Zum Inhalt springen

monstrous

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von monstrous

  1. Mich würde es wohl hierhin verschlagen: Rheinische Fachhochschule Köln
  2. Heyho, ich habe frohe Kunde zu verbreiten Ich habe jetzt eine Ausbildungsstelle, bei der ich sofort mit einem FH-Studium anfangen kann. Nun habe ich folgende Frage: was würdet ihr dort studieren? Wirtschaftsinformatik? Informatik? Oder etwas mit Ingeneur-Wesen? Ich möchte gerne eher etwas praktisch angehauchtes. In Richtung Ingeneur-Wesen weiß ich persönlich nicht, wie man sich damit im Beruf weiter entfalten kann. Habt ihr Vorschläge?
  3. Kann mir jemand eine FH im Raum Köln (NRW, Postleitzahlenbereich 5*) empfehlen? Die FH von Köln kooperiert leider mit der aus Gummersbach zusammen, so dass ausgerechnet die informatikbezogenen Studiengänge alle in Gummersbach stattfinden, was von mir aus sehr schlecht zu erreichen ist.
  4. Das ist ein bisschen zu hart formuliert. Ich strebe einen sehr guten Arbeitsplatz mit einer - zumindest - guten Bezahlen an. Ich weiß, dass ich Potential habe, und ich habe nicht vor mein Leben lang ein fauler Hund zu sein und sich mit dem abzugeben, was sich am einfachsten zu erreichen lässt. Ich habe Ehrgeiz und bin bereit viel für den Beruf zutun. Auch wenn es zu privat ist: ich stamme aus relativ ärmlichen Verhältnissen, habe mein Leben lang gekämpft um weiter nach oben zu kommen, und habe dabei sicherlich keine Menschlichkeit verloren. Ich bin sozial, aber zielstrebig. Ich möchte für den
  5. Ich bin gewillt hart zu arbeiten. Mir macht die Sache Spaß und ich will/kann mich so tief es geht in die Materie reinknien. > Die Entscheidung, obs ein Studium oder eine Ausbildung werden soll ist erstmal > "nur" für die nächsten Jahre richtungsweisend. Gleicht sich das denn über die Jahre so an, dass man zb. nach - sagen wir mal - 20 Jahren Berufserfahrung mit einem Akademiker vom Gehalt her gleichgestellt ist? Was verdient denn ein Fachinformatiker Systemintegration nach ca. 5 / 10 / 15 Jahren? Ich habe bisher nur Durchschnittswerte vom Berufseinstieg gehört und den Gehaltsspi
  6. > Gesprächen mit FH-Absolventen nach, denen ich von unserem Stoff erzählte: > Viel praxisorientierter. Uni dauert auch länger. Da sagt mir die FH auf jeden Fall mehr zu. >> Ist es möglich/sinnvoll, ein Studium in Informatik zu machen und später trotzdem Fachinformatiker zu werden? > Nach abgebrochenen Studium? Oder mit Abschluss? > Ersteres hoffe ich doch, dass das in 1 1/2 Monaten bei mir der Fall sein wird > ;-) Letzteres macht wohl wenig Sinn. Es bezog sich aber leider auf letzteres. Ich wollte wissen, ob man - wenn man studiert hat - dann aber wieder
  7. Hallo, ich (m, 21, Abiturient, NRW) habe ein großes Problem Ich gliedere mein Posting mal in drei Teile: 1. Meine Wünsche & Vorbereitung Ich habe in meiner Schule (Gymnasium) 4 Jahre lang die Computer der Oberstufenbibliothek betreut (GNU/Linux, selbstgeschriebens Bibliotheksverwaltungsprogramm), die dort ehrenamtlich arbeitenden Mütter/Lehrer in die Systeme eingewiesen. Zusätzlich war ich immer der Ansprechpartner, wenn unser Informatiklehrer mit unserem Netzwerk (~100 Rechner) nicht parat kam. Mit 9 Jahren habe ich meinen ersten Computer bekommen und habe seit dem sehr viel daran

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung