Jump to content

Frank_S

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Thema wurde genehmigt ohne große Änderungen. War doch gut es zu probiere. Danke für eure Hilfe.
  2. Ich werde euch auf dem Laufenden halten. Habe nochmal einiges abgeändert und bin auf eure Vorschläge eingegangen. Nach Rücksprache mit meinem Ausbildungsbetrieb versuchen wir es jetzt mal und sehen dann weiter. In der Hinterhand habe ich dann natürlich noch etwas anderes, falls dies absolut in die Hosen gehen sollte. Danke für die Kommentare und die Hilfe.
  3. Da hast du vollkommen recht. Den Teil sollte ich wohl nochmal überarbeiten. Aber ist das jetzt grundsätzlich ein Thema was Ok wäre oder würdet ihr sagen das ich es komplett lassen sollte?
  4. Also klar einen Kostenplan werde ich schon erstellen, allerdings ein Angebotsvergleich ist laut des Lehrers nicht nötig. Darf ich noch Fragen was du unter zu wenig komplexen Entscheidungen verstehst und das schon alles vorbestimmt sei? In welche Richtung wurdest du dann bei einer redundaten Serverplattform gehen? Vielen Danke für die Antworten.
  5. Die Thin Clients werden über Konfigurationsdateien gesteuert. Dort muss das Loadbalancing über den Connection Broker und das hochladen der Zertifikate konfiguriert werden. Außerdem noch einige kleinere Sachen. Einschränkung per GPOs werden über eine Gruppe am Domaincontroler gesteuert. Es sollen ca. 30 Richtlinien/RegKeys erstellt werden, bei denen noch gewisse Untereinstellungen konfiguriert werden müssen, beispielsweise welche Systemsteuerungen/Einstellung der User sehen und ändern darf. Profilverwaltung soll über FSLogix laufen, bei dem ja auch AppMasking dabei ist, was für zukünftige Erweiterungen auch konfiguriert werden soll.
  6. Ok das mit der Wirtschaftlichkeit verstehe ich und kann ich noch miteinbringen, danke für die schnelle Antwort. Aber wie steht ihr zum Projekt allgemein. Klar beim Aufsetzen der VMs wird viel geklickt, aber ich lege hier mein Hauptaugenmerk auf die Anpassung der Konfiguration der Thin Clients, der Einschränkung durch Gruppenrichtlinien und der Profilverwaltung (evtl. durch FSLogix)
  7. Hallo, ich bin FISI. Könnt ihr mir Bitte Rückmeldung zu meinem Projektantrag geben. Vielen Dank im Voraus. Projektbeschreibung: Ist Zustand: Aktuell gibt es eine Remote Desktop Session (RDS) Infrastruktur, welche auf Windows Server 2012 basiert und erneuert werden muss. Bei der jetzigen Umgebung gibt es immer wieder Probleme mit dem Speicherort der Benutzerprofile und der Verteilung auf den unterschiedlichen Sitzungsservern. Durch ständige Erweiterungen entspricht die aktuelle Lösung nicht mehr den Anforderungen einer stabilen RDS-Landschaft mit wenig administrativen Aufwand. Ziele und Nutzen: Hauptziel des internen Projekts ist die Erneuerung der RDS Landschaft, sodass diese den aktuellen Anforderungen in Bezug auf Performance sowie Stabilität entspricht und auch für zukünftige Erweiterungen vorbereitet ist. Zusätzlich soll ein redundantes Session Host Design aufgebaut werden, bei dem Wartungen während des produktiven Betriebs durchgeführt werden können. Die Speicherung und Verwaltung der Benutzerprofile sind weitere zentrale Punkte des Projekts. Außerdem soll die Verteilung nach Last in der Sammlung optimiert werden. Prüfungsleistung: In meiner Projektarbeit werde ich eine neue RDS Infrastruktur aufbauen. Nach Installation und Einrichtung der Server, Konfiguration der bestehenden Thin Clients und anschließender Testphase, soll die neue Lösung produktiv eingesetzt werden. Projektphasen: 1. Ist-Analyse 2 - Erstellung einer Ist-Analyse 2 2. Soll-Konzept 4,5 - Erstellung des Soll-Konzepts 3 - Besprechung des Ablaufes und Freigabe zur Durchführung durch die IT-Leitung 1,5 3. Realisierungsphase 17 - Server erstellen und konfigurieren 4,5 - Einrichten der Rollen 3 - Änderung der Thin Client Standardkonfiguration 2 - Einrichten der Benutzeroberfläche 2 - Einrichten der Userrichtlinien 3 - Einrichten der Benutzerprofilspeicherung und Verwaltung 2,5 4. Testphase 2,5 - Testen mit Thin Clients 2,5 5. Einführung 3 - Umstellung der Thin Clients auf die neue Umgebung 3 6. Abschluss 6 - Information der Nutzer 1 - Erstellung der Projektdokumentation 4,5 - Präsentation des Projektes 0,5 GESAMT 35 Ich habe meinen Berufsschullehrer gefragt (IHK-Prüfer), welcher meinte das bei uns kein Angebotsvergleich nötig ist (Bayern). Deswegen habe ich das komplett rausgelassen.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung