Jump to content

Bankahou

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Wie schaut es aus, wenn ich das Skript eher in den Hintergrund stelle und die Auswahl einer geeigneten Software für die Automatisierung priorisiere ich denke ohne entsprechendes powershell - Skript als Beispiel wird dieses Problem nicht lösbar sein, gerade für solch einen anwendungsfall dienen Skripte nun mal, da es die Schnittstellen zum fail over clustermanager und tiefgreifend ins Windows Betriebssystem nun mal bietet
  2. Meiner Meinung nach ist die Erstellung eines Skripts keine Programmierung und die Automatisierung eines manuellen Prozesses stellt in meinen Augen eine sinnvolle Erweiterung eines komplexen Systemes dar (was die Aufgabe eines FISIs ist), Zumal innerhalb des Projektes noch der Konfigurationsaufwand der Cluster, des Task Schedulers besteht. Innerhalb meines Betriebes kommt ein FISI nie mit Hardware in Kontakt, da bei entsprechender größe des Betriebes diese Tätigkeiten alle an externe Firmen ausgelagert wurden.
  3. Hey liebe Community, ich wollte euch eben mal nach Feedback ggf. Änderungsvorschläge zu meinem aktuellen Projektantrag fragen. Projektantrag Projektbezeichnung Planung und Implementierung einer Lösung zur automatischen Verwaltung eines Clusters im Falle eines „Reboot Pendings“ Kurzform der Aufgabenstellung Für das Team XXX innerhalb der XXX soll ein aktuell manueller Prozess automatisiert werden. Es handelt sich um den Prozess der Server - Reboots nach z.B. einem heruntergeladenen Update. Hierzu soll ein Skript entwickelt werden welches anhand einer z.B. automatisch generierten E - Mail die betroffenen Server neu startet. Zudem muss eine Möglichkeit gefunden werden die Ausführung des Skripts vollständig zu automatisieren, bsp. einen Task Scheduler. Bestandteil der Planung ist die Konzeption des Skripts, die Auswahl einer Lösung zur automatischen Ausführung des Skripts und eine Kalkulation / Amortisationsrechnung, welche den wirtschaftlichen Nutzen aufzeigt. Projektziele Innerhalb der vorgegeben 35h soll das Skript vollständig implementiert sein und den oben genannten Prozess vollständig automatisieren. Es soll keine manuelle Eingabe eines Administrators mehr von Nöten sein. Das Skript muss gewährleisten, dass der laufende Betrieb nicht beeinträchtigt wird. Mithilfe dieser Automatisierung soll ein standardisiertes Verfahren zum Reboot eines File - Clusters vorliegen, welches Zeit und damit verbunden auch Geld einspart. Projektauftrag Siehe Anhang.pdf Wie sieht die Ausgangssituation vor Projektbeginn aus? Die XXX ist mit rund XXX Mitarbeitern der größte Träger der XXX. Dateiserver erleichtern den Kolleginnen und Kollegen die Arbeit umgemein. Daher unterhält die XXX aktuell um die 100 auf Hyper - V vir­tu­a­li­sierten Microsoft Windows Server 2012 R2. Diese wurden in verschiedene Cluster zusammengefasst und stellen innerhalb des Netzwerkes die Rolle des Dateiservers bereit. Eine Schwierigkeit für das Skript besteht darin, dass innerhalb des Netzwerkes 2 und 5 Node - Cluster existieren mit welchen unterschiedlich verfahren wird. Das XXX ist verantwortlich für die Verwaltung der oben genannten Server. Die Aufgabe des Reboots ist täglich wiederkehrend. Sie beansprucht viel Zeit und hält die Administratoren des Teams von ihren eigentlichen Aufgaben ab. Um einen Server neu zustarten sind viele verschiedene Handlungsschritte notwendig, da sicher gestellt werden muss, dass der laufende Betrieb nicht beeinträchtigt ist, beispielsweise, dass aktivieren des Wartungsmodus oder das schwenken der Rollen. Was soll am Ende des Projektes erreicht werden? Am Ende des Projektes soll der Prozess vollständig automatisiert sein. Das Skript soll implementiert und getestet sein und der Task Scheduler konfiguriert, sodass der laufende Betrieb nicht beeinträchtigt ist. Zusätzlich soll eine wirtschaftliche Betrachtung vorliegen, welche in Hinsicht auf Geld und Zeit den Nutzen dieser automatisierten Lösung aufzeigt. Welche Einschränkungen müssen berücksichtigt werden? Bei der Erarbeitung der Lösung liegen keine weiteren Einschränkungen vor Projektphasen mit Zeitplanung inkl. Teilaufgaben Planung 10h Entgegennahme des Kundenauftrags 1h Ist - Analyse 2h Durchführung einer Wirtschaftlichkeitsanalyse und Amortisationsrechnung 1h Soll - Konzept 3h Erstellung eines Flussdiagramms 1h Recherche und Auswahl der Lösung zur Automatisierung 2h Realisierung 16h Erstellung des Skripts mit Tests 5h Erstellung der Mail 1h Implementierung der Mail ins Skript mit Tests 3h Implementierung und Konfiguration eines Task Schedulers 3h Implementierung des Skripts in den Task Scheduler mit Tests 3h Projektabschluss 9h Soll / Ist - Vergleich 3h Projektdokumentation 5h Projektübergabe 1h Geplante Präsentationsmittel Beamer, Notebook

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung