration (7 Stunden] Grundkonfiguration der Server 3 Stunden Konfiguration der SQL Server 2 Stunden Konfiguration der Verbindung 2 Stunden 4. Testphase (6 Stunden) Funktionstests 2 Stunden Fehleranalyse und ggf. Behebung 4 Stunden 5. Projektabschluss (7 Stunden) Erstellen einer Projekt Dokumentation 6 Stunden Übergabe/Einweisung 1 Stunde Gesamtzeit: 35 Stunden
  3. Moin Liebe Leute, mein erster Antrag wurde abgelehnt aufgrund mehrerer Unstimmigkeiten. Daher neues Thema. Wär nett wenn ihr nochmal drüberlest! 1. Thema der Projektarbeit Erweiterung, Modernisierung und Neukonfiguration der Datenbank-Anbindung für die vorhandene Fachanwendung 1.1 Kurzform der Aufgabenstellung Für die Firma X soll die vorhandene Datenbankanbindung von der im Moment genutzten lokalen MS Access Client/Server Anwendung auf MS SQL Server modernisiert werden. Hierzu sollen 2 MS SQL Server Instanzen installiert werden wovon eine auf einem WebServer bereitgestellt werden muss und die andere im firmeneigenen Intranet. Mit Hilfe einer VPN Verbindung zwischen dem Intra- und Internet soll die Replikation bzw. synchronisation der beiden Instanzen sichergestellt werden. 1.2 Ist-Aufnahme und Ist-Analyse Die eingesetzte Abrechnungssoftware ist eine selbst entwickelte MS Access Client/Server Applikation. Im Hinblick auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Funktionalität wird MS Access den Anforderungen nicht mehr gerecht. Die Antwortzeiten sind auch aufgrund des gestiegenen Datenumfanges, sowie der komplexeren Analysen nicht mehr ausreichend. Das MS Access-Backend ist anfällig und muss entsprechend oft repariert/komprimiert werden. Dieser exklusive Vorgang verhindert das weiterarbeiten der Sachbearbeiter und steigert somit die Ausfallzeiten und -kosten. 2. Zielsetzung entwickeln 2.1 Was soll am Ende Ihres Projektes/Teilprojektes erreicht sein? Das Ziel des Projektes besteht darin, zwischen dem Hauptsitz und dem SQL Cloudserver ein sicheres VPN einzurichten. Auf den entsprechenden Servern soll jeweils ein SQL Server installiert und kofiguriert werden und eine sichere Synchonisation gewährleistet werden. 2.2 Welche Anforderungen müssen erfüllt sein? Folgende Anforderungen müssen erfüllt werden: - Sicherstellung der Datenkonsistenz beider Instanzen - Verschlüsselte Datenübertragung - Verhinderung von Mißbrauch der VPN-Verbindung zum Eindringen in das Intranet - Microsoft Plattform - Die VPN-Verbindung sollte nach aktuellen Sicherheitsstandards konfiguriert sein. - Es muss ein User und Rechtesystem geben um Änderungen am Cloudserver zu gestatten oder zu verbieten. 2.3 Welche qualitätssichernden Maßnahmen haben Sie vorgesehen? Es werden zur Installation Varianten von SQL Servern abgewägt und mittels einer Kosten/Nutzen-Analyse analysiert. Es wird regelmäßige Rücksprachen mit dem IT-Leiter geben um Meilensteine oder Probleme und Fragen zu klären. 2.4 Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden? - vorhandene Hardwareressourcen müssen ausreichen 3. Projektphasen 3.1 Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich? Es muss die Installations- und Testmöglichkeit und für einen SQL - Server gegeben sein. Während des Projekts ist es nötig zu entscheiden, welche Lösung den Anforderungen gerecht wird. 3.2 Aufstellung der Tätigkeiten Alle Aufgaben, die voraussichtlich im Laufe des Projektes durchgeführt werden: - Ist-Analyse und Beschreibung der derzeitigen Situation - Aufstellung der derzeitigen Probleme und Einschränkungen - Soll-Konzept erstellen - Beschreibung der Zielsetzung/Sollsituation - Anforderungen definieren - Evaluierung verschiedener Lösungsmöglichkeiten - Informationsbeschaffung zu verschiedenen Produkten (Server, SQL Varianten, VPN Lösungen) - Vergleich der Lösungen - Entscheidungsfindung - Installation und Konfiguration der Server Betriebssysteme - Installation und Konfiguration der SQL Server - Installation und Konfiguration der VPN Verbindung - Installation und Konfiguration ODBC Schnittstelle - Abschluss - Erreichung der Zielsetzung überprüfen - Erstellung der Projektdokumentation - Übergabe des Projekts an das Unternehmen 3.3 Projektplanung (8 Stunden) Ist-Analyse 1 Stunde Soll-Konzept 2 Stunden Recherche 2 Stunden Evaluierung / Nutzwertanalyse 3 Stunden 2. Realisierung/Durchführung (7 Stunden) Installation der Betriebssysteme 4 Stunden Installation der Software 3 Stunden 3. Konfiguration (7 Stunden] Grundkonfiguration der Server 3 Stunden Konfiguration der SQL Server 2 Stunden Konfiguration der VPN Verbindung 2 Stunden 4. Testphase (6 Stunden) Funktionstests 2 Stunden Fehleranalyse und ggf. Behebung 4 Stunden 5. Projektabschluss (7 Stunden) Erstellen einer Projekt Dokumentation 6 Stunden Übergabe/Einweisung 1 Stunde Gesamtzeit: 35 Stunden
  4. Ich finde das Thema Radius mit Fast Roaming sollte doch nun wirklich ein Fisi Thema sein. Eventuell ist die Begründung noch nicht auf den Punkt, da muss ich _n4p_ zustimmen.
  5. Das IHR die Ahnung habt wollte ich nie bestreiten, nur muss ich für mich ja auch herausfinden was die IHK so möchte. Ich finde bei der Aufgabenstellung: Realisieren und Anpassen eines komplexen Systems der IT, kann keiner sagen das sei klar was nun darunter fällt. Zudem lernten wir in der Berufsschule z.B. SQL sowie JavaScript, wenn ich nach den Erfahrungen im Forum gehe sind das keine FISI Themen, stehen aber bei uns auf dem Lehrplan? Trotzdem wurmt mich diese Unklarheit, vielen Nachkömmlingen von uns wäre bestimmt geholfen, wenn die Themen besser zu definieren wären und was in welchen Bereich fällt. Selbst ein Telefonat mit meiner IHK brachte keinerlei Erkenntnisse da keine Inhaltlichen Aussagen gemacht werden dürfen @Nopp du schilderst ich solle mich der IHK und der Prüfer anpassen. Dafür bräuchte man aber genauere Informationen, so bleibt mir nur raten und hoffen das es Richtig ist. Nichts desto trotz werde ich dann Dank eurer Hilfe den Monitoring Server machen, Gruß an Chef kam auch an @charmanta Danke! Ich möchte hier auch keinen in irgendeiner Art angreifen, ich Versuche nur Licht in mein Dunkel zu bringen
  6. Naja mit OCR und Handschrift Erkennung muss man sich schon auseinander setzen! Dann sollen die Daten automatisch an unsere Abrechnung übergeben werden. Die Abrechnung ist eine Selbstentwickelte Anwendung die dementsprechend auch angepasst wird. Wir hätten hier also Fachlich: Datenbank Anbindung, Netzwerk, Domäne, Software Installation, Access und VB als minimalste Fachliche Voraussetzungen Und zu dem anderen Thema das ich ansprach, das BSI veröffentlicht diese Vorgaben, also was ist die Kunst, googlen und die Liste abarbeiten? Naja jedem wie er möchte. Nur verstehe ich die Aussagen vor diesem Hintergrund nicht, meins wäre kein Fisi Thema.
  7. Okay, nur hatte mich der Thread etwas verwirrt. Auswahl eines Standardbrowsers für Windows 10 unter Sicherheitsaspekten Das das durchgeht is doch, sorry, lächerlich. Warum sollte das kein Fisi Thema sein? Problemstellung ist klar und eine Anbindung zur Datenbank muss auch her. Zudem wir ein Arbeitsplatz installiert und dem Domänennetz hinzugefügt. Hier sind Anträge angeblich durchgegangen die lange nicht die Fachliche Tiefe meines Themas erreichen.
  8. Haltet mich bitte nicht für bescheuert, aber mein Chef möchte dieses Projekt gerne umgesetzt sehen. Daher würde ich es gerne hier mit versuchen auch wenn ich bereits einen guten Antrag zu einem anderen Thema habe. Evaluation, Installation und Konfiguration einer OCR/OMR-Software zum Einsatz in der produktiven Umgebung Die Firma X GmbH aus X ist eine Abrechnungsfirma, welche ca. 10 Server und 20 Client-Computer in der eigenen Infrastruktur betreut. Das Unternehmen beschäftigt ca. 20 Mitarbeiter. Im Rahmen der Abrechnungstätigkeiten werden diverse Papier Formulare und Belege eingesetzt. Die Daten werden von den Sachbearbeitern manuell in das Abrechnungssystem übertragen. Dieses Verfahren ist sowohl Zeit intensiv als auch sehr aufwändig und die Anzahl der Abrechnungen steigt stetig an. Um dem entgegenzuwirken soll eine Lösung gefunden werden, die den Erfassungsaufwand zu senkt und damit die Personal Kosten reduziert. Der IT-Leiter hat mich mit dem internen Projekt beauftragt. Es soll eine Software-Lösung evaluiert werden, welche gezielt OCR/OMR ermöglicht und sich problemlos an die firmeneigenen Vorstellungen und Wünsche anpassen lässt. Sie soll an vorhandene Access Datenbanken angebunden werden um eine automatische Weiterverarbeitung in das Abrechnungsprogramm zu ermöglichen. Mit Hilfe der IST-Analyse wird der aktuelle Erfassungsaufwand ermittelt, um ein genaues Bild der Abrechnungs- & Eingabezeiten zu bekommen. Im Anschluss werden in einem SOLL-Konzept der Umfang und die Anforderungen an die Software spezifiziert. Auf Basis der Konzepterstellung muss eine geeignete OCR/OMR-Software unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und funktionaler Aspekte ausgewählt werden. Dafür werden Kosten und Funktionen verglichen und anschließend die für das Unternehmen am besten geeignete Software gewählt. Anschließend erfolgt der Aufbau einer Testumgebung. Dafür soll die evaluierte Softwarelösung auf einem Test-Arbeitsplatz installiert und das OCR/OMR Programm an die vorhandenen Datenbanken des Abrechnungssystems angebunden werden. Sollte sich das Projekt als erfolgreich erweisen, wird diese Lösung in Zukunft nahtlos in die Abrechnungsabläufe integriert. Projektphasen 1. Projektplanung (8 Stunden) 1.1. Ist-Analyse 1 Stunde 1.2. Soll-Konzept 2 Stunden 1.3. Recherche 2 Stunden 1.4. Evaluierung / Nutzwertanalyse 3 Stunden 2. Realisierung/Durchführung (5 Stunden) 2.1. Installation des Betriebssystems 2 Stunden 2.2. Vorbereitung der Hardware 1 Stunde 2.3. Installation der Software 2 Stunden 3. Konfiguration (7 Stunden) 3.1. Grundkonfiguration 3 Stunden 3.2. Konfiguration der zu überwachenden Systeme 4 Stunden 4.Testphase (5 Stunden) 4.1. Funktionstests 2 Stunden 4.2. Fehleranalyse und ggf. Behebung 3 Stunden 5. Projektabschluss (10 Stunden) 5.1. Erstellen einer Projekt Dokumentation 6 Stunden 5.2. Erstellen einer Anwender Dokumentation 3 Stunden 5.3. Übergabe/Einweisung 1 Stunde Gesamtzeit: 35 Stunden
  9. Klar, aber in meinem Beispiel einer Monitoring Software muss sooo viel konfiguriert werden. Daher sollte das im Plan auftauchen, bevor es mir wo anders an Zeit dafür fehlt.
  10. Hier die Finale Version welche ich nun abschicke. Thema der Projektarbeit Evaluation, Installation und Konfiguration einer Monitoring und Remote Management-Software Projektbeschreibung Die Firma X GmbH aus X ist eine Abrechnungsfirma, welche ca. 10 Server und 20 Client-Computer in der eigenen Infrastruktur betreut. Das Unternehmen beschäftigt ca. 20 Mitarbeiter. In der bestehenden Netzwerkinfrastruktur, existiert derzeit nur eine interne Monitoring Lösung ohne Remote-Funktionen. Ein Ausfall der Anbindung zum ISP oder ein Defekt der Firewall hätte zur Folge, dass die Administratoren nicht vom derzeit genutzten Monitoring Programm benachrichtigt werden könnten. Die derzeit genutzte interne Software entspricht nicht den Anforderungen und wird nicht mehr weiterentwickelt. Der IT-Leiter hat mich mit dem internen Projekt beauftragt. Es soll eine Software-Lösung evaluiert werden, welche gezielt Remote Monitoring ermöglicht und sich problemlos an die firmeneigenen Vorstellungen und Wünsche anpassen lässt. Meine Aufgabe ist es, eine geeignete Software im Rahmen der Anforderungen auszuwählen, in einer Testumgebung zu installieren und die Funktionalität zu überprüfen. Nach erfolgter Evaluierung wird der Testserver in die Produktivumgebung migriert. Ziel des Projekts ist es, die Verfügbarkeit des VPN-Tunnels, die Anbindung der externen Webserver, sowie die weiteren API Schnittstellen regelmäßig auf Verfügbarkeit zu prüfen. Dadurch sollen die Reaktionszeiten der Administration verbessert werden, um Ausfallzeiten und verbundene Kosten zu minimieren. Projektphasen 1. Projektplanung (8 Stunden) 1.1 Ist-Analyse 1 Stunde 1.2 Soll-Konzept 2 Stunden 1.3 Recherche 2 Stunden 1.4 Evaluierung / Nutzwertanalyse 3 Stunden 2. Realisierung/Durchführung (5 Stunden) 2.1 Installation des Betriebssystems 2 Stunden 2.2 Vorbereitung der Hardware 1 Stunde 2.3 Installation der Software 2 Stunden 3. Konfiguration (7 Stunden] 3.1 Grundkonfiguration 3 Stunden 3.2 Konfiguration der zu überwachenden Systeme 4 Stunden 4. Testphase (5 Stunden) 4.1 Funktionstests 2 Stunden 4.2 Fehleranalyse und ggf. Behebung 3 Stunden 5. Projektabschluss (10 Stunden) 5.1 Erstellen einer Projekt Dokumentation 6 Stunden 5.2 Erstellen einer Anwender Dokumentation 3 Stunden 5.3 Übergabe/Einweisung 1 Stunde Gesamtzeit: 35 Stunden
  11. Sicher das das die Öffentliche IP ist? Sieht mir fast nach nem class C Netz aus. https://www.shodan.io/search?query=190.160.103.60 Shodan kennt da auch nichts.
  12. Das wäre für mich jetzt unter Evaluierung gefallen, aber ich kann es ja dazu schreiben
  13. Hier meine neue Zeitplanung, angepasst nach euren Vorschlägen Kommt das nun bessser hin? Gebt bitte nichts auf die Formatierung, die ist bei Word völlig richtig.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung