Jump to content

Blumensicherheit

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. wollte man aber da stand es schon fest, dass ich durch die schriftlichen prüfungsteile durchgefallen bin. was kann ich dann dagegen sagen wenn mein Chef das auch macht ?
  2. Hallo, nachdem ich meine Ausbildung um ein halbes jahr verlängern musste, bin ich jetzt ans ende meine Ausbildung gekommen. Sofern ich meine Ausbildung bestehe, möchte ich vorher von euch eine Meinung haben zu dem thema. Diese Meinung soll mir helfen stärker in das Gespräch mti meinem Chef zu gehen. Erst mal paar Punkte zu mir: - ich bin 19 Jahre alt, - habe einen vorhandenen Realschulabschluss, - Zwischenprüfung = 64 Punkte - Handel in Hessen mit aktuell 134 Mitarbeiter - die Infromationstechnologie Abteilung besteht aus 3 Mann (Chef/Ausbilder , Mitarbeiter + ich) - meine Aufgaben sind Active directory, unser ticketsystem, Arbeitsplätze aufbauen und das Updaten der Software an den plätzen und manchmal Probleme zu lösen mit unserer Telefonlösung (avaya) Ich habe hier viele Gehälter gesehen von Kollegen, mit 3000 Brutto und 3100 brutto pro monat. Könnte ich das auch verlangen? Was kann ich machen?
  3. hallo alle zusammen, lange war ich einfach nur mitleser hier im forum, bis ich mich dazu entschlossen habe mich zu registrieren. Ich bin fisi im dritten Jahr und leide dran , dass mein ausbilder der gleichzeitig auch mein chef ist mich sehr oft kontrolliert. Wir sind 150 mitarbeiter, sitzen in hessen und bislang hat er mit seinem kollegen (systemadministrator seit 10 jahren) alles alleine geleitet und gemach. Nun bin ich aber der jenige, der immer arbeitsplätze aufbaut. Wenn ich aufträge bekomme , ich zum kunden fahre oder etwas breitstellen muss, fragt er mehrere male nach ob alles funktioniert hat und überprüft selber alle wege, die ich bestritten hab. Als ich ihn auf die kontrolle drauf angesprochen habe hat er nur gesagt das ich damit klar kommen muss und das nun mal eben so ist. Er hat die verantwortung und muss für mein Tun dann die Rechnung bezahlen meinte er. Bei fragen zu meinem abschlussprojekt lächelt er nur und sagt dass ich das anwenden soll was ich in den letzten 3 jahren (ich habe ein halbes Jahr dort Praktikum gemacht) gelernt habe. Ich habe schon 2x mich wegen fragen an die IHK gewandt die mir auch weiterhelfen konnten nur finde ich das etwas überspitzt von ihm. Ich habe morgens recht wenig lust zur arbeit zu kommen weil ich genau weiß was jeden tag ansteht. In irgendwelchen projekten bin ich kaum mitgenommen worden weil er meinte, dass ich ziemlich wenig ahnung davon hätte. Nun mache ich mir natürlich auch sorgen was der betrieb als gehalt zahlen Wird nach der ausbildung. Ich glaube nicht dass ich auf die 2300 euro (brutto) kommen werde.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung