Jump to content

varafisi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. varafisi

    BsoD, Abstürze - Windows Defender schuld?

    Neue Erkenntnis: Ich habe das Update auf die 1809 ausrollen wollen, obwohl MS mit der Version ja nicht so ganz viel Glück hatte und daran noch ein wenig arbeitet, aber er hatte sich rund 17 Stunden zu Tode gerödelt, bis ich ihn Kraft eigener Arroganz ausschalten musste... Wollte das Update von der 1803 auf die 1809 ausrollen um den Fehler ggf. nicht mehr auftreten zu lassen.. Die Problembehandlung des Punktes "Windows Update" brachte mir die Erkenntnis, dass ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt worden ist... außerdem noch "auf ausstehenden Neustart prüfen"... wenn ich das mache bügelt der mir das neue 1809 eh wieder drauf... nervig sowas... Hilft ein neu aufsetzen des OS ?
  2. varafisi

    BsoD, Abstürze - Windows Defender schuld?

    Weil ich die Bilder einem Kollegen geschickt habe... ich kann, wenn ich wieder zuhause bin, vollständige Meldungen und Fehlercodes liefern.. Nein, ich habe den Spybot nur 1 bis 2 x durchlaufen lassen in der Vergangenheit... Defender ist an!
  3. varafisi

    BsoD, Abstürze - Windows Defender schuld?

    Mahlzeit, seit graumer Zeit habe ich das Problem, dass gerade beim Spielen es sporadisch auftritt, dass ich den berüchtigten BsoD (Blue Screen of Death) bekomme oder mein Windows einfriert... dann geht gar nichts mehr... ich habe in der Ereignisanzeige mal geschaut, welcher Fehler er mir ausspuckt und stehe nun vor dem Rätsel, ob MS nach einem Update ein wenig Blödsinn gebaut hat... Das ganze Prozedere trat ca. 5-6x beim Spielen auf (4x Freeze, 1-2x BSoD) und 2x (Freeze) als ich nur den Teamspeak Client am Laufen hatte. Kann es eventuell sein, dass der Defender an der ganzen Sache schuld ist ? Wie kann ich das System in der Form bereinigen, falls ich von diesem SecHealthUI.exe Problem? ich habe in der regedit nach CLSID geschaut, mit F3 weitergesucht aber nichts derartiges auffälliges finden können...
  4. varafisi

    Ausbildung auf 2 Jahr verkürzen?

    Ich habe selber die Fachhochschulreife im Bereich Technik. Jedoch möchte ich die Ausbildung nicht um ein ganzes Jahr verkürzen, da mir sonst der schulische Teil der Netzwerktechnik (eines der beiden entscheidene Jahre) fehlen würde. Wenn du ehemaliger Student bist der Wirtschaftsinformatik FR Systemintegration und du nach 4 Semestern den Stoff nicht gepackt hast, kannst du durchaus deine Ausbildung verkürzen, wenn du das Knowhow schon hast oder ganz schnell aneignen kannst, ohne die Schule. In dem Fall steigst du ja direkt ein... da hast du die Knallerjahre ja noch vor Dir aber das erste Jahr ist das Einfindungsjahr, wo Du Dich erstmal finden musst in die Materie... wenn du kaum Berührungspunkte hattest und die nachträglich die Unterlagen geben lässt, sie fleißig durcharbeitest, schaffst Du den Anschluss. Der Fachinformatiker ist speziell eine Ausbildung, wo ich den Kosten/Nutzen eher als negativ betrachte... Nutzen: Du hast mehr Gehalt, kannst mehr verdienen, brauchst keine Bücher holen und bist direkt im Berufsleben. Kosten: Dir fehlt in dem Sinne ein komplettes Theorie-Jahr... die Schule ist echt goldwert in dem Beruf... Immerhin bereiten sie dich mit dem Rahmenplan auf die (Zwischen)-/Abschlussprüfung vor. Eher mal generell gesagt... trifft eher weniger auf Dich zu, da Du das 2. und das 3. ja mitmachen würdest. Du musst Dir halt über alles im Klaren sein aber sonst sehe ich nicht das Problem.
  5. varafisi

    DSGVO & Whatsapp

    Ich klink mich auch mal ein... Soweit ich das aus den zahlreichen DSGVO-Workshops verstanden habe, sind zuerst die GF in der Verantwortungen, wenn das Thema Datenschutz auf den Tisch kommt. Stellt sich der Datenschutzbeauftragte vor, erhält die ganzen unterschriebenen Zettel der Mitarbeiter, bzgl. der Verständlichkeit der DSGVO im Bezug auf WA etc. Würde dieser mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass die GF ihr O.K. nur gegeben hat, WhatsApp zu nutzen aber trotzalledem noch haftbar zu machen ist. Einfach auf die Mitarbeiter abzuwälzen sehe ich rein logisch gesehen, wenn man den Zweck mal genauer betrachtet, eher als falsch an. Also auf Deutsch heißt das, dass die GF versucht hat, die Verantwortung auf die Mitarbeiter zu verschieben und fein raus zu sein, um nicht zu blechen... ich glaube, dass würde der DSB nicht mit sich machen lassen und mit einem schmunzeln im Gesicht genüsslich seinen Tee schlürfen. Sind nur Mutmaßungen aber so sehe ich das. Aber das Noteme-Prinzip pflege ich mit meinem Chef (nicht GF) ebenso... E-Mail-Umleitungen etc. Da ist man einfach fein raus aus der Sache, weil man im besten Fall natürlich die GF und/oder Abteilungsleiter bzgl. der Problematik schon unterrichtet hat.
  6. Bücherei.... 2018 sag ich da nur. elektronik-kompendium.de giga.de etc.
  7. Ich lese hier heraus, dass Du kaum Berührungspunkte mit dem Beruf an sich hast... "ich hasse Handys", "Active Directory, was ist das" also wenn du nicht mal weißt, was ein AD ist und eine Um- oder Schulung gemacht hast, dann tut's mir wirklich leid. Befolge meinen Rat über diesem Post hier und lass' die IT lieber IT sein. Es wird irrsinnig schwer für Dich werden
  8. Ich habe jetzt mal ein wenig mitgelesen und kann dir nur sagen, such dir ein Hobby. Es lenkt Dich ab, bringt dich von Zuhause mal raus und Du wirst, je nach Hobby einfach mutiger und findest wieder selber zu Dir. Es liegt an Dir, ob du einen Psychologen brauchst. Ich bin Azubi im 2. Lehrjahr und bin seit ca. 6 1/2 Jahren Fußballschiedsrichter und Futsalschiedsrichter auf einer etwas höheren Ebene, wo ich mich wohlfühle und durch sehr selbstbewusst geworden bin. Es stärkt einen, egal wo man ist, bei Vorstellungsgesprächen oder auch am Hörer auf der Arbeit ist man automatisch viel viel gelassener und entspannter, das merke ich, weil ich früher sehr nervös war. Finde erstmal selbst zu Dir und erkundige Dich nach Tests, die deine Stärken herausfinden, so blöd es klingt. Es gibt immer eine Möglichkeit, Dich auf einen anderen Weg zu bringen. Vorerst solltest Du erstmal wissen, wo Du wirklich hinwillst
  9. welche Kanäle? Edit: Warum benutzt ihr WLAN und kein LAN? Grund? Ist das Gäste-WLAN ein VLAN und damit vom eigentlichen Netz getrennt? Wurde die Geschwindigkeit des VLAN/WLAN eingegrenzt? Solche Frage fallen mir persönlich ein an solchen Stellen. Benutzt du Skizzen und Pläne, wo wie was steht mit Switchen etc.? Bei so einem kleinen 4-Mann-Betrieb nenn ich es jetzt einfach mal, könnte man das auch machen. Da kann der Prüfer sich ggf. ein besseres Bild von der Ausgangssituation machen.
  10. varafisi

    Zuerst falsche Herangehensweise im Projekt

    Ich würde es ebenfalls mit aufnehmen und begründen, da es auch nicht unbedingt zum Negativen gewertet wird, sondern Dir daraus erstmal ein schöner Zusatzpunkt gegeben wird 😉 Schließe mich meinem Vorredner an.
  11. varafisi

    Vertragsverhandlungen - Kann ich das so machen?

    Auch ich würde allein schon nachdem ich gelesen habe, dass die neue Stelle unbefristet ist, die neue Stelle bevorzugen aber klär uns mal mit dem bedeutensten Vorteile gegenüber deiner alten Stelle auf und nicht , dass ein E-Bike Leasing angeboten wird.. Edit: Grüße aus Hameln (Wohnort) und Hannover (Arbeit) 😉
  12. varafisi

    FISI im Servicedesk - hat das Zukunft?

    Wenn du innerhalb deiner Ausbildung schon weitaus mehr getan hast, als Servicedesk arbeiten zu machen, würde ich das Angebot ablehnen und mich anderweitig umschauen. Ich persönlich kann mir Weiterbildungen auf dem Themengebiet nur relativ schwer vorstellen. Such dir lieber eine Tätigkeit, die dir Spaß macht und die dir mehr gibt, als Du bislang kannst, denn dadurch lernst Du.
  13. Ja nun, das wäre dann natürlich die eine Variante... Dann müsstest du, wie du auch richtig gesagt hast, mit Google arbeiten, dass du denen die privaten Daten zuschiebst, damit Du wenigstens eine kleine Spaltung hast.
  14. Eventuell den DHCP- Netzbereich angeben, das wäre ja auch noch eine Variante... Da trägst du ein, dass du mit dem Subnetz, bspw. einem oder 2 Subetzen mit ner 24er oder 2 Netze mit ner 25er Maske, die IP Adressen an 200 User verteilst... so würde ich das wahrscheinlich machen 🙂 aber die haben se' eh nicht mehr alle die Datenschutzbeauftragten... Wenn du größer bist als 500.000 Mann, solltest Du schleunigst in die Gänge kommen, wenn nicht, kann man sich eigentlich ruhig zurücklehnen, weil die Datenschützer eh genug mit den "Großen" zu tun haben 😉
  15. Du kannst folgendes versuchen, dass ein stetischer Sync der privaten Kontakte auf einem oder deren Google-Konten läuft und die Business Kontakte auf dem Exchange synchronisiert werden. So hast du ein getrennten Bereich zwischen privat und geschäftlich. Wobei man sagen muss, dass wir unseren Usern auch nicht sagen, dass sie ihr Diensthandy privat nutzen sollen... Wir haben derzeit noch kein MDM weshalb wir kurz davor waren, uns einen Trojaner einzuholen ins System, was so oder so Alarm ausgelöst hätte und erstmal selbstständig auf Quarantäne gesetzt wäre. Wie dem auch sei aber ich würde sofern es möglich ist, den privaten Gebrauch der Diensthandys untersagen und darauf aufmerksam machen. WhatsApp ist ja so oder so ein rotes Tuch bzgl. der DSGVO... Wir kennen das Problem aber auch, dass die User Business Kontakte über WhatsApp genau so pflegen, wie über Mail... ist leider anders nicht möglich... wir als Admins haben nunmal echt die A-Karte in manchen Dingen...

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung