Jump to content

russkij

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    300
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über russkij

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 24.01.1976
  1. ich meinte ich habe nach den Ergebnissen des Antivirenprogramms gesucht, den nach dem er die paar Dateien umbenannt hat war die Maske ja weg. danke für den Link! grüße
  2. hmm, jetzt habe ich nach dem gefundenen ein wenig gegoogelt, nirgendswo finde ich symptome die mein Vater hatte. Die Maske ist jedenfalls weg, System scheint wieder zu laufen. grüße
  3. aktueller stand: ALERT: [TR/Crypt.XPACK.Gen] /media/Devices/sda2/Dokumente und Einstellungen/HP_Besitzer/Lokale Einstellungen/Temporary Internet Files/Content.IE5/KIS2XMC7/info[1].exe <<< Is the Trojan horse TR/Crypt.XPACK.Gen [renamed] ALERT: [APPL/KillApp.A] /media/Devices/sda2/hp/bin/KillIt.exe <<< Contains signature of the application APPL/KillApp.A [renamed] ALERT: [APPL/KillApplicat.A] /media/Devices/sda2/hp/bin/KillWind.exe <<< Contains signature of the application APPL/KillApplicat.A [renamed] ALERT: [ADSPY/AdSpy.Gen] /media/Devices/sda2/System Volume Information/_restore{2005CC72-E1D4-412C-8599-FDC32E05059E}/RP299/A0277750.exe <<< Contains signature of the Ad- or Spyware ADSPY/AdSpy.Gen [renamed] danach war die maske nicht mehr da, allerdings auch nix anderes (desctop leer, keine start leiste) - affengriff ging, darüber neue process gestartet: exploerer, cmd. von da aus systemwiederherstellung paar monate zurück. nach reboot scheint nun wieder alles da zu sein. aktuell update noch spyboot und antivirus, lasse scans laufen.
  4. ne noch nicht. da der Rechner bei meinem Vater ist, und er nicht gerade um die Ecke wohnt, muss es noch ein wenig warten. Im laufe der nächsten Woche. Ich werde berichten. ach ja, mein Vater hat natürlich nichts gemacht, er hat laut seiner Aussage nach nur ein paar Bilder von netten Damen angeschaut :-)
  5. jo hätt ich auch drauf kommen können, war gestern schon bissle beschwipst :-) danke und Gruß Alex
  6. Hallo alle, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Den Rechner von meinem Vater hat es übelst erwischt. ich hab schon einiges gesehen, aber so was noch nicht. So bald der Rechner hochgefahren ist, und man sich angemeldet hat, egal, unter welchem Konto, erscheint eine Maske, in der man zu eingabe eines Codes aufgefortert wird. Den Code erhält man wenn man 100 Dollar an ein Konto überweist. Es ist außer der Maske nichts zu sehen. Affengriff hilft nicht, WIN + R kommt auch keine dos box. Alt-Tab auch nicht. Man sicht für ein Bruchteil der Sekunde den Processmanager oder was auch immer, und landet wieder bei der Maske. beim Booten F8: - Abgesicherter modus dasselber. - Setzen des Systems auf das letzte stand hat auch nichts gebracht. Eventuell kann man etwas mittels starten mit eingabeaufforderung machen, da kenne ich micht aber nicht aus. genaue Meldung in der Maske lautet: sauber oder? für Vorschläge wäre ich sehr dankbar, ein neuaufsetzen möchte ich vermeiden. Grüße Alex
  7. Hallo russkij, kannst du mir die Lösungen für die Zwischenprüfung Herbst 2006 zuschicken? Grüße Occino

  8. hehe interesanter ansatz. gibt es da vielleicht ne andere lösung? grüße
  9. Hallo, gegeben: subst X: c:\bla net use Y: \\server\pfad wie stellt man nun mit batch / cmd fest, ob es sich bei X bzw. Y um einen lokalen laufwerk oder einem netzwerklaufwerk handelt? danke im voraus und grüße alex
  10. mensch mensch, schaust du auch mal in der hilfe nach? Set fd = Application.FileDialog(msoFileDialogFolderPicker) zahl = fd.Show If zahl = 0 Then Exit Sub 'abbrechen, ok = -1 denke ich beispiel:
  11. ok, du warst schneller obsolete----------------------------> schau dir den code genauer an Set fd = Application.FileDialog(msoFileDialogFolderPicker) ... ... ... siehtst du was? ... ... ... msoFileDialogFilePicker msoFileDialogFolderPicker :-) tipp: positioniere einen cursor in den text: FileDialog und drück mal F1 ;-) gruss
  12. das Problem ist, dass die inputbox dir nicht explizit sagen kann ober der anwender ok oder abbrechen geklickt hat. laut doku kommt bei "abbrechen" ein leerstring zurück. der kommt aber auch, wenn der anwender auf ok klickt, in der inputbox aber nichts drin steht. möglichkeit 1: der inputbox ein default text mitgeben, wenn er zurück kommt, hat anwender ok geklickt, wenn aber leerstring kommt, hat anwender abbrechen geklickt. ist aber natürlich nicht sicher, da der anwender den text erst löschen kann und dann abbrechen klickt möglichkeit 2: eigenes dialog statt der inputbox erstellen, dann kannst du alles abbrüfen möglichkeit3: benütze ein FileDialog : Dim fd As FileDialog Set fd = Application.FileDialog(msoFileDialogFolderPicker) fd.Show gruss alex
  13. anfang 2007 -> nicht mal ein Jahr alt -> da muss garantie sein. gruss
  14. Nicht lange nachdenken -> einfach versuchen! Wenn du dich zu dem Beruf hingezogen füllst, und mit der jetzigen Situation nicht glücklich bist, versuch es einfach! Wenn es finanziell geht (Rücklagen, Wohngeld, ALG, was auch immer) und du 3-4 Stunden in der Woche zeit zum lernen hast (mehr braucht man nicht, eher weniger, aber dann wirklich jede Woche paar stunden was tun sonst wird zur Prüfung sehr stressig) Dein Schulabschluss und Noten spielen keine Rolle bei der Ausbildung selbst, du musst nur einen Betrieb finden der bereit ist dich auszubilden. Vorschlag: bewerbe dich zuerst für ein 3-4 Wochen langes Praktikum. Dann siehst du ob es dir wirklich Spass macht und der Betrieb kann deine Leistung sehen und nicht deine Noten. Ich sag dir nur eins: wenn du jetzt denkst dass es zu schwer wird oder dass dich keiner nehmen wird, und nichts unternimmst, wirst du dich in 10 Jahren fragen: "Warum hab ich, id**t, es nicht versucht?" Wenn du es aber versuchst, und es nicht klappt, aus welchen Gründen auch immer, hast du ein gutes Gewissen, du hast es wenigstens versucht. so ähnlich war es auch bei mir. Habe mich erst mit 29 dazu überwunden, eine zweite Ausbildung zu machen. Die erste war als Koch. War auch glücklich damit. Aber dann Frau, Kind, und als koch muss man halt meistens abends und an Wochenenden / Feiertagen arbeiten. Dann habe ich mir auch gesagt, versuch es einfach. Und ich versuchte. Und eine Firma nahm mich. Und ich bin glücklich. Und meine Frau und mittlerweile 2 Kinder auch Außer dem kannst du auf 2 Jahre verkürzen (aufgrund deines Alters und abgeschlossener Ausbildung). Und es ist in 2 Jahren sehr gut machbar! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! gruss Alex

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung