Jump to content

varafisi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    104
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das ist ja das schöne am subnetten. Du kannst es filigran halten und eine direkte Abspaltung fahren, wenn du willst. Aber so wie du das genannt hast, können die Clients (510 Clients) an deinen DHCP Server "drangehangen" werden, wie du es nennst. Früher? also ich unterteil die immer noch so. D und E sind Sonderfäll Fall: Du willst ein Netz mit 500 Clients. /23 Subnetzmaske = 510 Host, ist ein Netz. Kommunikation würde untereinander funktionieren , weil sie die gleiche NetID besitzen. 2x /24 Subnetzmasken = 508 Hosts, ergibt aber zwei Netze. Kommunikation zwischen den beiden Netzen funktioniert nicht.
  2. Wer einen OP macht, ist sich IMHO schon im Klaren mit dem ÖD abgeschlossen zu haben. Bildung ist Ländersache. Meine Vermutung ist, warum man den OP (obwohl er schon offiziell dem DQR-Level-6 angesiedelt wurde) bewusst nicht "größer" macht, weil man das Alleinstellungsmerkmal des Bachelors somit ein Stück verlieren würde. Du kannst maximal einen Sonderantrag auf E10 veranlassen/ansprechen, was auch immer. Wenn du Glück hast, bekommst du E10, die eigentlich schon zur Entgeltklasse eines Bachelors gehört. Was sind die Stunden wert, wenn die Wertschätzung des potenziellen AG wenig bis gar nicht vorhanden ist, was den OP angeht?
  3. Mach dir das nicht so schwer. Eine Subnetzmaske mit /24, wo alle Bits in den ersten 3 Oktetten auf 1 stehen, bilden eine Subnetzmaske von 255.255.255.0. Soll das ein Netz im Live-Betrieb sein, hättest du ohne weiteres subnetten 2^8-2 (NID,BC) = Hostadresse , 254 Host-Adressen. Möchtest du ein größeres Netz haben als dein eines "256er Netz" mit einer /24 Subnetmask, hast du demzufolge eine /23 Subnetmask mit der Subnetzmaske von 255.255.254.0 (Hast du überhaupt mit der Bitrechnung bei Erweiterung und Verkleinerung der Subnetzmaske verstanden: https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907201.htm) und 510 Clients 2^9-2 (NID,BC) = 510 Hosts.
  4. @Errraddicator Alles klar, jetzt hab ich es verstanden. Mir haben nur einige Gedankengänge gefehlt, die dich dazu gebracht haben, diese von mir genannte "Pauschalaussage" zu treffen.
  5. Siehst du es ? Du fragst nach Äpfeln, möchtest aber Birnen haben. Dann darfst du Dich auch nicht beschweren. Und das Comment von Chief hat auch rein gar nichts damit zu tun, dass er dir das Wort im Munde umgedreht hat.
  6. Sehr pauschale Aussage. Ich möchte hier ebenfalls keine Debatte anregen aber würde mich interessieren, wie du auf den Gedanken kommst bzw. woher du diese Aussage entnimmst ? Dass ein 25 jähriger Teamleiter keine 100k verdient, erschließt sich mir. Dass ein 40 jähriger Teamleiter mit seiner Ausbildung auch keine 100k verdient ist auch klar... würdest du mir meine Frage beantworten?
  7. Ich möchte dir als Tipp mit auf den Weg geben, dir Fragen wirklich gezielt zu überlegen und diese an euren zuständigen Dienstleister weiterzuleiten. Dein Suchergebnis muss sich in der Nutzweranalyse auch wiederspiegeln, dazu musst du auch in der Lage sein über andere Systeme die du miteinander verglichen, hast Bescheid zu wissen. Rechne mit Fragen zu den anderen Lösungen oder mit Fragen wie "warum ausgerechnet NetPhone?", falls das Projekt so von der IHK durchgewunken wird. Ich bin ebenfalls im 3. Lehrjahr, hole mir aber bewusst keine Hilfe aus dem Forum. Das Forum ist keine Eierlegende Wollmilchsau für dein Projekt
  8. Ja. Ne jetzt mal im ernst. Coffee hat es schon gesagt. Es kommt auf so viele Faktoren an, dass für die Beantwortung dieser Frage viele Gegebenheiten vorher definiert werden müssen. Edit: Auch hier kommt es wieder auf den Ort der Beschäftigung an, auf die Position, Branche etc. Nach 15 Jahren kann eine Teamleiterstelle in Berlin mit jeweiliger Bildung mit 60k sehr gut bezahlt sein, in München dagegen können die 60k einen Teamleiter der 15 Jahre dabei ist nicht mal ansatzweise dazu bringen seine Unterschrift unter den Vertrag zu setzen. Es kommt auf vieles an.
  9. Wir haben ca. 230 Mitarbeiter und haben uns durch die Endpoint Protection Traps von Palo Alto abgesichert, zusätzlich haben wir noch zwei PA500 (ebenfalls Palo Alto) im RZ stehen. Manchmal hat das Traps eingegriffen, wo wir nicht mal im Leben darauf gekommen wär, dass eine Endpoint Security Lösung da greifen könnte
  10. Moin, bei uns wird jetzt gerade überlegt, ob wir Mobile Iron oder eher Airwatch einführen sollten (für ca. 200 Devices). Alternativ hatten wir uns noch das Silverback von Matrix angeschaut, was aus unserem Repertoire verschwunden ist, weil wir ziemlich schnell an die Grenze der Anforderungen kommen würden und uns die Lösung nicht zufrieden stellt auf lange Sicht. Frage in die Runde: Unser derzeitiger Favorit ist Airwatch - wer ist denn von euch mit Mobile Iron oder AirWatch (alias VMWare Workspane ONE) unterwegs?
  11. Das wäre bei KMU und geringer bis mittlerer Verantwortung das unterste Minimum, was ich angehen würde. IMHO brauch sich kein FiSi oder AE'ler unter 2,6-2,7 verkaufen, kommt leider auf die Branche an.
  12. Hersteller: VW Modell: Golf 7 Variant Fahrzeugtyp: Kombi Baujahr: 2016 Leistung: 200 PS 420 Nm (Diesel, optimiert) Farbe: Reflexsilber Laufleistung: ca. 67t km Umbauten: Gewindefahrwerk, Rotiform CVT 19", Optimierung, Vertikale Heckspoiler
  13. Verdammt... anhand deiner Aussage gehe ich mal davon aus, dass meine Ironie leider nicht so ankam wie sie sollte 😄
  14. Das Gehalt ist okay für eine 20-Stunden-Woche. Schau mal, dass du minimum 31200/a mit 30 Urlaubstagen bekommst. Je nach Verantwortung eben mehr.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung