Jump to content

derRAV3N

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Alter, ja, kann ich wohl auch rausnehmen, ist jetzt aber auch nicht so, dass ich ne Minute brauche, um zu sagen, wie alt ich bin. Bild, macht einfach was her in der PP. Mitarbeiteranzahl ist schon etwas relevant für meine Ausbildung, was ich so bisher mitbekommen habe, ist die Arbeit schon ein Unterschied zwischen kleinen und riesengroßen Firmen. Außerdem könnte ich bei der Argumentation die Firmenvorstellung auch gleich komplett herausnehmen, da es ja um das Projekt geht. Grüße, RAV3N
  2. Ich sollte dazu sagen, dass einige Folien auch wirklich nur ein Bild haben, in einigen Fällen zwei Folien eigentlich eine Folie sind, um Bilder groß darzustellen aber aufgeteilt sind, oder z.B. die Folie zu mir und dem Ausbildungsbetrieb nur Name, Alter und Bild, bzw. Name, Mitarbeiteranzahl und einen Nebensatz enthält. Außerdem habe ich Titelfolie, Agenda und "Ende" mit dazu gezählt gehabt. Meiner Meinung nach war bisher eigentlich der Inhalt des Vortragenden == Inhalt der Präsentation, einfach, damit eine Präsentation auch im Nachhinein angeschaut werden kann und diese trotzdem Sinn macht. Scheinbar sehen das viele Leute inkl. der IHK anders und die Präsentation ist Beiwerk zum Gesprochenen. Ich habe nun den Inhalt der Präsentation heruntergebrochen auf die Hauptpunkte und stelle auch viel mit Bildern dar. Ich weiß, dass ich noch einiges kürzen muss, da Ich ansonsten über 15 Minuten lande, aber das ist/war der aktuelle Stand. Grüße, RAV3N
  3. Vielen Dank für die schnellen Antworten! Ein Abbrechen seitens der Prüfer ist schon unhöflich, ja, aber ein Überziehen seitens des Prüflings ist ja genauso unhöflich, da die Gegebenheiten und Vorgaben lange bekannt sind. Dann werde ich wohl bei den Projektphasen und dem Entwicklungsprozess mein Geschwafel noch kürzen oder ggf. die Folien ins Backup verschieben, und Angaben zum Ausbildungsbetrieb auch kürzen. Mal schauen, was ich dann noch so weglasse(n kann)😕. Dankeschön nochmal.
  4. Hey, Dieses Thema interessiert mich im Moment auch. Ich bin jetzt als FIAE bei 27 Seiten, brauche ca. 25 Minuten (Ich denke, ich werde in der richtigen Prüfung eh schneller durchrattern 😕), und behandele fast alle Inhalte, die auch in der Doku gefordert waren. Ich habe keineswegs die Doku kopiert, oft habe ich 3-5 Stichpunkte und ein Bild, 2 Folien mit 7 bzw. 8 kurzen Stichpunkten. Was ich mich frage, ob man wirklich Sachen wie die Projektphasen und den Entwicklungsprozess erwähnen bzw. erläutern muss. Außerdem bin ich mir nicht sicher, wie viel Ich zu meiner Ausbildungsfirma bzw. meinen Aufgaben dort erzählen soll/muss. Könnt ihr mir da ein wenig auf die Sprünge helfen? Grüße, RAV3N
  5. Hallo, danke für die Rückmeldungen erst einmal. Natürlich will ich kein Access benutzen Habe es einfach nur mal aufgeführt, da wir damit früher in der Schule mal Datenbanken erstellt hatten. Okay, dann werde ich wohl in der Doku du argumentieren, dass es passt mit meiner Auswahl. So wie ich es mitbekommen habe, kann die Auswahl der Komponenten ja sowieso manchmal sehr subjektiv sein. MfG RAV3N
  6. Hallo liebe Community :) Nun komme ich auch meiner Abschlussprüfung näher, bin gerade am schreiben meines Projektantrags und mir stellt sich im Moment eine Frage: Ist es ein Kriterium für die Auswahl der Programmiersprachen, Libraries, Frameworks und Datenbanksystemene, wenn Ich eins nicht kenne? Die Frage kommt mir so: Ich bin in der Ausbildung zum FIAE gewechselt, bin aber weiterhin bei der selben Firma in Ausbildung, aber diese Firma hat nur FISIs. In der Berufsschule lerne ich als FIAE, und generell lerne und programmiere Ich im Betrieb und Zuhause immer wieder, wenn dafür Zeit ist. (Das ganze ist übrigens mit der IHK abgesprochen und wurde mir im Prinzip sogar so vorgeschlagen.) Aber ich habe bisher z.B. was Webentwicklung angeht, serverseitig nur PHP benutzt, kein z.B. Java etc. Was Datenbanken angeht habe ich früher mal Access benutzt, bisher einmal Postgres und sonst immer MySQL. Also wenn ich mich im Projekt für eine Programmiersprache entscheide, kann ich dann sagen, dass ich PHP benutze, da ich z.B. noch kein Java genutzt habe und es mich sehr aufhalten würde/Ich nicht objektiv bewerten kann, welche Vorteile Java zu PHP hat? Oder muss ich mich nun vorher zwingend mit mehreren Sprachen auseinandersetzen, um im Projekt eine Entscheidung fällen zu können? Vielen Dank schonmal. MfG RAV3N

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung