Jump to content

N_Gnom

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich bin schon dabei. DB ist kein Problem, ich mag MySQL. Das mit dem Fehlen der Möglichkeiten war eher auf den Faktor Zeit bezogen. Natürlich kann man davon ausgehen dass ich nach acht Stunden Unterricht ja noch massig Zeit daheim hätte, aber das ist etwas schwierig wenn man ein Kind hat. Ego bleibt dann nur ein kurzes Zeitfenster des Nachts. Aber ich krieg das schon irgendwie hin. Und danke für die Links, an Informationen kann es ja nie genug geben.
  2. Ich habe mal eine Frage die ihr mir vielleicht beantworten könnt. Im Rahmen einer Umschulung(freiwillig bzw. gewünscht) welche sich ausschliesslich mit C/C# befasst, gibt es auch ein zu bewältigendes Praktikum. Ich habe eine Stelle selbst finden müssen und "leider" wird dort ausschliesslich PHP angewendet. Eigentlich nicht weiter schlimm, jedoch fehlt mir einfach jede Möglichkeit der Vorbereitung. Die Umschulung befasst sich ansonsten in keinster Weise damit, nicht einmal ein Buch wird mir seitens des Bildungsträgers gestellt. Ist so etwas legitim? Sollte die Ausbildung nicht Hand in Hand mit dem Praktikum gehen? Und es heißt ja auch Anwendungsentwicklung und PHP sehe ich eher als Webprogrammierung. Gibt es dazu irgendwas in den Regularien der IHK?(ich konnte leider nichts finden) Das Thema C# ist schon sehr aufwändig und gefällt mir, und es fehlt einfach die Zeit sich vor dem Praktikum genügend mit PHP zu beschäftigen. Und mir wurde auch gleich gesagt dass man nicht bei Null anfangen möchte.
  3. Danke für die Antworten. Ich weiß was namespaces und klassen sind, meine Frage war warum dies hier verwendet wird namespace HelloWorld { class Hello Wenn ich eine standalone .exe compiliere, brauche ich doch theoretisch weder den namespace Helloworld, noch die Klasse Hello. Ich weiß dass das so standard ist, aber wozu an dieser Stelle? Wenn ich den code nicht als alleinstehende .exe haben will sondern die methoden in anderen codes wiederverwenden will, dann ist das schlüssig.Jedoch nicht bei einer .exe Im obigen Beispiel exisitiert ja kein Zugriff auf Helloworld und Hello. Klar könnte ich es einfach so hinnehmen dass es so ist, aber ich würde das einfach genau wissen wollen.
  4. Hi, ich beginne gerade mit C# und hätte eine Frage. Nehmen wir folgenden weltberühmten code using System; namespace HelloWorld { class Hello { static void Main() { Console.WriteLine("Hello World!"); // Keep the console window open in debug mode. Console.WriteLine("Press any key to exit."); Console.ReadKey(); } } } Warum wird dort zu Beginn der namespace mit dem Namen des Programms festgelegt/erstellt und die Klasse Hello(mir ist bewusst dass da auch xyz stehen könnte)? Dient dies vorsorglich dazu da man seinen code ja auch jederzeit als lib nutzen könnte, oder zu welchem Zweck macht man dies an dieser Stelle?
  5. Korrekt.....bei Systemintegratoren...meine Rede....eben nicht bei Anwendungsentwicklern! Und bei einer Umschulung gibt es keine Berufsschule, es ist ein Bildungsträger und es gibt ein Praktikum.Und beide müssen sich an die IHK Vorlage halten, da diese auch prüft, also ist mein geposteter Link doch korrekt.
  6. Der Ordnung halber und weil es eben aktueller als deins ist: https://www.uni-leipzig.de/fileadmin/user_upload/UniStadt/personaldezernat/pdf/Ausbildungsrahmenplan_04.pdf Ist für alle IHK´s (und diese legen den Plan fest da dort geprüft wird) ausser BaWo gleich. Und dann gilt es Punkt 8.2 zu beachten.(oder einfach mal das PDF nach dem Wort Netzwerke durchsuchen) Ich weiß schon dass es nur auf dem Papier ist. Mir gings ums Prinzip dass man in der Prüfung nicht etwas abfragen kann was man eigentlich nicht im Rahmenplan festgelegt hat.
  7. Jup...ich hab da so eine schöne Tabelle, da es ja nur eine beschränkte Anzahl an Masken gibt. Und den Rest kann man einfach herleiten.......bin halt einfach an einen inkompatiblen Dozenten geraten, lach.
  8. Und das steht bei deiner IHK im Bereich Systemintegration!
  9. Ach bei einer Umschulung legt die IHK nur fest eben welche Themen geprüft werden und da steht eben bei FIAE lediglich Netze. Bei FISI ist das schon wesentlich tiefergehender.Ich bin ja schon froh dass das Thema Subnetting mein einziges Reizthema ist. Und die Umschulung wird durch einen privaten Bildungsträger realisiert, d.h. vorschreiben kann die IHK da nichts, aber der Träger muss sich eben an den Plan der IHK halten. Seis drum....ich werd das schon schaffen...ich hab mich nun schweren Herzens so extrem mit Subnetting beschäftigt, dass es mir a) zu den Ohren herausquillt, und ich zumindest ipv4 komplett aus dem stehgreif im kopf kann. Ist weniger eine Berechnung, sondern ich hab mir eher die kompletten Zahlen gemerkt.....mehr ist es ja eigentlich nicht.
  10. Nunja mich verwirrte eben nur dass der Kursplan und der Rahmenplan der IHK so voneinander abweichen. Da die IHK ja eigentlich nichts prüfen kann was im Rahmenplan nicht explizit vorgegeben ist. Und wie oben schon erwähnt, mache ich (leider) eine Umschulung und dort ist die Ausbildungszeit auf 24 Monate inkl. 9 Monate Praktikum beschränkt. Daher war meine Überzeugung in der Kürze der Zeit soviel berufsorientiertes zu Lernen. Und zum Thema Subnetting.....das war schon ein gut gewähltes Thema, denn unser Dozent kaut das gerade durch wie einen Kaugummi...rührt daher dass FISI/ITSK/FIAE in einer Klasse sind...zumindest im Moment. Dein zuerst genannter Spruch dürfte wohl passen. Ich musste für mich zu dem Thema Netzwerk auch erst selbst schlau machen, da ich vorher nie damit zu tun hatte, ausser dem Nutzen dessen. Und subnetting zu erlernen bedarf es nicht zwingend der Berechnungsmethode die zudem für mich nicht die Richtige war. Und so ist es wie bei den meisten Sachen auch, jeder muss sich seine eigene Lernmethode finden. Fazit: wie gesagt es verwirrt doch immens wenn die IHK subnetze und deren Berechnung in einer Prüfung abverlangen würde obwohl es bei FIAE nicht im Rahmenplan steht. P.S. in dem weiter oben genannten Thread, wie hoch ist die Chance dass sich jemand erbarmt und dort angefragte IHK Prüfungen der letzten Zeit tatsächlich versendet?
  11. Okay ich habe dort jetzt mal eine Anfrage gestellt. Zumal es in meinem Fall eine Umschulung ist und somit alles komprimiert gelehrt werden soll. Zum Glück ist Netzwerk das einzige Thema was mir nicht liegt.
  12. Hallo, ich würde mich freuen wenn mir jemand die Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen für FIAE der letzten 2-3 Jahre zusenden könnte. Nett wären auch die Lösungen, ist aber nicht zwingend notwendig. Hier meine mail: kawhd78[at]gmail.com Es wäre toll wenn das an diesem Wochenende noch klappen würde. Vielen Dank schonmal.
  13. Ah alles klar, wenn sich dennoch noch FIAE dazu melden wäre ich dankbar. Mein Dozent hat zum Beibringen keine Ahnung wenn man noch nie was damit zu tun hatte. Hab dann all das Ausgeblendet und es mir via Yt selber beigebracht und wenn man sich für entweder die bildliche oder rechnerische Art und Weise entschieden hat, geht es eigentlich. P.S. Mich wundert es nur das es im IHK Rahmenplan garnicht vorkommt bei FIAE.Und daran sollten die sich eigentlich halten.
  14. Ich befinde mich in einer Ausbildung zum FIAE und würde gern wissen wollen wie relevant Netzwerktechnik bei den Prüfungen ist. Dass man grob den Überblick über Netzwerktopologien haben sollte und wie man Gerät A mit Gerät B verbindet sollte klar sein. Wie schaut es jedoch bei den Prüfungen (FIAE Zwischen und Abschlussprüfung) zu diesem Thema aus? In den IHK Verordnungen betreffs Ausbildungsplan ist das Thema Netzwerke weitestgehend ausgeklammert was FIAE betrifft. Man kann natürlich nie genug wissen, aber ist es sinnvoll z.B. Subnetting bis zum Erbrechen wochenlang zu üben? Denn im alltäglichen Berufsalltag später wird man als FIAE kaum des öfteren irgendwelche Netzwerke aufbauen müssen geschweige denn Subnetting betreiben. Mich würde daher interessieren ob dieses Thema und wenn ja in welchem Umfang bei den Prüfungen durch die IHK überhaupt relevant ist, da es eben in der Ausbildungsverordnung die ich online gefunden hatte lediglich bei der Fachrichtung Systemintegration aufgeführt ist. Vielleicht kann auch jemand, welcher im Besitz der Prüfungen der letzten Jahre ist, nachschauen ob dieses Thema dort geprüft wurde.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung