Zum Inhalt springen

alexanderbrix

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    24
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Leute, aktuell betreiben wir einen Failovercluster mit zwei Windows Server 2012 R2 Hosts und ca. 14 VM's. Nun haben wir zwei neue Hyper-V-Hosts angeschafft und wollen diese mit Windows Server 2019 betreiben, da es supporttechnisch keinen Sinn mehr macht, noch 2012 R2 zu installieren. Ich kann jedoch nicht die beiden neuen Server mit Server 2019 installieren und dann in den bestehenden 2012 R2 Cluster aufnehmen. Hat jemand weitere Infos zum Vorgehen oder bereits selbst vollzogen? Sollte ich beide Server 2012 R2 auf 2019 inplace aktualisieren, dann auf den
  2. also ich bin ebenfalls Informatikkaufmann und habe 2009 meine Projektarbeit zum Thema "Erneuerung bzw. Erweiterung der bestehenden Serverlandschaft" geschrieben. Neben dem kaufmännischen Zeugs habe ich auch ab Punkt 2.06 technische Dinge wie Einbau, Installation und Konfiguration im Projekt beschrieben. Doku wurde mit 89 Punkten und Präsentation mit 96 bewertet. Hier mein damaliges Inhaltsverzeichnis: Einleitung 1. Planungsphase 1.01 Ist-Analyse 1.02 Problemstellung und Soll-Konzept 1.03 Festlegen der Anforderungen an die Virtualisierungslösung 1.04 Vergleich di
  3. aber trotzdem darf und soll der Part Win. Server Install, updaten, NICs konfigurieren und namen und Failovercluster konfigurieren mit rein oder?
  4. Hallo Leute, ich habe zwei identische externe SSD-Festplatten. Auf der einen befanden sich Daten, die andere ist neu. Ich habe dann die neue angesteckt und wollte sie formatieren - versehentlich habe ich jedoch die mit Daten befüllte SSD ausgewählt und per Windows-Datenträgerverwaltung schnellformatiert... Sämtliche mir bekannten Tools wie Testdisk, Recuva und Konsorten liefern mir keine wiederherstellbaren Daten. Hat jemand noch eine Idee oder hab ich Pech gehabt? 😞 Danke! LG Alex
  5. Ich würde auch sagen, erst einmal eine Ausbildung im IT-Bereich, dann eine Junior Stelle antreten und dann weiterbilden und aufsteigen...
  6. Hallo Community, in der Aufgabenplanung unserer drei Terminalserver (Windows Server 2012R2) haben wir eingestellt, dass diese von Sonntag auf Montag Nacht um 01 Uhr per Batch Datei neugestartet werden soll. Dies funktioniert soweit auch. Allerdings werden die Server auch von Samstag auf Sonntag neugestartet - dies steht unter "Trigger" aber nicht drin. Ich habe die Aufgabe auch schon gelöscht und komplett neu angelegt. Könnt ihr mir helfen herauszufinden, wo das Problem liegt? Danke!
  7. Hersteller: Audi Modell: A6 Avant S-Line Fahrzeugtyp: Kombi Baujahr: 2019 Leistung: 204 PS Farbe: daytonagrau Laufleistung: ca. 2300 km (Neuwagen, EZ 11/2019)
  8. Wir haben es jetzt erstmal anders gelöst und die IP-Telefone in Außenstelle 1 auf der TK-Anlage in der Geschäftsstelle registriert. Nun haben wir aber das Problem, dass zwar die Telefonie-Verbindung zu den Apparaten aufgebaut werden kann, aber nach dem Abheben des Hörers wird keine Voice übertragen... Ich habe schon sämtliche Ports in der Forti freigegeben (hier geht es v.a. um das RTP-Protokoll), aber ich komme nicht weiter... In welche(n) Regel(n) muss ich denn die Portfreigaben der TK-Anlage eintragen? folgende Regeln sind u.a. vorhanden: * LAN-WAN * WAN-LAN * Außenst
  9. Statische Routen hatte ich bereits eingetragen, ohne Erfolg... auf der Forti habe ich statische Routen zu sämtlichen Außenstellen hinterlegt. wo genau kann ich denn einstellen, dass von VPN1 in VPN2 geschaut werden darf?das wäre bestimmt die Lösung...
  10. Also, Außenstelle 1 ist ein 192.168.18.0 Netz, Außenstelle 2 ist ein 192.168.22.0 Netz und die Geschäftsstelle hat ein 192.168.23.0 Netz. Vom 23er Netz kann ich beide anderen Netze anpingen, von den Außenstellen erreiche ich jeweils nur die Geschäftsstelle... Als Gateway sind die jeweiligen Router eingetragen, ich kann später gerne noch Screenshots der LAN-Konfiguration und der VPN-Konfigurationen machen und hochladen falls benötigt...
  11. Hallo Leute, wir haben folgendes Szenario und Problem: Außenstelle 1 geht über einen Netgear FVS318 VPN Router online, der per Draytek Vigor 130 Modem am DSL angeschlossen ist. Ständige VPN-Verbindung zu unserer Geschäftsstelle (Fortigate 90D) ist eingerichtet und funktioniert. Die Leute in der Außenstelle können sich per MSTSC (Terminalserver in der Geschäftsstelle) anmelden. Außenstelle 2 geht über eine FritzBox 7490 online und hat ebenfalls eine VPN-Verbindung zu unserer Geschäftsstelle. Einloggen per MSTSC ist möglich. Nun sollen die IP-Telefone in Außenstelle 2
  12. @Enno Dürfte ich dich diesbezüglich (Rückzahlung von Schulungen/Weiterbildungen bei Austritt) etwas per PN fragen und auch um Quellenangaben bitten?
  13. eben ? Ich hab ja geschrieben "Erfahrung im..." und nicht "Weitergehende Erfahrung..." oder "Vertiefte Erfahrung..." ?

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung