Jump to content

maxhof

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    85
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. hi, das kommt nicht in frage, so wie ich den arbeitsmarkt momentan beurteile ist selbst hier im strukturschwachen nordbayern was zu finden.
  2. hi, danke das mit dem zwischenzeugnis war mir nicht bekannt, ich denke davon sollte ich auf jeden fall gebrauch machen.
  3. ich hätt mich gern n halbes jahr vorher drum gekümmert... wenn man mir nicht monatelang erzählt hätte das eine übernahme bombensicher ist... das verhältnis zum ausbilder ist super, aber die ganze personalgeschichte und da gehört so ein doofes zeugnis dazu geht bei uns über die zentrale in münchen die sowas nicht abzeichnen, mit falschem datum schon 2 mal nicht
  4. hi, nein bin fisi und auch am anderen ende von bayern (oberfranken) okay, dann danke schon mal, schreib ichs mit in den lebenslauf... zum thema lebenslauf fällt mir eh grad noch was ein, als "normaler"(eizelhandel, büro etc) bewerber schreibt man ja edv-kenntnisse und dann halt was man beherrscht oder vorgibt zu beherrschen ... das die edv kenntnisse bei einem it-ler ja doch etwas von der norm abweichen hab ich eine art seite 3 gemacht mit edv kenntnissen, wo es eben nur darum geht, ist das okay, oder wirkt das zu dick aufgetragen für einen geradenoch azubi? (es stehen also schon nur sachen drin mit denen ich zu tun habe/ die ich beherrsche, so ists nich)
  5. hi, leider siehts so aus das ich nach meiner ausbildung nicht übernommen werd (schön das man sowas 3 wochen vor schluss gesagt bekommt... das wär auch anders gegangen) da es meinem ausbilder wirklich leid tut das ich nicht übernommen werden kann bot er mir an das ich ihn samt tel nr in der bewerbung erwähne. ein arbeitszeugnis könnte ich natürlich nach ausbildung nachreichen. meint ihr das kommt gut an, wie gesagt ich hab wirklich ein top verhältnis zu meinem ausbilder und es wäre sicher kein nachteil wenn ein evtl künftiger AG eine meinung von meinem chef/ausbilder holen kann? das ist immerhin eine ehrliche meinung im gegensatz zu diesen arg floskulierten zeugnissen.
  6. danke, das weiss ich bereits... die frage ist ist das überall so oder kann da eine IHK ihr eigenes üppchen kochen?
  7. hi, heute kamen von der ihk bayreuth die ergebnisse für die theoretische abschlussprüfung. ich bin zum glück ganz gut dabei weggekommen, fürn kollegen siehts aber leider etwas düsterer aus. die frage ist mit 2 mal mangelhaft (gh1 und wiso) und gesamt 53punkten ist die prüfung doch bestanden (zumindest besagen das diverse it seiten ua. studyit.de usw)? kurioserweise hat er im brief mit seinen ergebnissen den vordruck für den antrag zur MEP. die "freundliche" dame der ihk bayreuth ist der meinung das mit 2*mangelhaft die prüfung nicht bestanden wäre? was stimmt denn nun?
  8. 71 89 78 gh1 hätt ich eigentlich deutlich schlechter erwartet, von daher bin ich top zufrieden. IHK Bayreuth
  9. seh ich genauso vollbackup und das letzte tape vom freitag (?) denk ich, fertig. aber das sollte 8 punkte wert sein? wie du schon schreibst differentielle sicherung => alle änderungen seit vollbackup, da isses doch egal was zwischendrin passiert.
  10. naja die wichtigkeit von ipv6 wird uns seit mindestens 10 jahren immer wieder wie sauerbier angepriesen... nur so recht drauf einsteigen mag keiner, leider. darf mich auch gleich selbst korrigieren, neben der übersetzung gabs noch die "auswertung" eines ipv6 headers, sprich empfänger/absender mac, nachfolgendes protokoll etc., denk das war auch in der letzten, also winter 11 prüfung mit dabei. ansonsten ist aber der thementiefgang relativ überschaubar, es geht sehr in die breite, zu meinem leid. @fisi09 YMMD
  11. ich und noch ein paar klassenkollegen halten es so: wenn auf arbeit/daheim zeit/lust ist arbeitet man alte prüfungen durch, auftretende fragen werden in der facebook gruppe gepostet und untereinander besprochen. alte prüfungen sind imho die beste methode, man bekommt ein gutes gefühl für den umfang einer prüfung und sieht was vom fachlichen anspruch circa verlangt wird. es macht ja wenig sinn bspw ipv6 in allen tiefen einzustudieren nur damit letztendlich ne schnöde übersetzung ausm englischen mit thema ipv6 dran kommt (so wie es bislang immer der fall war)... aber das ist wohl von fall zu fall verschieden, ich hab dafür eher probleme mit software geschichten ^^
  12. ipv6 war letztes jahr auch schon dran, mit englisch übersetzung und ipv6 header (sender/empfängeradresse auslesen etc) das waren imho geschenkte punkte, wir haben die in der schule mal gemacht.
  13. maxhof

    Idee: Opsi 4.0

    sccm ist meiner meinung nach tatsächlich eine hölle... installation und ersteinrichtung in nem virtuellen testnetzwerk ging dank klasse tutorials (windows-noob.com) noch relativ gut über die bühne... wobei die tuts für 2007 waren und ich n 2012er installiert hab. aber allein der daily use it meiner meinung nach einfach zu unübersichtlich, gerade in unserer infrastruktur lohnt sich das monster einfach nicht. allein der sql server der ja prieslich nicht zu den leichtgewichten gehört bei mir wirds SCE werden, nur möchte ich gern opsi im vergleich haben, nur fehlen mir ehrlich gesagt etwas die contra punkte zu opsi. kann ja schlecht schreiben das mir microsoft einfach lieber ist, ebenso wird die ihk kaum das argument "wir haben spezielle verträge mit ms und kriegen die software sehr billig" gelten lassen -.-
  14. maxhof

    Idee: Opsi 4.0

    schön, hab die gleiche idee für mein abschlussprojekt nur das ich die micrsoft konkurrenz nutzen möchte (system center essentials, sccm ist bei uns ne nummer zu viel des guten - auch preislich -.-)
  15. ergebnisse grad bekommen... schnitt 69pkt me 74pkt ... in anbetracht der tatsache das ich grad die rechenaufgaben durch leichtsinnsfehler versaut habe ganz okay, sonst wärs besser... was mich eigentlich schon ärgert, auch wenns nix zählt. und das kurioseste "programmerstellung und dokumentation" hab ich verhältnismäßig die meisten punkte :confused: das versteh ich mal gar nicht

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung