Jump to content

xFiSiRaZx

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    102
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

681 Profilaufrufe
  1. Also eine Möglichkeit von Datensicherung ist beispielsweise ein geschützes und redundantes NAS wo du ein bestimmtes Backupverfahren automatisierst. RAID ist sicherlich hierzu auch ein Thema aber noch lange nicht alles.
  2. xFiSiRaZx

    Verdienst nicht gerade gut

    Und die kriegen auch alle eine Stelle anscheinend. Sorry aber bei so vielen Tipps wie man dir jetzt schon gegeben hat bisher, sollte dir doch zumindest ein Lichtlein aufgegangen sein. Es gibt etliche Seiten im Internet die wirklich sehr gute Tipps zur Bewerbung aber auch für das Bewerbungsverfahren an sich (Einstellungstests, Vorstellungsgespräche,etc.) anbieten wofür du keine 900€ für irgendwelche Trainings ausgeben musst. Ein bisschen Fleiß und Engagement sollte dir schon reichen. Ich würd dir raten jetzt einfach mal deine Bewerbung die du bisher geschrieben hast in die Tonne zu werfen und komplett neu anzufangen. Lies dir Musteranschreiben durch und irgendwann kriegst auch du ein Gefühl dafür was wichtig ist. Viel Erfolg
  3. Es geht ja nun doch auch um kaufmännische Aspekte , die du in dem Projekt erarbeitest. Du schreibst ja schon in deinen Antrag die Lösung rein, also müsstest du im Projekt nicht großartig planen und suchen sondern einfach nur installieren und anlegen. Lass das mit dem MediaWiki offen. Und bei der IST Analyse schreibst du: Ich würde das grundlegende Problem hier rein schreiben. Es gibt kein Wiki oder sonstige Portale für Dokus. Wie machen die Kollegen das denn jetzt gerade wenn sie keine Ahnung haben ? Sie werden ja wahrscheinlich entweder auf Internetrecherche gehen oder die Kollegen die Ahnung haben fragen. Das ist ein störanfälliger Weg der Zeit kostet. Und deswegen brauchst du ein zentrales System um "Wissen" für interne Mitarbeiter bereit zu stellen.
  4. xFiSiRaZx

    Suche Namen für mein Projekt :P

    Paket Träjsa Nicht das Cisco dir noch in die Quere kommt
  5. xFiSiRaZx

    Stellungnahme zu Fehlzeiten

    Ja gut aber was macht man in einem Fall wie bei mir zum Beispiel. Die Berichtshefte hat immer jemand unterschrieben der nie in der IT gearbeitet hat, geschweige dessen Ahnung hat von dem was vermittelt wird. Ist das dann meine Schuld ? Der Betrieb kann ja schlecht, die Schuld auf die Personalleitung schieben. Klar in dem Sinne ist der Betrieb dann der Blöde aber wer hat letzten Endes nun wirklich die Schuld gehabt ? Die IT, die Person die unterschrieben hat oder der Azubi ? Es ist schwierig und man kann denke ich nicht so direkt pauschal sagen, entweder Betrieb hat Mist gebaut oder Azubi. Wenn die Ausbildung mies läuft würde ich auch, in dem Fall von dem Threadersteller, der IHK das dann so vorlegen und die sehen was da wohl nicht ganz so richtig gelaufen ist. Aber das ist nicht die Ausgangsfrage. Und mit meiner ersten Aussage war auch nur gemeint, das die IHK nur sehr schlecht beweisen kann inwiefern der Betrieb den Vermittlungsinhalt richtig rübergebracht hat. Mir kann jemand hier ein paar Netzwerke und Adressen an das Flipchart malen und mir grob erzählen was er über Subnetting mal gehört hat oder man kann richtig in der Praxis Subnetze aufteilen und sich die Theorie "einfleischen". In beiden Fällen wird im Berichtsheft stehen, dass man was zu Subnetting gelernt hat. Da stehen in den meisten Fällen keine Details, weil die IHK das auch garnicht verlangt. Zumindest bei uns nicht.
  6. xFiSiRaZx

    Stellungnahme zu Fehlzeiten

    Das man da aber auch jede Menge Sch*** reinschreiben kann und der Betrieb nachher alles so drehen kann, das die letzten Endes im Recht sind, solltest du aber auch wissen. Ich rede gerade darüber was man wirklich vom Ausbilder oder von der IT vermittelt bekommen hat ,kann man schlecht nachweisen. Da sitzt ja nicht tagtäglich jemand von der IHK neben einem und kontrolliert das der Betrieb alles richtig macht. Wenn man sich mit dem Betrieb (angenommen 40% Selbststudium während der Ausbildung, nette Kollegen in der IT) duellieren will kann man natürlich versuchen ,die der IHK zum Fraß vorzuwerfen indem man das Berichtsheft nur halbherzig mit der Hälfte von den angeforderten Vermittlungsinhalt füllt. Aber will man sich den Streß gerne antun ? Erstmal steht da dann auch Aussage gegen Aussage wahrscheinlich im Raum, der Betrieb sagt der IHK, dass die dir das alles beigebracht haben und du nicht alles reingeschrieben hast und faul bist und du sagst das sie dir nichts beigebracht haben. Es ist sehr schwierig. Wir müssen bei uns seit neuestem nicht mal mehr ein Berichtsheft vorzeigen, nur unterschreiben dass wir das ordnungsgemäß geführt haben und das wars. Vorher hat die IHK da auch nur ein paar Blicke reingeworfen und bestimmt nur in den aller seltensten Fällen wirklich durchgelesen.
  7. xFiSiRaZx

    Stellungnahme zu Fehlzeiten

    Ich frage mich wie die IHK dir nachweisen will, was du im Betrieb gelernt, bzw. nicht gelernt hast. Da kocht jeder Betrieb doch nach IHK Vorgaben sein eigenes Süppchen. Also im Prinzip musst du nur mal in der Berufsschule nachfragen was in deinen Fehlzeiten für Themen dran genommen worden sind. Recherchier im Internet nach den Themen, druck dir Aufgabenzettel aus , die du erledigst und vermerk das irgendwie alles in deinem Berichtsheft. Lässt es vom Ausbilder unterschreiben und schickst das Ding dann zu denen. Aber @Crash2001 hat schon Recht. Frag lieber erst nochmal nach wie die das haben wollen.
  8. xFiSiRaZx

    Prüfungsvorbereitung so ok?

    Nutzwert Analysen und die ganze restliche BWL Schiene solltest du auch nicht vernachlässigen. Guck viel nach dem was in den letzten GA2 Prüfungen so behandelt worden ist. 50% kaufmännische Ausbildung, das vergessen die meisten. Ich bin im Mai auch dran, mal gucken wie es wird 😪
  9. xFiSiRaZx

    lan IP-Adresse nicht erreichbar, aber über W-LAN schon ?

    Oder ganz klassischer Fehler, probier mal ein anderes Kabel aus Wenn das nicht klappt, einen anderen port am switch
  10. xFiSiRaZx

    Subnetting CIDR 8

    Er meint damit glaub ich das erste, siebzehnte und 129ste Subnetz. Den Host Anteil in dem jeweiligen netz und die letzte Adresse für den Broadcast Zu der Frage: Du rechnest schonmal aus wie viele Adressen du letzten Endes vergeben kannst pro netz: bei 10.0.0.0 hast du 2^24 Adressen für den Hostanteil Das Rechnest du nun geteilt durch 213 (Deine benötigte Anzahl an Subnetzten) . Von dem Ergebnis ziehst du jetzt noch 213 +213 Adressen ab (Die sind für die NW und BC Adressen) und hast den Hostanteil pro Subnetz wenn du nur 213 Netze machst.
  11. xFiSiRaZx

    lan IP-Adresse nicht erreichbar, aber über W-LAN schon ?

    Kriegt der Laptop denn eine IP Adresse vom DHCP ? Also wenn der über LAN angeschlossen ist.
  12. Ungeduld in der EDV = Nix gute diese
  13. xFiSiRaZx

    Bewertung Anschreiben

    Du hast an manchen Stellen noch Wörter vergessen. Und ganz wichtig: Die Leute ,die du in der Bewerbung ansprichst mit Ihr, Sie und so weiter musst du immer groß schreiben. z.b. im 2 Absatz deiner Bewerbung : Meiner Meinung nach eignet sich ! Ihr ! Unternehmen … Zudem würde ich das mit den Sprachen und Kenntnissen eher in deinen Lebenslauf reinschreiben. Anstelle davon würde ich eher nochmal Fokus auf deine Soft Skills legen, weil letzten Endes sind das die, die dir noch eine Einladung trotz deiner Noten bringen können.
  14. xFiSiRaZx

    Vom ÖD (TV-L) in die PW zurück - Einschätzungen?

    Wie sich das anhört, scheint die Stelle dich ja schon sehr zu interessieren. Ich würde an deiner Stelle jetzt mal alle restlichen für dich relevanten Informationen dort rauskriegen und der neuen Firma (falls du das noch nicht getan hast) auf deine aktuelle Stelle hinweisen. Kannst dann ja im Zuge dessen fragen wie es erfahrungsgemäß aussieht mit Überstunden. Aber wenn die Arbeitszeiten passen, das Gehalt stimmt und die Kollegen alle freundlich und teamfähig sind, gäbe es keine großen Zweifel meiner Meinung nach mehr. Reisebereitschaft musst du mitbringen und das du dann gerade bei einem Kundeneinsatz nicht immer nach 8 Stunden den Stift fallen lassen kannst sollte dir denke ich klar sein.
  15. xFiSiRaZx

    Zwischenprüfung Vorbereitung FISI

    Also wenn du mit CCNA den Vorbereitungskurs dazu meinst: Ja der Vorbereitungskurs kann dir ein wenig helfen wenn man den ganzen Cisco Kram daraus lässt und sich auf die allgemeinen Erklärungen fokussiert. Ich würde mich aber nicht darauf verlassen, dass du dadurch bestens vorbereitet wärst. Also hauptsächlich würde ich mir die Zwischenprüfungen der letzten Jahre angucken und die durchgehen und den Vorbereitungskurs eventuell ergänzend dazu machen. Kannst dir ja mal ein paar Themen aus den ZPs raussuchen die was mit Netzwerk zu tun haben und dir die Erklärungen im Vorbereitungskurs dazu durchlesen.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung