Jump to content

quexer

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Liebe Forum User, zurzeit haben wir bei uns das Problem, dass wir eine .com Domain haben und viele schreibweißen. Bsp.: produkt30.com produkt-30.com produkt-30.de usw. Allerdings fehlt uns eine .de Domain, und diese ist schon vergeben. (z.B. produkt30.de) Wie geht man am besten vor diese Domain zu Kaufen? Wir würden einen 4 Stelligen Betrag dafür bezahlen. Der Domain Name ist für das Unternehmen, was diese momentan besitzt, vom Namen her wertlos und dient ihnen nur als Weiterleitung. Gibt es Word Vorlagen wo man ein Angebot für den Kauf eines Domain Namen machen kann? Schöne Grüße und schon mal danke im voraus!
  2. Hallo Leute, im Februar 2018 habe ich meine Zwischenprüfung für den Beruf FI/SI. Habe mir ein paar alte IHK Prüfungen zugelegt (2009-2015) und habe schon drei Prüfungen komplett durch. Habe immer Zwischen 40-55% Punkte erreicht. Ich finde allerdings, dass diese Prüfungen extrem schwer sind und aus 80% nur aus (BWP/BWL) Betriebswirtschaftliche Prozesse besteht? Die technische Fragen sind für mich kein Problem. Was mir auch aufgefallen ist, die Prüfungen und mein Lernmaterial von der Berufsschule, naja was soll ich sagen, irgendwie sind das zwei paar Schuhe? Es gibt aufgaben von den ich echt absolute keine Ahnung habe was das ist und was ich machen muss. Da verstehe ich die Frage nicht und die Antworten zum Ankreuzen erst recht nicht. (alles BWP Fragen) Wie kann ich mich da am besten für die IHK Zwischenprüfung vorbereiten? Mein Soff von der Berufsschule durchlesen / lernen bringt da irgendwie nicht viel habe ich das Gefühl. Wie ist eure Erfahrung? Wie habt ihr gelernt? LG
  3. Hallo Danke für deine Antwort, TOEIC kenn ich nicht muss ich mir heut Abend mal anschauen. Ist das wie bei AKAD das man Unterlagen bekommt und am Schluss eine Prüfung machen muss? Hm, VHS kommt mir etwas unsympathisch vor. War da vorgestern dort und die bieten nur 10 Tages Kurse an wo man ein Buch durchgeht. (90 Min. pro Tag /alle 14 Tage). Danach ist der Kurs vorbei, ob das Buch fertig ist oder nicht. Danach geht der Kurs von vorne an und wird ein neues Buch gekauft. Bin sehr skeptisch ob mich das weiterbringt. Bei VHS sehe ich keine Struktur wo ich mich von A2 auf B2 aufarbeiten kann. Hm, ist das von ILS, AKAD etc. echt nichts Wert für Firmen? Da frage ich mich warum? Somit zeigt man doch Eigeninitiative, Motivation und Zielstreben.
  4. Hallo Leute, ich würde gerne die Sprache Englisch lernen und bin da auf ein paar Fernkurse gestoßen. (Vorkenntnisse Hauptschule/Quali; 6 Jahre aus der Schule und seitdem kein Englisch mehr benutzt) https://www.akad.de/weiterbildung/lehrgang/englisch-sprachkurs-a2/ https://www.ils.de/fernkurse/fremdsprachen/englisch/englisch-volllehrgang/ Hat wer mit diesen Sprachfernkursen Erfahrungen? Für mich sieht das sehr Interessant aus, weil ich dort das Sprachniveau aussuchen kann und mir meine Zeit selbst einteilen kann. Abendkurse sind dagegen glaub ich sehr mühsam und ich denke das Lernvermögen ist auf Nacht nicht mehr das beste, da man eh schon müde von der Arbeit ist. Was ich auch gut finde, man bekommt nach Abschluss ein Zertifikat / Zeugnis. Somit kann ich auf beruflicher Ebene meine Sprachkenntnisse vorlegen. Was denkt ihr von diesen Sprach Fernkursen? Gruß
  5. Hallo leute ich suche bei dem Hipath 3000 Manager E Programm eine Anruferliste. Unter Systemparameter -> Display -> "externe Rufe und ´Gespräche" ist der Hacken drin Wie kann ich jetzt aber die Anruferliste aufrufen? Finde im Programm keine Liste von den Telefonaten mfg
  6. Hallo Leute, ich muss Ende des Jahres eine kleine Präsentation über Hypervisoren halten. Ich habe mir mal ein paar Stichpunkte aufgeschrieben, wo ich die Vor und Nachteile von Typ 1 und 2 Hypervisoren aufzähle. Allerdings bin ich so nicht ganz zu frieden. Bei Vorteile von Hosted-Hypervisoren finde ich leider keine überzeugende Argumente mehr. -könnt ihr mir noch paar Tipps bzw Stichpunkte zu Typ 1 und 2 Hypervisor nennen? (Vor und Nachteile) -Der Anwendungsfall entscheidet ja welchen Typ man wählt (könnt ihr mir da sagen wie man sich für Typ 1 und 2 entscheiden soll? Kriterien etc) -Die unterschiede von Bare-Metal und Hosted-VM ist klar.(Hosted brauch zB ein OS und Bare-Metal läuft der VMM direkt auf der Hardware) Gibt es noch mehr Unterschiede zwischen den zwei Typen? -Mit Hyper-V kann man unbegrenzt Gast-VMs erstellen wie zB für einen WSUS, DHCP Server, Domain Controller. Für was kann ein Hypervisor noch eingesetzt werden? (speziell im Server-Dienste bereich) MFG

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung