Zum Inhalt springen

Jpofin

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Jpofin

  1. deutlich unter dem Gehalt? In einer Firma wo ich mal gearbeitet habe war z.T. 28.000 das Einstiegsgehalt. Kann mich dem Vorredner nur anschließen. Weiter an Projekte arbeiten und Zertifizierungen abschließen. Käme denn ein Quereinstieg/eine Ausbildung FIAE für dich in Frage? Müsstest ja im 2. Lehrjahr anfangen können.
  2. Hi Adam Sandler ;)!! Der Lebenslauf sieht irgendwie so nach 2005 aus.. Interessen kommen nicht mehr wirklich rein, wenn sie nicht relevant sind. Deinem zukünftigen Arbeitgeber wird es wohl kaum interessieren, dass du Autos und Geldanlage magst Kenntnisse würde ich ganz anders rein schreiben. Das Design sieht auch so altbackend aus. Da kann auch schon mal Farbe rein (Nein, kein Regenbogen Einhorn Zeug sondern eine konstante Farbe die sich durch das Design durchzieht, z. B. Cyan) Ich würde ein "weitere Fähigkeiten und Kenntnisse" noch hinzufügen, wo du eventuelle positive Eigenschaften (Führerschein, seit 20 Jahren privat mit PCs basteln, etc.) reinschreiben kannst. Zum Inhalt: Lücken oder Arbeitslosigkeit lässt sich gut mit Eigenfindungsphasen oder etwas dergleichen begründen. Ja es ist schwierig einen solchen Werdegang jemanden der einen fähigen Mitarbeiter sucht nahezubringen.Aber: Es kommt nicht immer auf den Werdegang an. In der IT-Branche werden viele Leute gesucht. In meiner Region gibt es sehr viel mehr Angebote als man zählen kann. Mit einem ordentlich eingerichtetem Xing Profil kriegt man z. T. 15-20 Jobangebote in der Woche. Auf eine top Stelle mit super flexiblen Bedingungen haben sich hier in einer relativ bekannten Firma gerade mal 5! Leute beworben. Und 3 davon waren aus dem Ausland (Asien) und konnten kein Wort Deutsch. Haben gerade mal 2 Jahre in dem Beruf gearbeitet aber angeblich schon 20+ mit 1+ bestandende Zertifizierungen.. Ich denke du wirst relativ einfach etwas finden, wenn du den Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch davon überzeugen kannst, dass du der richtige für den Job bist. Zertifizierungen, Weiterbildungen & Co. machen zwar noch keinen guten Mitarbeiter aber sind ein Anfang. Vielleicht findest du ja gute Kurse zum Weiterbilden. Wurden dir 24K Brutto angeboten oder ist das Netto? Wenn Brutto, ist das echt ein Hungerlohn.. da kommt man z. T. mit Hartz 4 besser weg.. Für 40 Stunden die Woche würde ich bei dem Lohn keinen Finger krumm machen. Ich kann dir nur empfehlen dich immer weiter zu bewerben. Irgendwann findet man die passende Firma. Bei manchen dauert das Jahrzehnte, weil sie sich einfach nicht kümmern. Menschen sind nunmal Gewohnheitstiere :)! Übrigens sollte das Bewerbungsschreiben ähnlich sein wie der Lebenslauf (oder von der gleichen Person geschrieben worden sein.. :D) dann solltest du den auch noch mal prüfen lassen. Da gibt es bestimmt Verberssungen :)!

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung