Jump to content

slueni

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Guten Morgen! Ich sitze gerade vor einer USV Aufgabe in der Abschlussprüfung 2013/2014 für FISI, 3. Handlungsschritt, Aufgabe e. Die Aufgabenstellung tippe ich hier mal ab: Aufgrund der Systemerweiterung steigt die maximale Leistungsaufnahme des Servers auf 1.200 VA. Die angeschlossene USV wird nun fast mit ihrer Bemessungsleistung belastet und soll durch eine leistungsfähigere USV ersetzt werden. Die neue USV kann mit bis zu 8 Akkupacks mit je 20 Ah bei 24 V betrieben werden. Die neue USV soll eine Leistungsreserve von 1.800 VA vorhalten und rechnerisch bei netzseitigem Stromausfall einen unterbrechungsfreien Betrieb über 60 Minuten bei halber Bemessungsleistung sicherstellen. Überbrückungszeit = (Anzahl Akkupacks * Kapazität je Akkupack * Spannung) / Belastungsleistung Ermitteln Sie die Anzahl Akkupacks, die für die neue USV erforderlich sind. Der Rechenweg ist anzugeben. ___ Jetzt meine Frage: In der dazugehörigen Lösung steht folgender Rechenweg: (1.500 VA * 1h) / (20 Ah * 24 V) = 4 Akkupacks ~ 3,75 Woher kommen die 1.500 VA? Danke euch im Voraus!

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung