Jump to content

D.Cent

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Mein Chef und ich haben darüber gewitzelt, was passieren würde, wenn man die vorgegebenen 70 Stunden für das Abschlussprojekt überschreiten würde, da bis jetzt die Projekte meiner Firma immer genau 70 Stunden gebraucht haben (zumindest auf dem Papier - ob das der Realität entspricht, kann ich nicht sagen). An sich kann man ja nichts dafür, wenn z.B. bei der Programmierung unerwartet Fehler auftreten und sich der Zeitplan verzögert, aber was genau passiert in so einem Fall? Kann das Projekt dann von der IHK abgelehnt werden?
  2. Ich bin mit meiner Ausbildung eigentlich sehr zufrieden, wäre da nicht die Schule... Ich bin angehender FIAE, bin in einer super Firma gelandet, wo alle sich persönlich kennen, sich jeder duzt, ein richtig gutes Arbeitsklima herrscht, man mir interessante Dinge über die Programmierung beibringt (AVL-Bäume schon in der zweiten Ausbildungswoche!) ... etc. Ich habe mich in meinem vorigen Lebensjahren sehr gut in Linux und C++ eingearbeitet, und das ist das, was ich in dieser Firma benötige - so gut wie alles läuft über Linux und die meisten Anwendungen sind in C++ geschrieben. Manches läuft auch über Windows - ebenfalls in C++ geschrieben, um den selben Source Code wie für Linux benutzen zu können. Aber nun kommt die Schule. Dort lerne ich als einzige Sprache C# - also eine Sprache von Microsoft für Microsoft-Betriebssysteme. Das finde ich sehr schade. Irgendwie sogar so sehr, dass ich schreien könnte. C# ist vielleicht einfach zu erlernen, legt dich aber auf das .NET-Framework fest - und hat nicht mehr viel mit C/C++ gemeinsam. Welcher FIAE soll denn dann bitte noch flexibel einsetzbar sein, wenn er sich Sprachen, die auf allen gängigen Betriebssystemen laufen, erst selber beibringen muss?
  3. Hi, lief alles sehr gut! Der Test hatte nur zwei Seiten. Fast alle Fragen waren einfach, z.B. "Was ist 65-38?" oder "Wie viel Cent sind € 0,30?" (LOL) Ansonsten war das komplizierteste "Was bedeutet Redundanz bei Hardwarekomponenten?". Also waren meine Sorgen vollkommen unbegründet
  4. Hi, ich weiß, dass das schon ein paar Mal gefragt wurde, aber ich würde es gerne ein bisschen genauer wissen: Was kommt in einem aktuellen Eignungstest (FIAE) dran? Ist der Test schwer? Ich habe den Test schon morgen und habe mein Allgemeinwissen aufgefrischt, wie z.B. die Bundesländer und ihre Landeshauptstädte oder wer Außenminister ist. Meine Noten in der mittleren Reife (die ich am Gymnasium gemacht habe) waren: -Englisch: 2 -Mathe: 3 -Deutsch: 3 Habe ich damit gute Chancen? Wird mir der Test schwer oder eher leicht fallen? Vielen Dank im Voraus!

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung