Jump to content

Vosi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Vosi

  1. Hallo zusammen, ich habe dieses Jahr meine Ausbildung zum FIAE beendet und in einer neuen Firma meinen Einstieg in die Berufswelt gewagt, weil es hier Umfeldmäßig (Gehaltsmäßig hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht) sehr gut aussah und die Firma hier auch einen guten Ruf hat. Nun bin ich in ein Entwicklerteam gekommen, dass einerseits das kleinste der Firma ist und wohl andererseits auch die meiste Berufserfahrung beinhaltet. Die Mitglieder arbeiten schon sehr lange in dieser Firma und kennen sich dementsprechend gut aus mit dem, zugegebenermaßen, sehr komplexen Produkt. Auch Kollegen aus anderen Teams kommunzierten mir, dass sie sehr lange gebraucht haben um wirklich 100%ig produktiv mitarbeiten zu können. Ich stehe kurz vor den letzten 4 Wochen der Probezeit, die ersten Gespräche mit der Personalabteilung waren sehr gut und ich komme mit steigender Beschäftigungsdauer auch merklich (auch so vom Team kommuniziert) besser mit der Arbeit klar. Ich habe bereits auch an Firmenevents teilgenommen, habe eine Fortbildung besucht und fühle mich allgemein sehr wohl. Nun habe ich aber, für mich etwas sehr unerwartet, in meinem vorletzten Probezeitgespräch sehr harte Kritik seitens der Personalabteilung einstecken müssen. Im wesentlichen kritisierte man meine Motivation für die Arbeit, meine allgemeine Leistungskurve und es gab ein Missverständnis mit einem Kollegen aus dem Team, der dieses offensichtlich sofort an die Personaler weitergeleitet hat. (Es war eben wirklich nur ein Missverständnis und hatte keine negativen Auswirkungen auf irgendetwas was die Firma betrifft). Ich habe nach dem ersten Schock sofort das Gespräch mit meinem Teamleiter und der Personalabteilung gesucht und mitgeteilt, dass ich diese Kritik nicht nachvollziehen kann. Man kommunizierte mir, dass man gerade ein neues "Bewertungssystem" für die Probezeit austestet und es eben deshalb so ausgefallen ist. Ein nachträgliches, am nächsten Tag einberufenes Teem-Feedback verlief auch wieder deutlich positiver und man sagte mir, dass meine Fortschritte sehr gut erkennbar sind und man mit mir im allgemeinen zufrieden ist. Ich muss ehrlich zugeben das ich überhaupt nicht weiß wie ich mit dieser Situation umzugehen hab. Würdet ihr euch weg bewerben oder es, wegen dem nachträglichen, besseren Feedback eher locker sehen und abwarten? Nachtrag um es evtl. besser nachvollziehen zu können: Es gab von den Kollegen vorher keinerlei Kritik in diese Richtung!

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung