Zum Inhalt springen

flo_bt

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    138
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hi, ich studier mittlerweile Informatik (1. Semester), nachdem ich ne Fachinformatiker-Ausbildung hinter mich gebracht habe... Dachte ich wär ganz gut vorbereitet, aber dann kommen solche Aufgaben: http://img17.imageshack.us/img17/1790/30317781.jpg Hat jemand ne Idee für die c) und d) ? Ne weitere Aufgabe, bei der ich noch hänge: Zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit eines Rechners werden verschiedene Maße herangezogen. Sehr gebräuchlich ist die MIPS-Rate (million instructions per second). Sie ist definiert als die Anzahl der ausgeführten Maschinenbefehle geteilt durch die Ausführungszeit in Sekunden geteilt durch 106. Zeigen Sie, dass man die MIPS-Rate eines Rechners, der die Instruktionen i1, . . . , im versteht, durch folgende Formel formal fassen kann: MIPS-Rate = 1000 (AW1 · CPI1 + . . . + AWm · CPIm) · tc[ns] Hierbei beschreibt AWk die Auftrittswahrscheinlichkeit (Wert zwischen 0 und 1) der Instruktion ik, CPIk die Anzahl von Maschinenzyklen, die zur Abarbeitung der Instruktion ik benötigt werden, und tc[ns] die Dauer eines Maschinenzyklus in Nanosekunden (1 ns = 10−9 s).
  2. Stimmt hast recht... lustigerweise hab ich das Modell so mit meinem Lehrer durchgesprochen und er hats für gut befunden... Peinlich!... So hier mein 2.ter Versuch: Passt, oder?
  3. Hi, so hab auch mal wieder ein Problemchen Folgendes: Ich soll eine Access-Anwendung programmieren, welche zur Türschilderverwaltung in unserer Schule dient. Auf den Türschildern sind folgende Daten enthalten: Zimmernummer, Schulname Funktion und Verantwortlicher für diese Funktion(en). D.h.: Ein Zimmer kann mehrere Funktionen haben und jede dieser Funktionen kann bei mehreren Klassenzimmern vorkommen. Des Weiteren kann jeder Verantwortliche mehrere Funktionen haben. Unterm Strich bin ich (in Abstimmung mit meinem Lehrer) auf folgendes Diagramm gekommen: Jetzt hab ich folgendes Problem: Ich kann den Verantwortlichen, wenn ich ihm eine Funktion zuweise, nicht mehr eindeutig einem Klassenzimmer zuordnen. D.H.: Weise ich einem Verantwortlichen beispielsweise Funktion 1 für Klassenzimmer A zu, so hat er diese Funktion 1 auch sofort bei Klassenzimmer B. Hat jemand einen Rat? Grüße Flo
  4. hm, ich bin halt so nett naja wollte eben auch nicht unfreundlich wirken und so... mal schaun ob was zurück kommt...
  5. thx, betriebsrat ist heut natürlich im urlaub... hab jetzt einfach mal ne mail an die zuständige ma der personalabteilung geschrieben... dürfte so i.O. gehn oder?
  6. Hey, hat keiner mehr nen Tip für mich? grüße flo
  7. so, war mal beim betriebsrat, den hats auch gewundert und er klärts ab... bin ja mal gespannt.... eigentlich müsste es doch so sein: Geld das sie mir abgezogen haben zurück + Urlaubstage für den befristeten Vertrag (2 Tage) oder?
  8. alles klar, also schau ich, das ich am arbeitsende möglichst +- 0 stunden hab. aber wie soll ich jetzt am besten vorgehen, damit ich mein geld (sind immerhin 137€) bekomme? Hab ich das jetzt richtig verstanden und es ist rechtlich so, dass ich in der Ausbildung zuviel genommenen Urlaub nicht abgezogen bekommen darf!? Gibts da nen Gesetzestext zu, wo das klar drin steht? Danke für eure Hilfe:) grüße flo
  9. Achja, gleich noch ne Frage: was ist eigentlich, wenn ich am Ende meiner Arbeitszeit, Minusstunden hab - muss ich dann nochmal rein und die reinarbeiten oder kann mein Betrieb dann Rückzahlungen fordern? grüße flo
  10. Sicher nicht? Also sie hat halt neulich angerufen und gefragt, was mit den fehlenden Tagen ist und das sie mri die dann vom Gehalt abziehen, weil ich se in dem einen Monat wohl kaum mehr reinarbeiten kann (haben Gleitzeit). Weiss jetzt auch net, was ich machen soll. Abrechnung ist schon durch und so...
  11. Hab grad nochmal in der Personalabteilung angerufen, und die hat gemeint, das es die Juli-Abrechnung betrifft und sie es deshalb vom Juli Lohn abziehen musste - komisch, hab nämlich 2 Juli Abrechnungen - eine für die 2 Tage Ausbildung und 1 für die Arbeitszeit...
  12. Hallo zusammen, ich hab in diesem Jahr meine Ausbildung beendet und noch 1 Monat weitergearbeitet. Ich hatte 19Tage Urlaub bis Ausbildungsende (was ja laut Ansicht der Firma der August war, fertig war ich am 2.Juli). Nun hatte ich die 19 Tage Urlaub schon vor dem 2.Juli komplett genommen und am 3. Juli nen befristeten Arbeitsvertrag für 1Monat unterschrieben. Insgesamt stehen mir laut Personalabteilung nur 17 Tage zu, weshalb sie mir die 2 Tage, welche ich zuviel Urlaub hatte, vom Lohn abziehen wollten. Nun bin ich davon ausgegangen, dass hierfür als Bemessungsgrundlage (für diese 2 Tage) der Azubi-Lohn genommen wird (da der Urlaub ja auch in der Azubi-Zeit genommen wurde). Jetzt seh ich grad auf dem Lohnzettel, dass mir 2 Tagesgehälter von meinem Angesteltengehalt abgezogen wurden. Nun meine Frage: Ist das rechtlich so richtig, oder kann ich das bemängeln?
  13. So, meine Ergebnisse sind da 90 auf die Doku 94 auf die Präsi 92 für Teil A 79 für Teil B = 86 = 2,0 bin zufriedeN!
  14. Hi, hat schon jemand die Ergebnisse der mündlichen Prüfung erhalten, oder weiss wann diese kommen? hatte am 2. juli prüfung und noch nix bekommen grüße flo
  15. flo_bt

    Arbeitslos melden?

    Hi, ich hab am 2. Juli meine mündliche Prüfung gehabt und bin seitdem Fachinformatiker Anwendungsentwicklung. Hab jetzt noch nen Arbeitsvertrag bis 31. Juli und danach bin ich arbeitslos - bis September, da fang ich BOS13 an. Wie ist das nun, soll ich mich erst am 1. August arbeitslos melden, oder muss ich das schon jetzt machen - damit ich auch mein ALG 1 für August und den halben September bekomme... Grüße Flo

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung