Jump to content

xxxJohnxxx

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    75
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über xxxJohnxxx

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 17.10.1984

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo zusammen, Danke für die Tipps damals. Mein weg war bis jetzt so: 0. Hauptschule mit freiwilligem 10 Schullahr 1.Nach der ich den Realschubschluss bekommen habe 2003, ging ich für zwei Jahre zu der Berufsbildenden Schule 2. Da machte ich eine "Schulischen Ausbildung" mit dm Abschluss als "Staatlich geprüfter Technischer Assistenten für Informatik und Automatisierungstechnik" (2003-2004). Das hat mir aber nicht gereicht das Wörtchen "Assistenten" hat mich gestört hat. 3. Dann habe ich direkt im Anschluss eine Berufliche Ausbildung in einem Betrieb gemacht als Fachinformatiker -Anwendungsentwicklung (2004-2007) 4. Seit 2007 arbeite ich als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und verdiene knapp 50.000 im Jahr. 5. Ich studiere momentan berufsbegleitend Wirtschaftspsychologie an einer FH, weil ich nach 7 Jahren Berufserfahrung bisschen weiter weg von der Technik möchte und näher zum Menschen. 6. Ziel: Nach dem Studium 2015 strebe ich eine Leitende Position in der IT oder Unternehmungsberatungsorange mit dem Schwerpunkt IT. Also alle die eine Hauptschule besuchen Informatiker werden wollen können es schaffen! Habe diesen Traum immer vor Augen, zeige einen starken Willen und das wichtigste ist deine Durchhaltungsvermögens über Jahre. Gruß John
  2. hey sag mal könntest du mir eine ca. zahl nennen wie hoch mein bab sein wird wenn ich dir ein paar zahlen nenne? (miete, einkommen mutter,vater arbeitslos, ausbildungsgehalt)

  3. Hi, ich habe z.B BBS Andernach 2 Jahre lang besucht und bin danach ein "Staatlich geprüfte technische Assistentin für Informatik mit dem Schwerpunkt Technische Informatik und Automatisierungstechnik" geworden. Und dazu gab es noch Fachabitur. Ich wollte kein Informatik Assistent bleiben und und dachte das ich noch nicht für die Berufswelt gut ausgebildet bin, darum habe ich eine 3 Jährige Ausbildung dran gehangen, als Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung. Da du diese Schulische Ausbildung schon hast ist das ein Guter Start und Bildung jeder Art ist nie für die "für die Katz' " .
  4. Das bin ich : -) Habe mich nicht zu den 3 mit der TAI Ausbildung dazugezählt :-)
  5. Ich habe nichts von Fortbildungen gesagt die Firma bezahlt nur die Prüfungen. Und wenn ich neben meinen beruflichen Tätigkeiten zusätzlich / freiwillig in meiner Freizeit für Prüfungen lerne, zeigt das Engagement. Egal welche Prüfung man macht. Speziell in meinem Fall würde das ein Gehaltserhöhung bedeuten. Tja der kann ja der beste Java – Guru der Welt sein aber wenn das nicht irgendwo auf dem Papier steht ist das nicht bewiesen. Wenn einer kommt mit gleichen Berufserfahrung und einer Zertifizierung wird er eher genommen. Versetze dich selber in die Lage des Arbeitgebers. Genau das ist das ja. Ich bin momentan „Informatiker auf Abruf“ und war das immer ich habe keine konkrete Aufgabe mache mal hier und mal da was.
  6. Das wichtigste ist lass dich nicht unterkriegen. Dein Plan für die Woche und den nächsten Monat 1 Woche a. Bringe in Erfahrung was ein Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung macht. b. Informiere dich bei der Arbeitsagentur wie viele freie Ausbildungsstellen es in deiner Umgebung gibt. 2 Woche a. Sammele deine Bewerbungsunterlagen zusammen. b. Las dich beraten wie du dich bewerben sollst lass deine Bewerbungen Korrekturlesen wenn es sein auch hier im Forum. 3 Woche a. Übe Vorstellungsgespräche 4 Woche a. Schreibe mindestens 50 Bewerbungen an verschiedene Firmen (Kein Scherz) b. Nach der ersten Absage schreibst du noch 5 Bewerbungen. (Tipp: Du kannst beim Arbeitsamt einen Antrag stellen wo dir die Bewerbungskosten zurückerstattet werden! ABER Zuerst den Antrag dann das Bewerbungsmaterial kaufen und die Quittungen sammeln) Alternative: Du informierst dich über den TAI (Technischer Assistent für Informatik) Und nach dieser zweijährigen schulischen Ausbildung zum TAI machst du eine zweite, dreijährige betriebliche Ausbildung zum FIAE (Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung) wie ich das damals gemacht habe. In 5 Jahren bist du da wo du hin wolltest und hast durch deine ATI Ausbildung bessere Chancen eine Ausbildung zu finden.
  7. Zu beginn meiner Ausbildung waren wir ca. 26 Leute in der Klasse Dann nach paar Monaten hat sich die klasse endgültig formiert und wir waren 20 Leute. 5 Leute davon kamen von der Realschule und haben den PC hauptsächlich zum Spielen genutzt. 7 die Gymnasium abgeschlossen hatte und den Rechner zum Musikrunterladen und Hausaufgabenmachen benutzt haben. 3 Hatten eine Schulische Ausbildung zum Technischen Assistenten für Informatik. 2 hatten nebenbei ein Studium laufen. und die letzten 2 wollten einfach nur eine Ausbildung die mir PC zutun hat. Alle haben die Ausbildung geschafft. Du machst die Ausbildung um dort was zu lernen also keine Angst.
  8. Ich hatte damals auch den TAI in Rheinland-Pfalz gemacht. Ich hatte die Option parallel noch eine Fachhochschulreife zu erlangen wenn ich zwei zusätzliche Fächer (Deutsch und Physik) belegen würde. Das habe ich gemacht, die zusätzlichen Prüfungen bestanden und somit die Fachhochschulreife erlangt. Nun kann ich theoretisch an einer Fachhochschule studieren. Ich war am ende meiner schulischen Ausbildung, noch nicht für die Arbeitswelt bereit. Das habe ich selber gespürt und ich wollte nicht nur ein Assistent sein (der immer nur die Programmierarbeit erledigt) sondern ein Fachinformatiker (der auch mal mit dem Kunden redet, Lösungskonzepte entwickelt und dem TAI dann sagt was er zu programmieren hat). Aus diesem Grund Habe ich mich entschlossen eine Ausbildung al Fachinformatiker zu machen. Es gab bei uns in der Ausbildung die Möglichkeit die Ausbildung zu verkürzen Aber von Schule zu Schule und Bundesland zu Bundesland ist das unterschiedlich. Du könntest aber wenn du gut bist in 2,5 Jahren fertig werden oder du bist super gut (Berufserfahrung als Freiberufler oder ähnliches) dann kannst du ja mit deinem Ausbildungsbetrieb reden das sie dich das erste Jahr überspringen lassen und sofort in dem Zweitem Jahr beginnst. Dann hast du allerdings sofort nach einem halben Jahr die Zwischenprüfung schreiben, da ist der Stoff aus den letzten 1,5 Jahren. Ich würde dir folgendes raten: Mache eine Ausbildung zum FIAE (Fachinformatiker – Anwendungsentwickler) Informiere dich aber vorher genau was für dich am wichtigsten ist. Falls du konkrete Fragen hast kannst ja hier stellen werde immer gut beantwortet aber die Entscheidung können wir dir nicht nehmen
  9. Bei mir hat das der Ausbildungsleiter geregelt. Sprich mit dem falls dir was nicht passt, er muss nur ein Anruf mache und der schule sagen, dass er es nicht wünscht, dass du in eine andere Klasse gesteckt wirst. Schließlich ist er für so was da.
  10. Lohnt sich eine Microsoft Certified Prüfung? (MCAD, MCPD, MCTS…) Hallo Zusammen, ich würde mich gerne weiterbilden. Meine Firma bezahlt die Weiterbildung und außerdem ist ein Grund für Gehaltserhöhung wenn ich die Prüfung erfolgreich absolviere. Ich habe gehört: Die Prüfung zum MSAD (Microsoft Certified Application Developer) ausläuft und ist nicht mehr aktuell. Mir wurde geraten: Eine Prüfung zu machen die jetzt ganz aktuell ist. Die MCPD (Microsoft Certified Professional Developer) Prüfung. Ist die Prüfung für einen ausgebildeten Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung mit ein Jahr Berufserfahrung zu schaffen? Welche Prüfungen muss ich machen um an den MCPD: Windows Developer 3.5 oder den MCPD: ASP.NET Developer 3.5 zu bekommen? Was ist mehr gefragt Windows Developer oder ASP.NET Developer? C# .NET oder VB.NET? Mit freundlichen Grüßen John
  11. Ich habe es geschaft!!! Prüfung: Ich habe meine Ausbildung als FIAE abgeschlossen. Prüfer: Prüfung bei IHK Köln (sehr strenge richtlinien im vergleich zu anderen IHK’s) Ergebniss: Leider nur mit einer 4, aber trotz dem glücklich. Dafür zu dem Zeitpunkt die besste Präsentation Arbeitsplatz Vertrag ist auch schon unterschrieben, Firma übernimmt zuerstmal für ein Jahr. Und du?
  12. Es war eben meine persönliche Meinung, und nach Gefühl würde ich das behauptet das das so ist. Aber Akku hat recht mit dem Schweinezyklus. Es kann (wird) so kommen das in paar Jahren viel mehr FIAE die Ausbildung absolvieren als FISI. Aber wie gesagt: Meiner Meinung nach, ist die Ausbildung zum FISI ist momentan beliebter, als zum FIAE warum auch immer.
  13. Hallo Zusammen, ich beende gerade meine Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung und bin sehr glücklich darüber. Unser Betrieb hatte in den letzten 3 Jahren ebenfalls Ausbildungsstellen zu Verfügung gestellt aber es habe sich ca. 50% weniger für die Fachrichtung Anwendungsentwicklung beworben als vor 3 Jahren. Meine Meinung: Die Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung (FIAE) ist Anspruchsvoller als die Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (FISI) oder beliebter oder warum auch immer nehme viele Leute diese Fachrichtung aus. Da ich vor 3 Jahren diesen Trend erkannt habe, habe ich mich entschieden die Ausbildung zum FIAE zu absolvieren. Fazit: Wenn das so weiter geht, gibt es in paar Jahren ein Überschuss an FISI und Mangel an FIAE => besser für mich :-) Ich als FIAE bin auf dem Arbeitsmarkt wertvoll (hoffe ich) Gruß John
  14. Hallo Zusammen, vor der Abschlussprüfung am 11.05.2007 (Köln) habe ich mir die IHK– Abschlussprüfungen FIAE angesehen. Ich finde das im vergleich zu den Vorjahren die GH1 und GH2 einfacher waren und WiSO schwieriger. In allen Prüfungsteilen fand ich die Zeit (wie fiele meine Mitschüler) zu kurz, ich persönlich hätte mir 15 bis 20 Minuten mehr gewünscht. Einschätzung der persönlichen Leistung bei der Schriftlichen Prüfung: Mittelmaß bis oberer Mittelmaß Gruß John
  15. Hallo Zusammen, wer weis welche Dokumente entstehen in der Implementierungsphase des Software – Engineering, außer dem kommentiertem Quellcode noch? Werden die „White-Box-Tests“ in irgendeiner Form protokolliert? Wenn ja wie sehen die Protokolle aus und zum welchen Zeitpunkt findet die Definition der Testfälle? Viele Grüße }|{ John }|{

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung