Jump to content

annasta

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Ja, hab auch schon mitbekommen dass das nicht gerade eine sehr kreative Idee ist, ich hatte zwar auch andere, meiner Meinung nach bessere Vorschläge, mein Praktikumschef wollte aber genau dieses haben und der Chef vom Bildungsträger meinte auch dass ich das machen soll... Das mit der Zeit zum Testen ist durchaus ein guter Einwand, werde das nochmal ein bisschen variieren und verschieben. Oh super, danke. Hatte mich im Allgemeinen anfangs verrechnet und dann nur die Zeit in den Unterpunkten geändert. Ist schon geändert!
  2. Hallo FiSis, ich stehe momentan kurz vor meinem Praxisprojekt und habe mich jetzt mal an einen Projektantrag gesetzt. Wollte einfach mal eure Meinung dazu hören... 1.Ist-Zustand Das IT-Dienstleistungsunternehmen XXX beschäftigt derzeit 7 Mitarbeiter, davon sind 3 Auszubildende. Ziel des Unternehmens ist es, mehr Übersichtlichkeit am Arbeitsplatz und im Netzwerk zu schaffen. Das Kundenspektrum erstreckt sich von zahlreichen klein- bis mittelständigen Unternehmen diverser Branchen bis hin zu Privatkunden. Da es in der Vergangenheit immer wieder zu Problemen mit wahllos installierten Windows-Updates kam, soll in diesem Projekt eine Strategie gefunden, sowie erfolgreich getestet werden. Dabei ist zu beachten, dass einerseits Client-Server-Netzwerke, andererseits aber auch Peer-to-Peer Netzwerke betrieben werden. 2.Soll-Zustand Mit diesen, in diesem Projekt ermittelten, Strategien soll es möglich sein, einfach und vollfunktional Windows-Updates zeitlich unabhängig im gesamten Netzwerk zu installieren. Dies soll sowohl in Client-Server-Netzwerken als auch Peer-to-Peer-Netzwerken funktionieren. Es soll ermöglicht werden, Updates sowohl automatisiert an einem gewissen Zeitpunkt, sowie auch gezielt manuell zu starten. Die verschiedenen Lösungsmöglichkeiten sollen zuerst auf Tauglichkeit getestet und die am besten geeignete Variante dann bei passenden Kunden eingeführt werden. Dadurch soll es nicht mehr nötig sein, dass alle Clients entweder einzeln manuell geupdated werden beziehungsweise gar keine Updates erhalten. 3. Nennen Sie die Komponenten des Systems / des Netzwerkes die neu erstellt, angepasst oder erweitert werden müssen Client-Server-Netzwerk: -Server Peer-to-Peer-Netzwerk: -evtl. Software oder -Mini-PC 4. Projektphasen in Stunden (max. 35 Std., Fachinformatiker Anwendungsentwicklung max. 70 Std.) siehe Anhang 5. Darstellung der eigenen Leistung und gegebenenfalls die Einordnung in das Gesamtprojekt. Das Projekt wird von mir alleine geplant und umgesetzt. Die Hardware, welche für das Projekt benötigt wird,ist vorhanden.
  3. Achso nein, dann hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Es gibt keine Windows-Domäne... Auch dafür wäre ja ein Server nötig, den es ja nicht gibt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum sich der Kunde so gegen einen Server an sich wehrt, bin quasi nur ausführende Kraft und muss mir den Sachen arbeiten die mir gesagt werden..
  4. Das Problem ist, das in der Umgebung in der das geplant ist, keiner er zur Verfügung steht... Weder einer wo WSUS zusätzlich installiert werden kann, noch einer der nur als WSUS läuft. Bedeutend ich brauche etwas zentrales, das keine weitere Hardware benötigt.. Trotzdem erstmal danke, vielleicht ist es so wie ich es mir vorstelle auch einfach nicht möglich
  5. Hallo liebe FIS, Bin auf der Suche nach einer Lösung um bei einer geringen Anzahl an Clients (ca. 6) die Windows Updates zu automatisieren. Es haldelt sich um ein kleines Unternehmen mit einem Büro in dem diese Clients stehen. Um nicht immer manuell die Updates anstoßen zu müssen oder sie eben nicht zuzulassen soll von einem Rechner aus quasi bestimmt werden, dass JETZT oder eben am Samstag um 15 Uhr alle Rechner Updates machen sollen. Perfekt wäre es wenn so auch andere Software geupdated werden könnte. Es ist nicht erwünscht einen extra Server für dieses Vorhaben anzulegen... Geht das eventuell über Gruppenrichtlinien oder habt ihr sonst noch Ideen. Ich soll daraus eventuell meine Projektarbeit machen, muss aber erstmal den Einstieg finden. Danke für die Hilfe
  6. Hallo zusammen, ich soll für einen Kunden eine Software suchen, die es ermöglicht, einen Vortrag inkl. Powerpoint und Videoübertragung zu halten. Das ganze soll etwa so funktionieren wie Skype, nur dass quasi vorrangig die Präsi übertragen wird, um das ganze aber persönlich zu halten, soll auch das Gesicht des Referenten per Videoübertragung in echtzeit übertragen werde. Vom Empfänger soll außerdem die Stimme für eventuelle Fragen übertragen werden. Ich hoffe es ist verständlich. Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee. Mit freundlichen Grüßen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung