Zum Inhalt springen

excQ

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo Zusammen, ich möchte mich ein wenig Weiterbilden und bin auf die Studien-Gemeinschaft-Darmstadt aufmerksam geworden Diese bieten eine Weiterbildung zum zertifizierten IT-Sicherheitsmanager (SGD) Wie sinnvoll sind solche Weiterbildungen bei der SGD, sind diese in Unternehmen anerkannt, oder reine Zeitverschwendung? Gruß ExcQ
  2. Was ich vergaß ist das Buch: Prüfungsvorbereitung Abschlussprüfung GA II inkl. Lösungsbuch.
  3. Hallo Miteinander, ich verkaufe sämtliche Sachbücher und Lernhefte meiner Prüfung zum Fachinformatiker. Die Unterlagen sind für alle IT Ausbildungsberufe zu gebrauchen und unterstützen beim lernen Folgendes ist dabei: Abschlussprüfung Sommer 2013 Abschlussprüfung Winter 2013/2014 Lernskript zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Prüfungsinhalte der Abschlussprüfung Buch: Anwendungsentwicklung Buch: NET IT Buch: Einfache IT-Systeme Buch: Vernetzte IT-Systeme Buch: IT-Handbuch WiSo-Skript für IT-Berufe (Ausdruck von Fachinformatiker.de) Lernstoff für die Abschlussprüfung (Ausdruck von Fachinformatiker.de) Grundlagen Word 2010 Grundlagen Excel 2010 Hier auch nochmal der ebay-Kleinanzeigen Link. Lernstoff Abschlussprüfung Fachinformatiker in Hessen - Limburg | eBay Kleinanzeigen P.S.: Ich fand jetzt keinen passenden Bereich wo ich dies einstelle, daher habe ich jetzt mal den IHK-Prüfungs-Bereich genommen. Gruß excQ
  4. excQ

    Windows 8 Systemabbild

    Mein Ziel ist eigentlich folgendes. Ich habe mehrere Tablet mit der selben Hardware. Um nicht überall die Programm einzeln zu installieren, wollte ich nen Systemabbild machen, was ich dann einfach auf die einzelnen Tablets wieder aufspiele.
  5. excQ

    Windows 8 Systemabbild

    Hab ein Win 8.1 Tablet. Dort dann entsprechend unter Systemsteuerung --> System und Sicherheit --> Systemabbildsicherung durchgeführt. Entsprechend immer nur dem Menü gefolgt und herausgekommen sind all diese Datein
  6. excQ

    Windows 8 Systemabbild

    Moin zusammen, hab ein Systemabbild von Windows 8.1 erstellt. Nun habe ich im Ordner drei VHDX-Datein und viele XML-Dokumente. Ich möchte das Systemabbild bootfähig machen, sodass ich dieses auch auf anderen PCs mit der selben Hardware aufspielen kann. Wie mach ich das ganze nun bootfähig über nen USB-Stick? Hat da jemand Erfahrung? Finde irgendwie keine Anleitung dazu. Gruß excQ
  7. Nein, sowas kommt nicht in Frage -.-
  8. Keine Ideen mehr hier?
  9. Ich habe gerade vom Auftraggeber erfahren, dass die Tablets bereits mit Win 8.1, 32-bit ausgeliefert werden. Daher ist also schonmal keine komplette Neuinstallation notwenig... Mh...ist aber immer noch die Frage, wie ich am einfachsten alle Progamme usw. mit wenig Aufwand installiere. Am liebsten wäre es mir, wenn ich ein Win8 konfiguiere (als z.B. das der Store deaktiviert ist usw.) und die Programme alle auf der Iso drauf sind und sich automatisch installiern bzw. durch eine Art Wiederherstellung automatisch auf das Win8-System draufgespielt werden.
  10. Ja, es gibt eine Dockingstations welche 3xUSB und 1x Ethernet Adapter besitzt.
  11. Volumenlizens ist natürlich vorhanden. Lifecycle Management wird später durch einen anderen Dienstleister übernommen. Mir geht es daher nur um das reine aufsetzen.
  12. Windows 8.1, 32bit Es gibt keine Softwareverteilung. Am besten wäre es, wenn ich eine Image hätte wo Win8 drauf ist und alle Programme die halt benötigt werden bereits fertig installiert integriert sind, sodass ich die Tablets damit bespielen kann. Die Tablets sollen innerhalb von einem Jahr ausgerollt werden, daher ist eine Image-Lösung kein Problem wo ich immer einzeln die Image-Datei auf das Tablet aufspiele - Zeit dafür ist da Alle Tablets erhalten das selbe Paket.
  13. Hallo Community, ich muss demnächst 120 Tablets bespielen, welche bereits mit Win 8.1 ausgeliefert werden. Auf allen Tablets ist die selbe Software, Konfiguration usw. drauf. Hat jmd ne Idee wie ich das ganze am besten umsetzen kann? Ich will eine Win 8.1 Version haben, die praktisch alle Anwedungen besitzt und diese dann so leicht wies geht verteilen. Gruß excQ
  14. Ja, das habe ich natürlich auch schon gelesen. Aber wie sieht es mit dem geheimen Schlüssel (secret key) aus, welcher hinterlegt ist?
  15. Hallo Community, ich habe das halbe Internet durchforstet, finde aber keine gute, bzw. schöne Beschreibung wie die genauen Funktionsabläufe beim One-Time-Passwort (Einmalpasswort) ablaufen. Woher weiß der Server die Nummer vom Token? Wie gleicht sich das ab usw.? Es geht mir vor allem um die zeitsynchronisierte Einmalpasswörter. Besten Dank, excQ

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung