Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'null'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, bisher habe ich keinerlei befriedigende Antwort darauf gefunden, wieso ich immer wieder über die Codezeile stolpere: var null = NULL; Wieso sollte man so etwas tun? Hat das irgendeinen verborgenen Sinn oder ist das nur darauf zurückzuführen, dass man gern alles, was man häufiger benutzt in Variablen verpackt? Oder spart man sich durch die Zeile lediglich den Druck auf die Shift-Taste? Vielen Dank schonmal, Martin
  2. Moinsen, ich bin mal wieder am verzweifeln, seit heute morgen versuche ich eine Lösung für ein Problem zu finden, aber nichts funktioniert. Folgende Situation: Ich habe ein C# Programm das eine XML-Datei ausließt, die Values innerhalb verschiedener Elemente in string-Variablen speichert und diese dann in eine (php) MySQL-Datenbank schreibt. Jetzt gibt es aber öfter leere Elemente in der XML die als "NULL" in der Datenbank stehen müssen, sonst gibt es im weiteren Prozess-ablauf (nicht mehr zum Programm gehörend) Probleme. Ohne Veränderung: Wenn mein Programm ein Element einließt und dieses leer ist habe ich einen leeren string (""). Wenn ich diesen an die Datenbank übergeben (die wiederum einen integer für das Feld vorsieht) steht in dem Feld der Datenbank eine 0 (als Zahl). Sieht so aus: XmlNode package = node.SelectSingleNode("package"); if (package != null) string secret = package["secret"].InnerText; Das allein ist schon ein Problem, wenn der eingelesene String leer ist Quasi so: <secret></secret> kann ich nicht in einen int konvertieren: Convert.ToInt32("") -> Error Der String für die Datenbank: string command = "INSERT INTO test (un1) VALUES (" + secret + ");"; Das ist nur eine von vielen Variablen. Was habe ich schon versucht? 1. Ich frage die string in einer if-abfrage ab ob sie leer sind und weise ihnen dann direkt null zu. War für mich das logischste. if (string.IsNullOrEmpty(secret)) { secret = null; } Dann sieht mein SQL-command aber übersetzt (überwachung der Variablen) so aus: INSERT INTO test (un1) VALUES (); Meine null-Variable verschwindet einfach und natürlich bekomme ich eine Exception geworfen. 2. Irgendwas im internet gefunden: secret = string.IsNullOrEmpty(secret) ? null : secret; Ich weiß weder was es macht, noch ob ich es richtig angewandt habe, ich habe das Fragezeichen noch nie gesehen und auch den Doppelpunkt nur bei der Vererbung von Klassen benutzt. Ich habe aber schon mit einem int? rumprobiert weil ich gelesen habe das es null-able ist - hat auch nicht geholfen wegen oben genanntem Problem der konvertierung. Dann habe ich noch ewig mit den Konvertierungen rumgemacht und ausprobiert, aber jetzt bin ich auch mit den nerven am Ende. Meine Mitarbeiter wollen das es funktioniert und ich sehe keine andere Möglichkeit mehr als den SQL-Befehl statt den Variablen anzupassen. Grund ist, dass wenn eine Variable beim Eintrag in die DB gar nicht angesprochen ist sie automatisch mit NULL drin steht. Bei 3 Variablen die nach null gefragt werden müssen sieht das so aus: if (string.IsNullOrEmpty(secret1) && string.IsNullOrEmpty(secret2) && string.IsNullOrEmpty(secret3)) { command = "INSERT INTO test () VALUES ();"; } if (!string.IsNullOrEmpty(secret1) && string.IsNullOrEmpty(secret2) && string.IsNullOrEmpty(secret3)) { command = "INSERT INTO test (secret1) VALUES (" + secret1 + ");"; } Das mit jeder erdenklichen Möglichkeit ergibt 8 if-Abfragen, ich lasse quasi immer die Variablen weg die null sind. Bedenkt das da noch viel mehr Variablen sind deswegen ist der obere SQL-Befehl nur hier so "leer". Ich bitte euch mal wieder instandig mir auf die Sprünge zu helfen. Wie mache ich aus einem leeren String eine Variable die meiner Datenbank NULL übergibt? Grüße Tician

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung