Zum Inhalt springen

hExapod4

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. "gesteckt" war vielleicht der falsche Ausdruck... Aber wieso sollten die das nicht dürften?
  2. Hab in GA2 73 Punkte. Hat mir heute mein ehemaliger BS-Lehrer gesteckt, der Prüfer ist. Bin eigentlich zufrieden, dachte ich wär in GA2 schlechter! Mal abwarten, was die anderen bringen. Zu diesen hatte er leider keine Infos!
  3. Hm, ich hab eigentlich überhaupt kein Gefühl für meine Arbeiten, ich lass das jetzt einfach auf mich zu kommen. Ist eigentlich schon abzusehen, wann wir die Noten bekommen? Dauert das in der Regel "nur" 1-2 Wochen oder bekommen wir am Ende einfach eine Gesamtnote?
  4. Ich wollte damit nur sagen, dass die Sachen von der Erklärung klar sind. Ich glaube auch dass die Prüfung etwas einfach wird als die im Sommer, da eigentlich nur Verkürzer an der Reihe sind, bzw. Durchfaller. Und die IHK will nicht, dass die Prüfungsergebnisse unbedingt schlechter ausfallen als im Sommer.
  5. Hat hier jemand eine genaue Beschreibung von SCRUM? Ich denke die anderen Sachen sind klar, an Stakeholder glaube ich auch nicht. Und sowas mit dem Pseudocode is ja immer das gleiche, egal obs jetzt ein BubbleSort oder irgendwas mit einer Kreditkarte ist. Wie schon gesagt, es können die Themen dran kommen... oder auch nicht :beagolisc
  6. Mit Sicherheit, aber um im SAP Business One dies umzusetzen und auf das Framework etc. zugreifen zu können braucht man erst eine Lizenz für das SDK(~6000€). Ich wollte für die Projektarbeit so unabhängig wie möglich bleiben.
  7. Hier noch ein Nachtrag, hab das Thema vergessen: Rentabilitätsauswertung mit Anbindung an SAP Business One
  8. Hallo zusammen, ich habe vor kurzer Zeit meinen Projektantrag abgegeben. Was haltet ihr davon? Meinungen? -------------------------------------------------------------------------- Projektbeschreibung: Es handelt sich hierbei um eine Rentabilitätsauswertung der verschiedenen Mitarbeiter einer Firma. Die Anwendung wird direkt über eine Schnittstelle mit der jeweiligen SAP-Firmendatenbank verbunden und kann selbstständig, ohne der SAP-Software, ausgeführt und gestartet werden. Die Programmierung wird mit C# im .NET-Framework umgesetzt. Zur Implementierung der Daten wird direkt auf die SAP-eigene SQL-Datenbank zugegriffen. Dem Benutzer stehen nach dem Starten des Programms verschiedene Auswertungen zur Verfügung, wobei sich die Rentabilität immer auf die Verkaufsbelege der einzelnen Mitarbeiter im System bezieht. Dabei kann der Anwender den Zeitraum und den Mitarbeiter selbst bestimmen und bekommt somit am Ende sein benutzerdefiniertes Ergebnis. Die Daten lassen sich dann über einen Excel-Export ausgeben oder können über einen Report, der an das Firmenlayout angepasst werden kann, ausgedruckt werden. Projektablauf mit zeitlicher Gliederung: - Analyse / Design - 10 Stunden - Aufbau Datenbank - 10 Stunden - Programmierung - 28 Stunden - Reporting - 6 Stunden - Präsentation - 10 Stunden - Nachbearbeitung, Verbesserungen - 6 Stunden Geplante Dokumentationen zur Projektarbeit: - Grundlegender Aufbau in der SAP-Datenbank - Dokumentation zu den Stammdaten (Mitarbeiter, Verkaufsbelege) - Erläuterung der Schnittstelle zwischen Anwendung und SAP - Aufbau des Programms - Erklärung zum Programmablauf Kurze Erläuterung betrieblicher Fachbegriffe/Abkürzungen: SAP Business One: SAP Business One ist eine Lösung für kleine bis mittlere Unternehmen (1 bis 100 Mitarbeiter, wobei nicht alle Anwender sein müssen). Es werden standardmäßig die Bereiche Warenwirtschaft und Buchhaltung in der Software abgebildet. -------------------------------------------------------------------------- Ihr dürft ruhig ehrlich sein Vielen Dank schon mal!
  9. Hallo zusammen, ich verwende für mein Projekt Visual Studio 2008 prof. Ich habe eine Report via dem ReportViewer erstellt. Der Report an sich funktioniert schon sehr gut, nur die Druckoptimierung haut nicht so hin wie ich mir das vorstelle. Man muss jeden Rand und jede Anpassung für den Drucker selbst bei jedem Bericht neu einstellen und konfigurieren. Gibt es da eine Möglichkeit, diese Einstellungen beizubehalten und nicht jedes Mal manuell ändern zu müssen? Danke bereits für alle Antworten/Tipps etc.!
  10. Funktioniert perfekt, danke! Noch ein Frage: Wie kann ich dem Reportviewer sagen, dass er immer den gleichen Rand hernimmt? Um das ganze beispielsweise an einen Drucker anzupassen, ohne jedesmal im Viewer selbst die Einstellungen vorzunehmen??
  11. Weil man im Vorfeld in der Form auch ein Kürzel eintragen könnte und hier das ganze abgefangen wird um ein anderes Form zu verweisen (Ist eine Branchensoftware, Kunde wollte das so).
  12. =Sum(CDbl(IIF(Fields!rund_6.Value Is Nothing,"0",Fields!rund_6.Value ))) Hm, damit bekomme ich immer noch den #Error :old
  13. Sorry, ich werds gleich mal testen. Der Post von mir war eigentlich schon viel früher, bevor ich deine Antwort gelesen hab
  14. @Hans-Joerg: Ja, das wäre sicherlich eine Möglichkeit, an die hab ich auch schon gedacht, wobei mir das ein wenig zu unsauber ist ;-) @lbm1305: Genau diesen Befehl suche ich ;-)
  15. Hallo zusammen: Folgende Problemstellung: Ich lese aus meiner SQL-Datenbank im ReportViewer von VS2008 eine Tabelle aus. Die einzelnen Zellen sind varchar und werden auch richtig angezeigt und im Report konvertiert (Beispiel: CDbl(Fields!rund_6.Value)). Unter der Tabelle bilde ich dann noch die Summer der Spalte. Problem hierbei ist aber, dass dieses nur funktioniert, wenn in jeder Zelle einer Spalte auch ein Wert steht. Ist eine Zelle leer, bringt er mir unten einen Error. Weiß jemand, wie man dieses umgehen kann und trotzdem unten die Summe rauskommt? Ich will wegen der Übersichtlichkeit nicht überall eine 0 eintragen lassen, sondern die Zelle lieber frei lassen. :old Danke bereits im Vorraus!

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung