Jump to content

itni

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    58
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von itni

  1. wann gibt die IHK den die Lösung raus ? auch erst in 6 Wochen ??? also nicht "Meine Punktzahl" sondern die offizielle Löaung zu den Aufgaben ?
  2. Hi, ich such den Rechenweg für die in der Titel genannten Aufgabe ( ZP 2012 Frühjahr Aufgabe 2.12 ) . Hab die Suchfunktion + Goggle benutzt - leider nichts gefunden. Bitte um Hilfe! THX
  3. Welche der 3 Bereiche sind bei FiSI und FIAE gleich ? oder sind bei den beiden Ausbildungsberufen alle 3 Prüfungsteile unterschiedlich ?
  4. Hi, die IHK sagt, dass die Doku maximal 10 Seiten lang sein darf. Ggf. wird es bei der Überschreitung Punktabzug geben. Jetzt hab ich aber bei anderen Projekten (die es im Internet zu finden gibt) Dokumentationen mit bis zu 40/50 Seiten gefunden. Diese Projekte haben auch 80-95 % bekommen. Nun das macht mich jetzt stutzig -> entweder ich mach eine abgespeckte Doku mit 10 Seiten (und bleib im IHK Rahmen) oder cih mach eine vernünftige Doku und da komm ich mit 10 Seiten nicht hin. Was ist eure Meinung? MfG itni
  5. Also bei Konsequenzen bei "- Konsequenzen bei Nichterfüllung" hab ich geschrieben, dass der Kunde sich ein anderes Unternehmen sucht und fertig! - Meilensteine - Eine grobe Gliederung, was gemacht werden muss, also Soll Zustand usw. - da gibts genügen Beispiele im Internet für stichpunktartige Tabellen - Ergebnis Da hat sich die IHK mal wieder ein Eigentor geschossen! Wenn du Eier hast, schreibst du "Dies ist erst am Projektende ersichtlich und gehört nicht zum Antrag (siehe Zielsetzung)" - ich hab dort die Zielsetzung reingeschrieben bzw. mit etwas anderen Worten inhaltlich Wiederholt. mfg itni
  6. itni

    Projektantrag (VPN)

    erstmal danke für deine Zeit und das Feedback ..... Die 4 Stunden sind darauf bezogen, dass ich für die SecurePointOS noch Hardware raussuchen muss .... es gibt von SecurePoint auch einen eigenen Server (Hardware) - der nennt sich Piranja ..... in dem Bereich möchte ich etwas kaufmännisches reinbringen ... also verschiedene Hardwarelösungen zu SecurePoint ..... darin sind enthalten -Qualität der Hardware, Aufrüstbarkeit, Stromverbrauch usw. ...... du hast recht, die Lösung steht schon "fest" bzw. so genau auch nicht, da es mehrere Lösungsmöglichkeiten gibt! Aber wie gesagt danke fürs Feedback ,)
  7. itni

    Projektantrag (VPN)

    push - bitte um Meinung zu meinem letzten Entwurf!
  8. Nein meine Idee hab ich zu keinem Zeitpunkt auf der Arbeit entwickelt! Schreiben aufgesetzt und mein Chef hat ohne zu murren unterschrieben - das Ding ist in trockenen Tüchtern
  9. itni

    Projektantrag (VPN)

    hier nochmal : 1. Projektbezeichnung Konzeption und Implementierung eines VPN und 2 Firewalls 1.1 Kurzform der Aufgabenstellung Die xxx ist ein Großhandelsunternehmen mit 2 Geschäftsstellen in xxx und xxx. Die Abteilungen Buchhaltung, Einkauf, Marketing, und Vertrieb arbeiten größtenteils separat pro Standort. Die 2 Geschäftsstellen bzw. dessen Abteilungen sollen aus organisatorischen Gründen per VPN verbunden werden. 1.2 Ist-Aufnahme und Ist-Analyse Zum Zeitpunkt des Projektantrags werden in beiden Geschäftsstellen folgende Hardwarekonfigurationen benutzt. Das Modem ist mit einem Router verbunden. Der Router wiederum ist mit dem Server direkt verbunden. Die Clients sind über den jeweiligen Switch ebenfalls mit dem Router verbunden. Auf dem Server wird als Betriebssystem die Linux-Distribution „Ubuntu 12.04 LTS Server“ und auf den Clients „Xubuntu 12.04 LTS“ verwendet. 2. Zielsetzung entwickeln 2.1 Was soll am Ende Ihres Projektes/Teilprojektes erreicht sein? Das Ziel des Projektes besteht darin, zwischen den 2 Geschäftsstellen des Unternehmens ein sicheres VPN einzurichten. Des weiteren sollen nach Kundenwunsch die Router durch skalierbare Firewalls ersetzt werden. 2.2 Welche Anforderungen müssen erfüllt sein? - Die neu anzuschaffende Firewall sollte skalierbar sein. - Alle Clients und Server sollen durch ein VPN verbunden und erreichbar sein. - Die VPN-Verbindung sollte nach aktuellen Sicherheitsstandards konfiguriert sein. 2.3 Welche qualitätssichernden Maßnahmen haben Sie vorgesehen? Während des Projektes werden regelmäßige Meetings mit dem Unternehmen stattfinden, um das Erreichen der festgelegten Meilensteine zu besprechen und mögliche Probleme oder Fragen zu klären. 3. Projektstrukturplan entwickeln/Projektphasen 3.1 Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich? Es muss die Installations- und Testmöglichkeit für ein System gegeben sein. Während des Projekts ist es nötig zu entscheiden, welche Lösung den Anforderungen gerecht wird. 3.2 Haupt- und Teilaufgaben auflisten Alle Aufgaben, die voraussichtlich im Laufe des Projektes durchgeführt werden: - Ist-Analyse und Beschreibung der derzeitigen Situation - Ist-Aufnahme und Darstellung der aktuellen Situation - Auflistung der derzeitigen Probleme und Einschränkungen - Soll-Konzept erstellen - Beschreibung der Zielsetzung/Sollsituation - Anforderungen definieren - Evaluierung verschiedener Lösungsmöglichkeiten - Informationsbeschaffung zu verschiedenen Produkten (Firewall) - Vergleich der Lösungen - Entscheidungsfindung - Kunden Angebot unterbreiten für notwendige Hard- und Software (Firewall) - Bestellung der Hard- und Software, nach Auftragseingang durch Kunden - Installation und Konfiguration der Hard- und Software - Einrichtung der Hard- und Software beim Kunden - Abschluss - Erreichung der Zielsetzung überprüfen - Erstellung der Projektdokumentation - Übergabe des Projekts an das Unternehmen 3.3 Programmiersprache/Betriebssystem/Software-Entwicklungswerkzeuge Eingesetzte Softwareprodukte während des Projektverlaufs: - SECUREPOINT OS v11 4. Projektphasen 4.1 Projektphasen mit Zeitplan in Stunden (Dies ist eine saubere 2 spaltige Tabelle im Antrag) Beschreibung - Stunde(n) Planung - 11,5 Ist-Analyse - 1,0 Soll-Konzept - 2,5 Evaluierung verschiedener Lösungsmöglichkeiten - 3,0 Angebotserstellung für den Kunden - 1,0 Kundenmeeting – Vorstellung und Erläuterung des Soll-Konzept - 4,0 Realisierung - 13,5 Bestellung der Hard- und Software - 1,0 Installation und Konfiguration der Hardware - 12,5 Abschluss - 10,0 Anfertigung der Dokumentation - 8,0 Übergabe - 2,0 Gesamt - 35,0 - Was haltet ihr davon bzw. was haltet ihr von der Zeitplanung ? (da war ich mir am unsichersten)
  10. itni

    Projektantrag (VPN)

    überarbeite es jetzt nochmal komplett
  11. itni

    Projektantrag (VPN)

    war schon spät eigentlich wollte ich nur vpn machen - find ich aber irgendwie zu wenig - deswegen wollte ich auch noch die Serverkonfiguration seitens der Zweigstelle einbauen - werd es gleich mal deutlicher schreiben ..... was haltet ihr von dem Umfang des Projektes ? mfg itni
  12. HI, will bis Freitag mein Projekt einreichen. Sinngemäß handelt es sich um ein VPN zwischen 2 Standorten. Hab folgenden Projektantrag als Muster genommen -> Projektantrag FiSi - Was sagt ihr? - Off Topic - MCSEboard.de - Windows Server & IT Pro Community Das ist meine erste Rohfassung : 1. Projektbezeichnung Konzeption und Implementierung eines Linux Servers in einem Virtuellen Privaten Netzwerk 1.1 Kurzform der Aufgabenstellung Die xxx ist ein StartUp-Großhandelsunternehmen in xxx. Durch ihren raschen wirtschaftlichen Erfolg und zunehmenden Bekanntheitsgrad möchte das Unternehmen eine Zweigstelle in xxx aufmachen. Die Zweigstelle soll über das Internet per VPN an die Zentrale verbunden werden. 1.2 Ist-Aufnahme und Ist-Analyse Zum Zeitpunkt des Projektantrags sind im Unternehmen vier PCS mit Xubuntu 12.04 LTS und ein Ubuntu 12.04 LTS Server in einem LAN verbunden. Der Server wiederum ist durch einen Cisco Router mit dem Internet verbunden. Für die Zweigstelle wurden bereits 3 PCs gekauft, auf denen Xubuntu 12.04 LTS standardmäßig vorinstalliert ist. Für die Anschaffung des benötigten Servers und Routers wünscht das Unternehmen ein Angebot von uns. 2. Zielsetzung entwickeln 2.1 Was soll am Ende Ihres Projektes/Teilprojektes erreicht sein? Das Ziel des Projektes besteht darin, zwischen dem Hauptsitz und der neuen Zweigstelle des Unternehmens ein sicheres VPN einzurichten. Des weiteren soll bei der neu benötigten Hardware auf ökonomische, sowie ökologische Richtlinien und Standards geachtet werden. 2.2 Welche Anforderungen müssen erfüllt sein? - Alle Clients und Server sollen durch ein VPN verbunden und erreichbar sein. 2.3 Welche qualitätssichernden Maßnahmen haben Sie vorgesehen? Während des Projektes werden regelmäßige Meetings mit dem Unternehmen stattfinden, um das Erreichen der festgelegten Meilensteine zu besprechen und mögliche Probleme oder Fragen zu klären. 3. Projektstrukturplan entwickeln/Projektphasen 3.1 Was ist zur Erfüllung der Zielsetzung erforderlich? Es muss die Installations- und Testmöglichkeit und für ein System gegeben sein. Während des Projekts ist es nötig zu entscheiden, welche Lösung den Anforderungen gerecht wird. 3.2 Haupt- und Teilaufgaben auflisten Alle Aufgaben, die voraussichtlich im Laufe des Projektes durchgeführt werden: - Ist-Analyse und Beschreibung der derzeitigen Situation - Ist-Aufnahme und Darstellung der aktuellen Situation - Auflistung der derzeitigen Probleme und Einschränkungen - Soll-Konzept erstellen - Beschreibung der Zielsetzung/Sollsituation - Anforderungen definieren - Evaluierung verschiedener Lösungsmöglichkeiten - Informationsbeschaffung zu verschiedenen Produkten (Server, Router) - Vergleich der Lösungen - Entscheidungsfindung - Kunden Angebot unterbreiten für notwendige Hardware (Server, Router) - Bestellung der Hardware, nach Auftragseingang durch Kunden - Installation und Konfiguration der Hard- und Software - Einrichtung Hardware / Software - Abschluss - Erreichung der Zielsetzung überprüfen - Erstellung der Projektdokumentation - Übergabe des Projekts an das Unternehmen 3.3 Programmiersprache/Betriebssystem/Software-Entwicklungswerkzeuge Eingesetzte Softwareprodukte während des Projektverlaufs: - Ubuntu Linux 12.04 LTS Server 4. Projektphasen 4.1 Projektphasen mit Zeitplan in Stunden 12,5 Planung: 1,0 Ist-Analyse 2,5 Soll-Konzept 2,0 Evaluierung verschiedener Lösungsmöglichkeiten 0,5 Angebotserstellung für den Kunden 6,0 Kundenmeeting – Vorstellung und Erläuterung des Soll-Konzeptes 14,5 Realisierung: 0,5 Bestellung der Hardware 14,5 Installation und Konfiguration der Hardware 8 Abschluss: 6 Anfertigen der Dokumentation 2 Übergabe ----- Bitte um Feedback
  13. ich hab bis zum 30.08.2013 zeit für die beantragung - dies gilt jedoch nicht für die Durchführung oder ?
  14. Hi, hab von der IHK jetzt das Schreiben bekommen, das ich mein Projekt beantragen soll .... Kurze Frage: Wie lange hab ich nachher für die Durchführung zeit ? Also ich mein jetzt nicht 35 Stunden sondern, nachdem es von der IHK abgesegnet wurde, wie lange hat man Zeit bis das fertige Projekt abgegeben wird ? - Das Projekt muss den Prüfern ja bestimmt vor der mündlichen Prüfung vorliegen ! mfg itni
  15. vllt gabs schonmal sowas bzw. häufiger und jemand hat schon so ein Schreiben! trotzdem Danke
  16. Hi, ich bin Momentan in der Ausbildung bzw. steh kurz vor der Abschlussprüfung. Ich will mich Selbstständig machen und noch vor dem Abschluss meine Idee per Webside/Facebook & Co bekannt machen bzw. das Startkapital per Crowdfunding zusammen bekommen. Mein Chef hat gesagt, dass es in Ordnung wäre und wir das schriftlich festhalten werden. Nun meine Frage: Kennt jemand schriftliche Verträge/Vereinbarungen die in diese Richtung zielen? Mir ist es ganz wichtig, dass das Schreiben nicht nur den erlaubten Bereich beschreibt, sondern auch das mein jetziger AG keinerlei rechtliche oder geldliche Forderungen an dieser Sache geltend machen kann .......
  17. hi, wollt mal nachfragen, ob die Bücher (Computer, Netzwerk und Elektronik) von Elektronik-Kompendium.de - Elektronik einfach und leicht verstndlich empfehlenswert sind bzw. ob das was da drin steht, nichts anderes ist - als das was auf der Webside steht!? Mfg itni
  18. HI, ich steh kurz vor der Abschlussprüfung (Winter 2013). Bin auch schon fleißig am lernen mit alten APs und ZPs. Da es ja sehr viele Sachen gibt, die Abgefragt werden bzw. man schnell den Überblick ein wenig verliert, hab ich mir folgendes gedacht: Als ich meine Ausbildung zum Bankkaufmann anfing, haben wir eine Themenliste mit Unterpunkten bekommen - gibt es sowas schon für FiSis ? - Diese Würde ich dann gerne Bearbeiten (muss dann nicht die ganze Arbeit umsonst bzw. doppelt machen!) - Der Ausbildungsrahmenplan ist ja sehr allgemein gehalten...... Es geht also nur um die Liste - nicht um die Erläuterungen ..... ich geb mal ein Beispiel für so eine Liste: 1. Networking 1. IPv4 - Adressenlänge - öffentliche Adressen - private Adressräume - Subnetze 2. DHCP ............ Wie gesagt, nur ein Beispiel (hier mit sehr einfachen Themen bzw. Basics) - die Infos und was Subnetze sind und wie man Sie ausrechnet usw. sollte jeder selbst rausfinden bzw. sich die jeweiligen W-Fragen stellen. Hoffe das es so eine Liste schon gibt - ansonsten mach ich so eine Liste heute Abend ! MfG itni
  19. ok - danke hab schon gedacht ich müsste alle IEEE's können - aber wenn das nur die "normalen" Sachen wie Reichweite/Übertragung der gängigen Hardware ist, ist das ja halb so wild bzw. auch gut zu merken nochmal danke für die Info!
  20. Hi, ganz prezise Frage : Wieviele Details muss ich für die Prüfung (schriftlich wie mündlich) können Muss ich wirklich alle IEEE 802.3er und 802.11er Standards mit allen Werten kennen ? Hab meine Prüfung etwa im halben Jahr und die Prüfungen vom Vorjahr komm ich gut mit zurecht bzw. das was ich nicht konnte, schlag ich nach und brings mir bei - hab nur ein wenig Angst vor der Prüfung, falls da son Prüfer daherkommt und sau theoretisch wird bzw. nach absoluten Kleinigkeiten fragt, die eh keine Sau mehr braucht bzw. sich merkt! MfG itni
  21. Wer lesen kann ist kla im Vorteil .... ^^ habs gefunden THX Bleibt noch die Sache mit den Gateways .....
  22. Hi, Ich versteh bei der ersten Aufgabe nicht, warum 1. Client 1 = 10.0.0.11 ist ( ich hab da 10.0.0.2 ) 2. Client N = 10.0.0.253 ist ( ich hab da 10.0.0.255 ) 3. wie man auf die Gateways kommt !? Danke für eure Hilfe ! MfG ITNI
  23. danke schonmal für die Mühe - ich habs nicht gefunden THX

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung