Tician

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    269
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Tician hat zuletzt am 15. Februar gewonnen

Tician hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Tician

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 16.11.1990

Profile Information

  • Ort
    127.0.0.1
  1. Da hier keiner weiter macht wollte ich mal wissen wer dieses Spiel hier kennt^^ Ich bin zwar 'erst' 26, aber ich hatte laaaange Zeit einen Windows 98 Rechner (mein erster) und da habe ich dieses Spiel über alles geliebt. Ich kriegs nur leider trotz aller Anleitungen nicht mehr auf meinem Win 7 zum laufen
  2. Würde ich auch nicht verallgemeinern, natürlich hast du recht das es auch darauf ankommt wo man sich bewirbt
  3. Da ich bekanntlich noch etwas frisch bin was programmieren angeht werde ich einfach mal drauf los auf die Tastatur hämmern, da ich null Ahnung von den meisten der Vorschläge habe und eben auch weiß das ein 100% Schutz nicht möglich ist. Ich bring das Ding erstmal zum laufen, das ist schon ne Kunst an sich und dann kann ich immer noch ändern oder verbessern. Ich danke euch allen für eure Meinungen
  4. Ich kenne einen der absichtlich nur Bewerbungen nach amerikanischem Standard schreibt, heißt: kein Lebenslauf, kein Foto, keine Zeugnisse. Das einseitige Bewerbungsschreiben ist komplett in englisch gehalten und er wurde fast zu jedem der Betriebe zum Bewerbungsgespräch eingeladen und hat auch ziemlich lukrative Angebote bekommen, fährt also ziemlich gut damit. Ich hab mir vorgenommen das später auch zu probieren (Seine Bewerbung ist auch sau gut gestaltet und geschrieben, Hut ab! Da schau ich mir definitiv was ab^^)
  5. Was würdet ihr euch wünschen? Auf was ist zu achten? Wie soll die Zukunft aussehen, was glaubt ihr wie sie aussehen wird? Wie wichtig ist das Gehalt wirklich (im Gegensatz zur fachlichen Qualität der Ausbildung)? Mein damaliger Ausbilder meinte ein Azubi macht ihm im 1. Layer ("Lehrjahr" ) Verluste, im 2. sollte er die Bezahlung mit Taten ausgleichen können und im 3. sollte er 'Geld einbringen'. Ich bekomme momentan im 2. Layer 900€ Brutto und verglichen zu Klassenkameraden ist das recht viel, wir haben Leute die dümpeln bei 300-400€ rum. Aber selbst das reicht zum alleine wohnen nicht, ich muss Wohngeld beantragen. Trotzdem bin ich ziemlich zufrieden mit Gehalt und Ausbildung.
  6. Das ganze geht ziemlich weg vom ursprünglichen Thema, sollten wir zusätzlich zum Diskussionsthread für ausgelernt IT-ler Gehälter auch noch einen für Azubi-Gehälter aufmachen?
  7. Für die Zukunft hätte ich auch die Seite anzubieten, die hat mir immer besonders gut gefallen: https://regex101.com/ Also zum Regex Testen^^
  8. Bisher habe ich einen extra Benutzer für die Datenbank der direkt mit im Quellcode steht. Der AD-Benutzer dient nur zur Ausführung des Programms selbst und dann zur Überprüfung der Berechtigungen die eben nur anhand einer Tabelle gesetzt sind.
  9. Das es da überhaupt Unterschiede bei den Dateitypen gibt war mir schon nicht bewusst, ich hab also nicht direkt nach PE gesucht, aber das sind trotzdem super Bilder! Jetzt hab ich etwas mit dem ich gut anfangen kann, danke
  10. Ich stimme dir zu, das es 100% 'sicher' nicht gibt, soweit ist mir das bewusst Im Prinzip wird es von meinem Ausbilder abhängen ob es als sicher eingestuft wird oder nicht nachdem ich ihm erklärt habe was genau das Programm macht^^ Also momentan sieht es so aus: Benutzer startet das Programm und meldet sich mit dem AD-Account an. Programm verbindet sich automatusch mit Datenbank und ließt die Berechtigungen aus einer Tabelle aus. Anhand der Berechtigungen werden dem Benutzer Passwörter angezeigt. Um die Passwörter zu speichern schaue ich mir gerade AES an, aber dann müsste ich im Quellcode wiederum die 2 benötigten Parameter mit übergeben (oder aus Datenbank auslesen?) um zu verschlüsseln und entschlüsseln. Ich setz mich da noch ein paar Stunden hin und schau mir mal verschiedene Dinge an.
  11. Wikipedia als einzige Quelle ist nicht das wahre zumal es viel zu umständliche Formulierungen benutzt die jemand wie ich der es nicht auswendig lernen möchte nicht versteht. Ich würde mich nur mal auf Windows beschränken und versuchen das zu verstehen. Ich habe aus denen Quellen es soweit verstanden das das Dateisystem die Ordnerstruktur von Windows ist, aber dort liegen soweit ich sehe nur die Daten. Die Eigenschaften (laut meinem Ausbilder stehen sie mit in der Datei als 'Header') kann ich sonst nirgendwo aufspüren. Ich suche mal weiter...
  12. Ach mist, ich hatte gehofft das dem nicht so wäre. Im Prinzip soll es ein Programm mit Datenbank-Verbindung sein in dem Passwörter gespeichert werden sollen (für Webseiten, Anmeldungen, etc.). Ähnlich wie KeePass, aber mit Benutzergruppen und Berechtigungen. Mittlerweile sind wir so weit das wir die Benutzer einfach über die AD-Anmeldung authentifizieren lassen. Allerdings fällt mir gerade auf das das mit dem Passwörter speichern nicht mit Hash klappt, es muss ja auch wieder ausgelesen werden *Haare rauf*, ich muss also irgendwas nehmen das trotzdem verschlüsselt, aber dann auch wieder andersrum entschlüsseln kann. Wenn das Programm sicher ist würden wir es benutzen, wenn nicht dann dient es eben nur mir als Übung zum programmieren.
  13. Moinsen, ich habe ein paar Sicherheitsrelevante Fragen von denen ich hoffe das sie mir jemand beantworten kann. - Wie einfach ist es bei einem C# Programm 'reverse engineering' zu betreiben sodass man aus einer exe-Datei an den Quellcode kommt? - Wie speichert man am besten Passwörter in einer Datenbank? Mit einem Hash ist klar, aber dann ein salt der im Quellcode steht? Einen automatisch generierten? (aber würde sich dann der Hash nicht mit jedem Programm-start ändern?) - Eine verschlüsselte Verbindung zur Datenbank ist ebenfalls kein Hexenwerk, aber dann die Daten (Benutzername, Passwort) für die Datenbank-Verbindung im Quellcode? Wie sicher ist also der Quellcode und wenn Daten nicht dort stehen sollen, wo sonst?
  14. Das ist mal ein anfang, aber weit nicht alles^^ Hast du da eine Quelle? Müsste ich mich dazu näher mit Festplatten beschäftigen oder mit Dateisystemen?
  15. Hallöööchen mit 3 öchen, ich suche nach Quellen die mir erklären wie eine Datei aufgebaut ist. Das ganze ist für mich schwierig zu beschreiben weil ich keine Fachbegriffe kenne und auch nicht weiß was ich in Google eingeben kann damit ich nicht Themenferne Ergebnisse bekomme. Ich brauche es gerade noch nicht, ich bin einfach nur daran interessiert. Was ich Beispielsweise wissen möchte: - Hat eine Datei einen Header (wie z.B. Pakete die man über Wireshark sehen kann) oder wie sonst ist eine Datei aufgebaut - Wo stehen die ganzen Eigenschaften einer Datei (Hersteller, Company, Beschreibung) - Woher weiß mein Windows wo die Datei genau auf meiner Festplatte liegt? Solche Dinge in etwa suche ich und würde mich freuen wenn da jemand eine gut verständliche Quelle hat Tician