Zum Inhalt springen

Verdammte Updates!


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ob Update, Upgrade, Patch oder Bugfix. Ich finde es teilweise unglaublich, was Spiele-Hersteller dem Kunden zumuten.

Wir wissen ja durch unsere Ausbildung selber, daß Programmieren schwer ist und sich kleine Bugs überall verstecken können. Aber die meisten Spiele sind teilweise stark durch Fehler eingeschränkt.

Beispiel Operation Flashpoint: Im November kommt eine Gold-Edition heraus. Enthalten ist die immer noch die mit vielen Bugs behaftete Version 1.3 des Spieles und eine handvoll neuer Single-Player Missionen.

Das man hierfür noch Geld verlangt, finde ich äußerst dreist.

Was ich allein für Online-Zeit bezahlt habe, um mir die letzten Updates herunterzuladen möcht ich gar nicht berechnen...

Sollen die sich gefälligst bessere BetaTester holen und uns nicht verscheissern!

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 26. Oktober 2001 14:15: Beitrag 2 mal editiert, zuletzt von M.T. ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hhmmmm keine ahnung das ist nen altes abgekautes Thema, man nehme MS, da sind wir ja auch Betatester, und tja du wirst damit leben müssen, andererseits hat das ganze eine positive Seite, im Gegensatz zu Konsolenspielen die einfach bugfrei herausgegeben werden müssen(oft ja auch teurer als PC Spiele, da längere Testphase), können bei Konsolenspielen keine Mods, zusatzlevel etc. so leich nachgereicht werden wie aufm PC ;) und wenn die Spiele wirklich bigfrei rauskommen sollen dann müsstest du einen höheren Verkaufspreis in Kauf nehmen da sich die Produktionszeit erheblich verlängern wird

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi M.T.,

im Grossen und Ganzen pflichte ich Dir bei, allerdings verstehen ich auch die Spielehersteller.

Die Entwickeln ihr Spiel häufig nach dem Prinzip 80:20 (80% der Arbeit in 20% der Zeit).

Wer dieses Prinzip kennt, der weiss, das es gängige Praxis ist, Tausende von Beta-Testern (uns) die Fehler finden zu lassen.

Hat zum einen den Vorteil, Produktionszeit und -kosten zu minimieren, hat aber auch den Nachteil, dass Spiele häufig Buggy sind.

btw. Das liegt auch häufig daran, dass nicht immer auf allen existenten Hardwareumgebungen getestet werden kann, wie z.B. bei Konsolenspielen, die i.d.R. fehlerfrei auf den Markt kommen!

CU,

Red Bull

PS: Zum Thema Onlinekosten: Da könnte ja unsere T-Kom was gegen tun! :D :D :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung