Jump to content

viviane.heinze

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich dachte dieses würde durch das installieren konfigurieren und auch durch das automatische synchronisieren der Daten zum Vorschein kommen...
  2. und was wäre wenn ich den Teil auf das folgende ändern würde ? Die Firma xxx sichert zurzeit alle Daten auf Bändern, die dann im Tresor aufbewahrt werden.Damit im Falle eines Disasters die Konfigurationsdateien von wichtigen produktiven Systemen wie auch Netzwerkkomponenten schnell zur Hand sind und nicht erst mit aufwendigen Methoden aus Backups wiederhergestellt werden müssen, sollen die Systemkonfigurationsdateien auf einem zentralen NAS-System zusätzlich gesichert werden. Folgende Punkte sind zu berücksichtigen: - Anforderungen an NAS-System festlegen - Vergleich von verschiedenen NAS-Systemen zwischen verschiedenen Anbietern - Kosten/Nutzenanalyse des auserwählten NAS-Systems - Kauf des ausgewählten NAS-Systems - Vergleich genereller startup config vom NAS oder vom eigenen Speicher - NAS-System konfigurieren und installieren - NAS-System im Serverraum einbauen - Ausfallsicherheit des NAS-Systems durch einsetzen eines RAID-Systems - Einrichten von automatischer Syncronisierung der Konfigurationsdateien auf das NAS-System - Sicherstellen, dass alle Netzwerkgeräte auf das NAS-System zugreifen können
  3. Entschuldigung. Erst nach dem Abschicken hat sich die gesamte Formatierung geändert. Ich wollte euch damit nicht durcheinander bringen. Nun müsste dieses einigermaßen anschaulich gestaltet sein. Liebe Grüße
  4. Antrag für die betriebliche Projektarbeit Seite 3 von 2 Projektphasen mit Zeitplanung in Std.: Bezeichnung Std. 1. IST-Analyse 1 2. SOLL-Analyse 2 3. Planung und Vorbereitung 3.1 Einholen, vergleichen und Auswahl von Angeboten 3 3.2 Ressourcenplanung/Kosten 1 4. Durchführungsphase 4.1 Aufstellen und Verkabeln der Hardware 2 4.2 Installation und Konfiguration 14 5. Abnahmetest/Abnahme 2 6. Projektdokumentation 8 7. Kundendokumentation 2 Gesamtstundenzahl für die Projektarbeit: 35 Die Projektarbeit beinhaltet folgende Dokumente: Nicht selbständig erstellte Dokumente sind mit "(x)" zu kennzeichnen ! Projektdokumentation Kundendokumentation Geplante Präsentationsmittel (zutreffendes ankreuzen): Flipchart Tageslichtprojektor Pinnwand andere Präsentationsmittel: Beamer (sind vom Prüfling funktionsfähig mitzubringen)
  5. Antrag für die betriebliche Projektarbeit Seite 1 von 2 Berufsbezeichnung/Fachrichtung/Einsatzgebiet/Fachbereich: Fachinformatiker für Systemintegration Antragsteller/in xxx xxx xxx Ausbildungsbetrieb xxx xxx xxx E-Mail: xxx Tel.: xxx Abschlussprüfung Sommer 2017 Antragsdatum 01.02.2017 Projektbezeichnung (Auftrag/Teilauftrag): Einführen eines NAS-Systems in einer vorhandenen Severstruktur in der Firma xxx Kurze Projektbeschreibung: Die Firma xxx sichert zurzeit alle Daten auf Bändern, die dann im Tresor aufbewahrt werden. Damit im Falle eines Serverausfalls die Systemkonfigurationsdateien von Switchen und auch Netzwerkkomponenten schnell zur Hand sind und nicht erst mit aufwendigen Methoden aus Backups wiederhergestellt werden müssen, sollen die Systemkonfigurationsdateien auf einem zentralen NAS-System zusätzlich gesichert werden. Folgende Punkte sind zu berücksichtigen: - Vergleich von verschiedenen NAS-Systemen zwischen verschiedenen Anbietern - Anforderungen an NAS-System festlegen - Kosten /Nutzenanalyse des auserwählten NAS-Systems - Vergleich genereller sartup config vom NAS oder vom eigenen Speicher - NAS-System im Serverraum einbauen - NAS-System konfigurieren und installieren - Sicherung des NAS-Systems durch einsetzen eines RAID-Systems - Verzeichnis für startup config-Dateien anlegen und startup config Dateien einspielen - Sicherstellen, dass alle Netzwerkgeräte auf das NAS-System zugreifen können Projektumfeld: Die Firma xxx erstellt Spezialarmaturen für Kraftwerke rund um den Globus wie auch, Regelventile und Stellantriebe für die Industrie- und Gebäudetechnik. Das vorhandende Netzwerk der Firma xxx besteht zur Zeit aus zwei Serverräumen, mit insgesammt 17 physischen Servern, rund 50 virtuellen Servern und 30 Switchen.
  6. Hallo zusammen, ich bin jetzt in kürze den Projektantrag einreichen und möchte gerne, dass ihr meinen Projektantrag bewertet. Leider fehlen mir die entsprechenden Ansprechpartner. Mit freundlichen Grüßen
  7. Guten Morgen zusammen, ich befinde mich im dritten Ausbildungsjahr zur Fachinformatikerin für Systemintegration und gehe nun auf die Abschlussprüfungen zu. Ich habe derzeit drei mögliche Projekte zur Auswahl gestellt bekommen. Ich denke aber, dass diese nicht ausreichend für ein Abschlussprojekt sind. Nun würde ich gerne eure fachkundige Meinung zu den Projekten hören und mich freuen, wenn ihr mir ein Feedback könntet ob das Projekt den gewünschten Kriterien der IHK entspricht. Wir sind ein mittelständiges Unternehmen mit ca 300 Mitarbeitern, besitzen 17 physische Server, rund 50 virtuelle Server und 30 Switche. Themenvorschlag 1: Einbau eines NAS-Systems in eine vorhandene Serverstruktur Damit im Falle eines Serverausfalls die Systemkonfigurationsdateien von Switchen und auch Netzwerkkomponenten schnell zur Hand sind und nicht erst mit aufwendigen Methoden aus Backups wiederhergestellt werden müssen, sollen die Systemkonfigurationsdateien auf einem zentralen NAS-System zusätzlich gesichert werden. Mein Projekt wäre, ein NAS-System auszusuchen, zu beschaffen, zu konfigurieren und im Serverraum einzubauen. IST-Analyse: Systemkonfigurationsdateien werden zurzeit nur im Backup gespeichert /gesichert Soll-Analyse: Systemkonfigurationsdateien sollen auf einem zentralen NAS-System gespeichert werden. Zeitkonzept: ? Themenvorschlag 2: Cisco Netzwerk mit dem vorhandenem System Center Operation Manager 2016 überwachen Wir besitzen momentan einen SCOM Server 2016 der vor kurzem mit einem Mitarbeiter aus der IT und einem externen Dienstleister aufgebaut wurde. Hierbei wurde der Server aufgesetzt und auch bereits viele Pakete gebaut, die Server und Dienste überwachen. Mein Projekt soll es sein, das Monitoring auf das gesamte Cisco Netzwerk auszubreiten. Hierbei sollen nicht nur die Server sondern auch die Switche überwacht werden. Dieses soll dazu dienen, dass bei einem Ausfall gesehen wird, an welcher Stelle ein Ausfall stattgefunden hat und welche Netzwerkkomponenten betroffen sind. Hierbei können die Pakete gebaut oder auch erworben werden. IST-Analyse: vorhandener SCOM Server 2016 mit einigen Überwachungen Soll-Analyse: Monitoring auf das gesamte Cisco Netzwerk ausbreiten Zeitkonzept: ? Das Problem hierbei könnte vielleicht werden, dass ich bei der Aufsetzung des Servers nicht dabei war. Oder ist das nicht weiter wichtig für das Projekt? Themenvorschlag 3: Datensicherung von Simulationsdateien per Synchronisation auf einem Storage aus dem Bestand Wir besitzen eine Enwticklungsabteilung, die sich ausschließlich mit Erstellung von Simulationen beschäftigt. Dadurch entstehen in kurzer Zeit eine große Menge an Daten. Deshalb sind die Simulationen für die von uns eingesetzte Datensicherung zu groß und auch zu teuer. Bei einem Ausfall des Servers würden alle Simulationen verloren gehen. Um eine kurzfristige und auch Kostenreduzierte Lösung zu finden, sollen hier die Simulationsdateien auf einem bestehenden Storage aus dem Bestand täglich synchronisiert werden und für eine bestimmte Zeit dort abgelegt werden. Die Sicherung soll mit herkömmlichen Linux Tools sichergestellt werden. Mein Projekt wäre, das Aufsetzen eines Linux Systems auf dem Storage und eine Synchronisation der Daten durch ein Linux Tool einzustellen. IST-Analyse: Keine Sicherung der Simulationsdateien, Verlust bei einem Ausfall Soll-Analyse: Sicherung auf einem bestehenden Storage durch tägliche Synchronisation Zeitkonzept: ? Das Problem an diesem Themenvorschlag ist, allerdings, dass ich bisher nur in der Windowswelt tätig war und mich mit Linux überhaupt nicht auskenne. Ich bedanke mich schon mal recht herzlich im Voraus Viviane

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung