Jump to content

Parmesan

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Präsentation und Fachgespräch endlich hinter mir. 91 Punkte! Hätte nicht erwartet so viele Punkte zu bekommen. Vielen Dank nochmal an alle die mich beraten haben! Thema kann geschlossen werden
  2. Nach einer Nacht drüber schlafen, bin ich auf folgende Agenda gekommen. Ginge das so in Ordnung, wenn die Zielgruppe der Kunde ist? Motivation (Gründe weshalb umgestellt wurde) Was für Vorteile ergeben sich durch die neue Anlage Projektphasen aufzählen Durchführung (wie wurde alles umgesetzt und begründen) Was für Probleme traten auf und wie wurden sie gelöst Fazit (wurde der Soll-Zustand erreicht?)
  3. Ich war immer so fixiert darauf, dass der Kunde die Anwender widerspiegelt, welche wissen wollen wie mit der neuen Anlage telefoniert wird. Dass man den Kunden im Allgemeinen nehmen kann, ist mir nicht in den Sinn gekommen *facepalm*. Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob man das bei meinem Projekt so umsetzen kann, denn in der Doku habe ich die Konfiguration ausführlich begründet. "Die Präsentation muss sich auf die Projektarbeit beziehen, soll sich aber als eigenständige Prüfungsleistung erkennbar von der Dokumentation der Projektarbeit abgrenzen." Sollte es kein Problem sein, dass ich nochmal auf die einzelne Konfiguration eingehe, dann ist Kunde als Zielgruppe natürlich die beste Lösung.
  4. IHK Südlicher Oberrhein. Ich habe in den letzten 2 Wochen die Meinungen von vielen Menschen eingeholt. Familie, Freunde, Mitschüler etc.. Mein Ausbilder meint, ich solle "Kunde" als Zielgruppe wählen und das ganze wie eine Schulung aufbauen. Die Ausbilder meiner Mitschüler sagen aber, dass eine Schulung total daneben wäre. Ebenfalls finde ich, dass bei Kunden, in dem Fall die Anwender, gar nicht so tiefes Wissen hören wollen. Die interessieren sich nur für die Bedienung. Nach Anfrage an die IHK bekam ich nur als Antwort, ich solle mich an dem Merkblatt orientieren, welches meiner Meinung nach nicht klar definiert, wie die Präsentation aufgebaut werden soll.
  5. Als Thema habe ich eine VoIP Telefonanlage und möchte als Zielgruppe die Admins der Firma wählen, bei der die Anlage installiert wurde. Die IHK verbietet mir den PA als Zielgruppe zu wählen, weshalb ich mir unsicher bin wie genau die Präsentation gestaltet werden soll. Laut Merkblatt sollte man nichts aus der Doku wiederholen und die Präsentation zielgruppengerecht anfertigen. 1. Muss die Zielgruppe von der Firma sein, für die das Projekt umgesetzt wurde? 2. Sollte man die Kostenaufzählung bei Admins vermeiden? Es gibt durchaus auch Admins die sich für die Kosten interessieren. 3. Wenn die Präsi nicht wie die Doku sein soll, sollte es dann wie eine Schulung ablaufen? 4. Verzichtet man auf die Vorstellung der eigenen Firma? Die Admins haben meine Firma ja schon ausgewählt und sollten sie dementsprechend auch kennen. Ich stehe seit 2 Wochen auf dem Schlauch und finde keinen Anfang. Pls Help q3q

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung