Jump to content

Wille Meyer

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo, ich denke, Ihr habt in der Tat Recht. Habe heute mit der Aufgabe angefangen und komme gut voran. Meine Schätzung war eher zu hoch angesetzt. Vielen herzlichen Dank für die Antworten.
  2. Ich habe mich bei einer Firma auf eine Stelle als Anwendungsentwickler beworben und ein erstes Bewerbungsgespräch gehabt. Am Ende des Gesprächs wurde mir gesagt, man sei unsicher, ob meine Fähigkeiten für die ausgeschriebene Stelle ausreichen. Man würde sich eine Aufgabe "ausdenken" und mir diese zusenden. Nach Bearbeitung der Aufgabe und Einreichen meiner Lösung, würde man dann entsprechend weitersehen. Die Aufgabe habe ich mittlerweile erhalten. Meiner Meinung nach ist das eine konkrete Aufgabe aus einem Kundenprojekt. Also keine mehr so abstrakte Programmieraufgabe, wie man sie von seinem Lehrer oder Prof bekommt, um sich mit einem Programmierkonzept zu vertrauen. Vom Umfang her würde ich die Aufgabe auf 6 bis 8 Stunden schätzen. Das könnte also bedeuten: Ich mache die Aufgabe. Sende die Lösung zurück. Die Lösung oder der Lösungsweg, denn ich herausgefunden habe, wird in einem Projekt verwendet. Und ich höre eventuell nie wieder etwas von der Firma. Habt ihr so einen Fall oder einen ähnlichen Fall schon mal gehabt? Ist so was üblich? Was würde ihr an meiner Stelle machen? Übrigens: Ich befinde mich aktuell in einem Arbeitsverhältnis. Allerdings als Support-Mitarbeiter und würde lieber wieder als Entwickler arbeiten. Deshalb die Bewerbung. Kommt aber nicht auf ein, zwei Monate länger Suchen an.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung