Jump to content

Tician

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    349
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Tician hat zuletzt am 15. Februar gewonnen

Tician hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Tician

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 16.11.1990

Profile Information

  • Ort
    127.0.0.1
  1. Nützliche Tools und Software

    Firefox (Clippings als AddOn für das Malware-Forum) Putty CDBurnerXP KeePass Oracle VM VirtualBox VMware vSphere Client VS Express Notepad++ Cisco Packet Tracer FileZilla MySQL MSSQL PDFCreator
  2. Outlook 2013 & mehrere Postfächer

    Dagegen lässt sich nichts sagen Aber hast du eine andere Lösung um es den Usern selbst zu überlassen ob sie die EInstellung haben möchten oder nicht ohne zum Admin zu rennen?
  3. Outlook 2013 & mehrere Postfächer

    Naja, immer noch besser als den Leuten eine Anleitung zu schreiben wie sie die Registry verändern oder? Und es hieß "selfdoing der Benutzer", von daher war das das erste was mir einfiel. Im Malware-Forum sah es vor nicht allzu langer Zeit auch so aus das man den Leuten gesagt hat "kopiere das, mach ne textdatei auf, füge ein, änder das Ende der Datei in .reg um und führe aus". Heutzutage machen wir das mit Tools, aber das ist alles über ein Forum und nicht vergleichbar mit einer Firma. Klar, weiter gedacht wäre es auch über Gruppenrichtlinie möglich diese Einträge zu setzen, aber ich hab das so verstanden das der Ersteller dieses Thread eine Lösung haben wollte die den Usern erlaubt selbst zu entscheiden ob sie diese Einstellung so haben wollen. Von daher finde ich meine Antwort immer noch passend.
  4. Outlook 2013 & mehrere Postfächer

    Wenn es sonst nicht über zentrale Einstellungen geht gibt es auch den Weg über eine Reg-Datei. Ist nicht schwieriger zu schreiben als eine batch-Datei und lässt sich auch vom User doppelt anklicken. https://itler.net/windows-reg-datei-erstellen-so-erstellt-man-registry-dateien/
  5. Vielen Dank, ich schau mir aus Zeitmangel erstmal diese Parametrisierung an, sollte glaube ich nicht so einen großen AUfwand machen das umzustellen.
  6. Moinsen, ich bin mal wieder am verzweifeln, seit heute morgen versuche ich eine Lösung für ein Problem zu finden, aber nichts funktioniert. Folgende Situation: Ich habe ein C# Programm das eine XML-Datei ausließt, die Values innerhalb verschiedener Elemente in string-Variablen speichert und diese dann in eine (php) MySQL-Datenbank schreibt. Jetzt gibt es aber öfter leere Elemente in der XML die als "NULL" in der Datenbank stehen müssen, sonst gibt es im weiteren Prozess-ablauf (nicht mehr zum Programm gehörend) Probleme. Ohne Veränderung: Wenn mein Programm ein Element einließt und dieses leer ist habe ich einen leeren string (""). Wenn ich diesen an die Datenbank übergeben (die wiederum einen integer für das Feld vorsieht) steht in dem Feld der Datenbank eine 0 (als Zahl). Sieht so aus: XmlNode package = node.SelectSingleNode("package"); if (package != null) string secret = package["secret"].InnerText; Das allein ist schon ein Problem, wenn der eingelesene String leer ist Quasi so: <secret></secret> kann ich nicht in einen int konvertieren: Convert.ToInt32("") -> Error Der String für die Datenbank: string command = "INSERT INTO test (un1) VALUES (" + secret + ");"; Das ist nur eine von vielen Variablen. Was habe ich schon versucht? 1. Ich frage die string in einer if-abfrage ab ob sie leer sind und weise ihnen dann direkt null zu. War für mich das logischste. if (string.IsNullOrEmpty(secret)) { secret = null; } Dann sieht mein SQL-command aber übersetzt (überwachung der Variablen) so aus: INSERT INTO test (un1) VALUES (); Meine null-Variable verschwindet einfach und natürlich bekomme ich eine Exception geworfen. 2. Irgendwas im internet gefunden: secret = string.IsNullOrEmpty(secret) ? null : secret; Ich weiß weder was es macht, noch ob ich es richtig angewandt habe, ich habe das Fragezeichen noch nie gesehen und auch den Doppelpunkt nur bei der Vererbung von Klassen benutzt. Ich habe aber schon mit einem int? rumprobiert weil ich gelesen habe das es null-able ist - hat auch nicht geholfen wegen oben genanntem Problem der konvertierung. Dann habe ich noch ewig mit den Konvertierungen rumgemacht und ausprobiert, aber jetzt bin ich auch mit den nerven am Ende. Meine Mitarbeiter wollen das es funktioniert und ich sehe keine andere Möglichkeit mehr als den SQL-Befehl statt den Variablen anzupassen. Grund ist, dass wenn eine Variable beim Eintrag in die DB gar nicht angesprochen ist sie automatisch mit NULL drin steht. Bei 3 Variablen die nach null gefragt werden müssen sieht das so aus: if (string.IsNullOrEmpty(secret1) && string.IsNullOrEmpty(secret2) && string.IsNullOrEmpty(secret3)) { command = "INSERT INTO test () VALUES ();"; } if (!string.IsNullOrEmpty(secret1) && string.IsNullOrEmpty(secret2) && string.IsNullOrEmpty(secret3)) { command = "INSERT INTO test (secret1) VALUES (" + secret1 + ");"; } Das mit jeder erdenklichen Möglichkeit ergibt 8 if-Abfragen, ich lasse quasi immer die Variablen weg die null sind. Bedenkt das da noch viel mehr Variablen sind deswegen ist der obere SQL-Befehl nur hier so "leer". Ich bitte euch mal wieder instandig mir auf die Sprünge zu helfen. Wie mache ich aus einem leeren String eine Variable die meiner Datenbank NULL übergibt? Grüße Tician
  7. C# kleines Spiel, bitte um Hilfe

    Super, vielen Dank!
  8. Virenscanner

    Wenn es dir darauf ankommt wie gesagt auch Emsisoft^^ Wie gesagt, schau es dir an. Du kannst die Leute auch direkt anschreiben^^ https://www.emsisoft.com/de/software/enterprise/
  9. Virenscanner

    Moinsen, wir benutzen Avira, aber das hat unseren Server auch schon lahm gelegt (hat mit irgendeinem Prozess die komplette CPU ausgelastet). Ich persönliche bin kein Fan von Avira. Ich würde dir zu Emsisoft raten, wobei ich da zugeben muss, dass ich nicht weiß wie gut die Software zur zentralen Verwaltung ist, aber laut der Beschreibung bin ich zumindest begeistert. Ich weiß die Leute dort helfen schnell und beschäftigen sich auc freizeitlich mit aktuellen Bedrohungen, indem sie direkt mit Menschen interagieren die sich etwas eingefangen haben. (trojaner-board) Vorteil von Emsisoft: Vergleich mal die Datenschutzerklärungen von verschiedenen AVs. Emsisoft ist nicht groß bekannt, aber was die Sicherheit angeht würde ich behaupten das es locker mit Avira und Co mithalten kann und der rießen Vorteil ist das die keine Daten an irgendwelche anderen Firmen weiter geben. Außerdem hast du den Bing-Bar mist und jegliche weitere 3.Anbieter-Software nicht mit dabei. Schau dich auf deren Webseite gerne mal um, wie gesagt ist alles nur meine Erfahrung.
  10. C# kleines Spiel, bitte um Hilfe

    Eine (hoffentlich) letzte Frage. Wie sieht das in einem UML aus wenn ich in meiner Form1-Klasse eines der Monster aus der World-Klasse kopiere? Geht dann ein Pfeil zwischen Form1 und World oder zwischen Form1 und Monster? Und wäre das dann eine Aggregation? Was fehlt sonst noch?
  11. C# kleines Spiel, bitte um Hilfe

    Macht Sinn. Stimmt, ich hab ja das Objekt mit drin stehen. Oh man ._. Jetzt finde ich Events doch nicht mehr so toll. Dann ruf ich das jetzt zu jedem neuen Monster auf. Das kriegt dann später (nach Donnerstag) noch ne extra Methode. Ich brauch ne Liste mit was ich alles machen wollte.... Edit: So, Spiel rennt jetzt ohne Exceptions. Hat noch ein paar wenige Schreib- und Logikfehler, aber die krieg ich noch raus. Ihr seid toll, ich bin voll happy!
  12. C# kleines Spiel, bitte um Hilfe

    Fehler gefunden! Mein Gott ich sollte nicht _player.HpChanged und _Monster.HpChanged simultan haben... wer hat nur so einen Mist programmiert... Edit: Doch nicht, die Events sind vorhanden (ich bin nur blind). Ich bin verwirrt. Sämtliche Monster-Events funktionieren nicht.
  13. C# kleines Spiel, bitte um Hilfe

    Es gibt aber jemanden der darauf hören sollte... Form1 private void InitializeEvents() { _player.HpChanged += UpdateHpLabel; _player.LocationChanged += UpdateControls; _currentMonster.HpChanged += MonsterTakesDamageOutput; _player.Victory += MonsterDeadOutput; _currentMonster.MonsterAttack += MonsterAttackOutput; } public void UpdateHpLabel(object sender, PropertyChangedEventArgs e) { lbCurHP.Text = _player.curHP.ToString(); hpBar.Value = _player.curHP; } Form1 ist die einzige Klasse die auf Events hört. Weil mir Whiz-zarD 4 Posts weiter oben gesagt hat das es nicht in den Konstruktor gehört^^ Wenn ich mich das aber so anschaue sind sämtliche Subscribe-Events trotzdem in meinem Form1-Konstruktor enthalten...
  14. C# kleines Spiel, bitte um Hilfe

    Monster //Events public event PropertyChangedEventHandler HpChanged; public void TakeDamage(int damage) { if (curHP > damage) { curHP = curHP - damage; HpChanged(this, new PropertyChangedEventArgs("curHP")); //NullReferenceException } else { curHP = 0; } } Genau hier bekomme ich die Exception, andere Events funktionieren aber soweit ich sehen kann. Ich weiß zu wenig über Events um da einen Ansatz zu haben warum das jetzt nicht funktioniert, aber ein anderes Event das genau so aufgebaut ist funktioniert. Das Monster ist auch da, die curHP-Variable hat auch einen Inhalt.
×